Phonetik macht Zungenbewegungen sichtbar

Dem Sprecher in den Mund geschaut
In der Trierer Phonetik werden Zungenbewegungen sichtbar gemacht

Wenn man in der letzten Zeit in den Waschräumen des B-Gebäudes der Universität junge Leute bei extensiver Zahn- und Zungenreinigung antraf, so war dies nicht einem drohenden Besuch des Universitätszahnarztes geschuldet, sondern einem Experiment zur phonetischen Grundlagenforschung.

Artikel herunterladen (erschienen im Unijournal 2/2014)