Lea Katharina Kumkar

Jun.-Prof. Dr. Lea Katharina Kumkar

Seit August 2021 ist Lea Katharina Kumkar Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Rechtsfragen der Digitalisierung.

Sie studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg und Freiburg i.Br. 2017 wurde sie zu einem kartellrechtlichen Thema an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. promoviert. Das Rechtsreferendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht Karlsruhe. Nach ihrer Promotion war sie als Assistentin bei Prof. Dr. Boris P. Paal, M.Jur. (Oxford) an den Universitäten Freiburg i.Br. und Leipzig tätig.

Lea Katharina Kumkar forscht zum Recht der Digitalisierung aus zivil- und wirtschaftsrechtlicher Perspektive. Im Zentrum ihrer Forschung stehen dabei insbesondere vertrags-, kartell- und daten(schutz)rechtliche Fragestellungen, die sich im Kontext der digitalen und datengetriebenen Ökonomie u.a. aus dem Einsatz von Algorithmen und Systemen künstlicher Intelligenz, digitalen Gütern und Dienstleistungen sowie plattformbasierten Geschäftsmodellen ergeben.

► Mehr Infos zur Professur