Die Übergabe des Förderbescheids.
Staatssekretär Dr. Denis Alt (links) bei der Übergabe des Förderbescheids an Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel.

Die Digitalisierung erfährt an der Universität einen weiteren Schub

Mit den Fördermitteln des Landes werden neue Initiativen in Studium und Lehre angestoßen.

Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, hat sich heute an der Universität Trier über die Verwendung der Mittel aus dem Corona-Sondervermögen des Landes Rheinland-Pfalz informiert. Vorgestellt wurden mit „Lehramt NextGen“ und „Studierendenakte NextGen“ zwei Projekte, die mit insgesamt mehr als 1,2 Millionen Euro unterstützt werden.

„Die Universität Trier hat sich mit guten Anträgen ihren Anteil an diesem Programm gesichert“, sagte Staatssekretär Alt bei der Übergabe der Förderbescheide im BibTop, den neuen Lounge- und Lernräumen der Universitätsbibliothek. Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel versicherte, dass die Förderung dazu genutzt werde, die Digitalisierung an der Universität weiter voranzutreiben.

Nähere Informationen in der Mitteilung des Ministeriums