68 Teilnehmende der Universität Trier gingen beim 8. Trierer Firmenlauf an den Start.
68 Teilnehmende der Universität Trier gingen beim 8. Trierer Firmenlauf an den Start.

Mit Gemeinschaftsgefühl ins Ziel gelaufen

Beim 8. Trierer Firmenlauf gingen 68 Studierende und Mitarbeitende der Uni an den Start.

Die Uni Trier schickte beim Firmenlauf 68 Läuferinnen und Läufer auf die 5,3 Kilometer lange Strecke durch die Trierer Innenstadt. Mit 17:51 Minuten gelang Fabian Schon die schnellste Zeit des Uni-Teams. Die Mannschaft der Uni Trier konnte bei der Auswertung der Teams einen tollen zweiten Platz erringen (Mannschaftswertung Mixed). Einen weiteren Platz auf dem Treppchen haben sich die Frauen des Teams der Universität Trier, sie erliefen sich den dritten Platz in der Gesamtwertung der Frauen.

Gemeinschaftsgefühl der Universität stärken

Universitätspräsident Michael Jäckel ging als Mannschafts-Kapitän an den Start und freut sich über die rege Teilnahme: „Ohne Ehrgeiz vergnügt ein bisschen Sport zu machen und das Gemeinschaftsgefühl der Universität stärken, das ist heute das Ziel. Und wenn es einen großen blauen Punkt gibt, der sich gemeinsam nach vorne bewegt, dann ist das prima.“

Vor dem Lauf ist nach dem Lauf

Der Firmenlauf eignet sich für Anfängerinnen und Anfänger sowie für Fortgeschrittene. Im eigens für den Firmenlauf angebotenen Anfänger-Laufkurs haben sich Studierende und Mitarbeitende gemeinsam auf den Firmenlauf vorbereitet. Der vom uniSPORT organisierte Laufkurs findet weiter über das gesamte Semester statt. Als Teil des Uni-Teams lief auch Luca Sasso-Sant: "Ich mache gerne beim Firmenlauf mit – aus Spaß an der Gemeinschaft. Sport macht einen großen Teil meiner Freizeit aus und da ich bei vielen Wettkämpfen mitmache, ist es auch mal schön ganz entspannt zu laufen."

Dem Leiter des uniSPORT geht es ebenfalls um mehr als die sportlichen Leistungen: „Wie immer im Sport bietet der Firmenlauf die Gelegenheit miteinander in Kontakt zu kommen – ganz unabhängig von Alter, Status, Geschlecht oder sportlicher Fitness. Hier geht es darum, den Gemeinschaftssinn und die Identität der Universität im Gesamten zu stärken“, so Dr. Christoph Heib, Leiter des uniSPORT.

Präsident Prof. Dr. Michael Jäckel, Luca Sasso-Sant und Dr. Christoph Heib
Präsident Prof. Dr. Michael Jäckel, Luca Sasso-Sant und Dr. Christoph Heib.

Kontakt

uniSport
Mail: uniSPORT@uni-trier.de
Tel. +49 651 201-2521