Veranstaltungskalender

Nachteilsausgleich im Studium: Was ist das und wie bekommt man ihn?

25.11.2021, 17:00–18:30 Uhr
Infoveranstaltung

Wer im Studium mit einer Erkrankung oder Behinderung zu tun hat, will häufig nicht darüber reden, schon gar nicht mit der Uni. Das kann sich aber lohnen.

Wenn sich die eigene Beeinträchtigung so bemerkbar macht, dass sich die Noten verschlechtern oder man nicht die Leistung erbringt, die man erbringen könnte, dann ist ein guter Zeitpunkt gekommen, nicht nur über den Nachteilsausgleich zu sprechen, sondern die Hilfe auch in Anspruch zu nehmen!

Der Nachteilsausgleich ist rechtlich verankert und ermöglicht es, z.B. die Prüfungsleistungen innerhalb einer verlängerten Bearbeitungszeit oder gleichwertige Prüfungsleistungen in anderer Form zu erbringen. Der Vortrag von Nathalie Beßler, Beauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderung, gibt weitere Infos zum Thema und erläutert das Antragsverfahren.

Kontakt: Nathalie Beßler (bessler@uni-trier.de)
Anmeldung erforderlich: Nein
Kosten: Nein

Zur Übersicht