Arbeitsstelle gute und innovative Lehre (AGIL)

Die Arbeitsstelle gute und innovative Lehre (AGIL) ist die zentrale Anlaufstelle für die Lehrunterstützung und Lehrentwicklung an der Universität Trier. Das Team der Arbeitsstelle berät und unterstützt die Mitglieder der Universität in allen Fragen rund um die konzeptionelle Gestaltung sowie die inhaltliche und medientechnische Umsetzung von Lehre. Vielfältige Angebote zur didaktischen Qualifizierung und eine Reihe von begleitenden Services – auch für digitale und hybride Formate – unterstützen die Lehrenden und die Fachbereiche in ihrem Engagement, eine gute Lehre zu gewährleisten.

Dabei zeichnet sich die Arbeitsstelle durch ein offenes und integrativ-partizipatives Gesamtkonzept aus: im Rahmen der Aktivitäten erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit Fachbereichen, Lehrenden und benachbarten Serviceeinheiten, die sich auch aktiv in die Arbeit rund um eine „gute und innovative Lehre“ einbringen können.
 

ZOOM in (6): Digitales Austauschtreffen für Lehrende

Themenschwerpunkt: Präsenzlehre und Digitalisierung

Trotz zahlreicher Herausforderungen bieten Onlineformate klare Vorteile: Flexibilität und Anpassen an die eigene Lerngeschwindigkeit bei asynchronen Formaten; problemloses Teilen von Bildschirminhalten, live Votings und einfaches Zuschalten externer Experten im Videocall; Wegfallen von Anfahrts- und Reisewegen, etc. Mit einer Rückkehr zur Präsenzlehre stellt sich die Frage, ob und wie einige dieser Vorzüge auch in klassischen Lehr-Lernformaten zur Verfügung stehen können. Das betrifft zum einen die Frage nach angepassten didaktischen Konzepten, zum anderen die technische Ausstattung von Veranstaltungsräumen.
Im sechsten Treffen für Lehrende besteht die Gelegenheit, sich über Chancen, Herausforderungen und Ideen zu diesem Thema auszutauschen. Alle Lehrenden der Universität Trier sind herzlich eingeladen.

Der Termin findet am Mittwoch, den 30.06.2021 um 13 Uhr via Zoom statt. Bitte melden Sie sich dazu unter dem folgenden Link an:

https://uni-trier.zoom.us/meeting/register/tZ0qcOqurzgoHtclHj7aDUOg4__q48CyL4kf

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Flyer Hochschuldidaktisches Programm 2021

Das hochschuldidaktische Programm 2021 - jetzt online!

Das neue hochschuldidaktische Programm ist jetzt verfügbar und hält vielfältige Angebote für Lehrende bereit. Die Angebote richten sich sowohl an Neueinsteiger*innen als auch an erfahrene Dozent*innen. So sind im Programm 2021 erstmals beide Grundlagenkurse enthalten, die auch für den Erwerb des RLP-Zertifikats für Hochschuldidaktik obligatorisch sind und in gleich zwei Veranstaltungen werden die Folgen der digitalen Semester für die Lehre thematisiert. Hier geht es zum Programmflyer und hier direkt zur Anmeldung zu den Veranstaltungen.