Reger Austausch beim Campus Dialog Forschung

Neues Veranstaltungsformat ermöglicht Einblicke und Kontakte über die Fächergrenzen

Auch wenn sich die Teilnehmenden des ersten Campus Dialog Forschung gestern Abend auf Campus II mehr externe Gäste gewünscht hätten - das Ziel, die Vielfalt der Forschungslandschaft an der Universität Trier zu präsentieren und miteinander in den Dialog zu treten haben die anwesenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf jeden Fall erreicht.

Nach Vorträgen von verschiedenen Forschungsverbünden bot sich beim anschließenden Empfang in der Kapelle Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen von Projekten und Fächern ins Gespräch zu kommen, die man im Unialltag seltener oder gar nicht trifft.

Posterpräsentationen von Projekten aus allen sechs Fachbereichen und aus der Universitätsbibliothek ermöglichten dabei gleichzeitig einen sehr anschaulichen Einblick in die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Weitere Fotos vom Campus Dialog Forschung

Fotos vom Besuch der Wissenschaftsministerin beim Campus Dialog Forschung