Das Projekt-Team (von rechts, der Tischrunde folgend): Prof. Dr. Ingo Timm (Wirtschaftsinformatik), Prof. Dr. Conny Antoni (Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie), Dr. Jan Ole Berndt (Wirtschaftsinformatik), Lukas Reuter (Wirtschaftsinformatik) und Prof. Dr. Thomas Ellwart (Wirtschaftspsychologie). Foto: Sheila Dolman

Wissen in der Teamarbeit optimal strukturieren

Tandemprojekt von Psychologie und Wirtschaftsinformatik entwickelt Modell für effizientes Informationsmanagement

Was Fließbandarbeit, Vergesslichkeit und Datenfluten miteinander zu tun haben könnten, erforschen der Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe Prof. Dr. Conny H. Antoni, der
Wirtschaftspsychologe Prof. Dr. Thomas Ellwart und der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Ingo J. Timm im interdisziplinären DFG-Forschungsprojekt „AdaptPRO“. Die genannten drei Schlagwörter symbolisieren zentrale Forschungsfragen: Wie sollte Wissen in der Teamarbeit organisiert sein, um optimale Arbeitsstrukturen herzustellen, und könnte die menschliche Fähigkeit des Vergessens Pate stehen für ein Modell zur Bewältigung von zunehmenden Datenmengen?

Zum Bericht im Unijournal 2/2016