Bodenforscher der Uni im TV-Magazin

Das Wissenschaftsmagazin „Faszination Wissen" des Bayerischen Rundfunks (BR) befasst sich in seiner Sendung am Dienstag, 20. Dezember, mit den Folgen von Bodenerosion. Ein Fernsehteam hat Wissenschaftler der Universität Trier bei Untersuchungen zur Bodenerosion in Weinbergen an der Saar begleitet. In dem rund fünfminütigen Beitrag erklären Dr. Manuel Seeger (Physische Geographie) und seine Mitarbeiter, welche Auswirkungen schon geringe Niederschläge auf den Weinbergsboden haben können und wie sich Bioweinbau und konventioneller Weinbau hierbei  unterscheiden.
 
Die 30-minütige Fernsehsendung wird von 22.00 bis 22.30 Uhr im Regionalprogramm des BR ausgestrahlt. Sie ist bereits jetzt in der Mediathek der BR zu finden: www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-919598.html .