Mitglieder und Gremien

Gremien des ZfL sind die Mitgliederversammlung und die Kollegiale Leitung. Die Mitgliedschaft und die Gremienstruktur des Zentrums für Lehrerbildung (siehe auch Organigramm) sind in der Landesverordnung über die Zentren für Lehrerbildung (vom 24.08.2004) geregelt.

§ 2 Mitglieder

(1) Mitglieder des Zentrums für Lehrerbildung sind (Seit 09.01.2020):

1. Ein Mitglied der Hochschulleitung, das den Vorsitz führt:

  • Prof. Dr. Ulrike Gehring, Vizepräsidentin für Studium und Lehre

2. Je zwei durch den Fachbereichsrat benannte und an der Lehrerausbildung beteiligte Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer der an Lehramtsstudiengängen beteiligten Fachbereiche:

  • FB I: Prof. Dr. Christoph Schneider (Bildungswissenschaften), Prof. Dr. Benedikt Strobel (Philosophie)
  • FB II: Prof. Dr. Henning Rossa (Fachdidaktik Englisch), Prof. Dr. Anke Wegner (Fachdidaktik Deutsch)
  • FB III: Prof. Dr. Matthias Busch (Fachdidaktik Gesellschaftswissenschaften), Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl (Geschichte)
  • FB IV: Prof. Dr. Henning Fernau (Informatik), Prof. Dr. Leonhard Frerick (Mathematik)
  • FB VI: Prof. Dr. Leif Mönter (Fachdidaktik Geographie), Prof. Dr. Brunhilde Blömeke (Umwelttoxikologie)
  • Theologische Fakultät: Prof. Dr. Joachim Theis (Religionspädagogik), Prof. Dr. Ingo Proft

3. Zwei vom Senat benannte, an der Lehrerausbildung beteiligte Mitglieder aus der Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der an Lehramtsstudiengängen beteiligten Fachbereiche:

  • FB I: Dr. Lothar Müller (Bildungswissenschaften)
  • FB VI: Sarah Oesch (Dekanat)

4. Zwei vom Senat benannte Mitglieder aus der Gruppe der für ein Lehramtsstudium eingeschriebenen Studierenden:

  • Pia Sader (Fachschaft Lehramt), Dominik Plitzko (Fachschaft Lehramt)

5. Sechs vom Landesprüfungsamt für die Lehrämter an Schulen benannte Mitglieder der Staatlichen Studienseminare auf Vorschlag der jeweiligen Seminarleitungen:

  • Rolf Ständebach, Leiter Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen
  • Helga Schanz, Leiterin TDS Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Förderschulen
  • Marco Ringel, Leiter Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus
  • Nicolas Sieger, stellv. Leiter Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus
  • Hanno Ensch, Leiter Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien
  • Martin Müller, Leiter Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen

6. Vertreterin des Landesprüfungsamtes für die Lehrämter an Schulen: 

  • Jan Wenzel, Ministerium für Bildung

7. Von dem für das Schul- und Unterrichtswesen zuständigen Ministerium benannte Vertreterin der Lehrerfort- und -weiterbildung: 

  • Sabine Pfeiffer, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, Fortbildung und Unterrichtsentwicklung

§ 3 Mitgliederversammlung

(2) An den Sitzungen der Mitgliederversammlung nehmen mit beratender Stimme teil: Sechs von dem für das Schul- und Unterrichtswesen zuständigen Ministerium benannte Vertreterinnen oder Vertreter der Schulpraxis:

  • Bärbel Brucherseifer (Gymnasien) 
  • Christian Gerteis (Grundschulen)
  • Christoph Guckenbiehl (Förderschulen)
  • Dr. Thomas Koch (BBS)
  • Markus Lehnert (Realschulen Plus)
  • Dirk Schönhofen (IGS)

Ein Vertreter des für das Schul- und Unterrichtswesen zuständigen Ministeriums:

  • William Lindlahr (Ministerium für Bildung)

(3) Auf Beschluss der Mitgliederversammlung können zu den Sitzungen weitere Vertreterinnen oder Vertreter der Schulpraxis, der Schulaufsicht und der Fachbereiche mit beratender Stimme eingeladen werden. Insbesondere können sie in Ausschüssen mitarbeiten:

  • Ursula Biehl, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier

§ 4 Kollegiale Leitung

(1) Die Mitgliederversammlung bestellt aus ihrer Mitte eine Kollegiale Leitung. Der Kollegialen Leitung gehören seit dem 09.01.2020 an:

1. ein Mitglied der Hochschulleitung:

  • Prof. Dr. Ulrike Gehring, Vizepräsidentin für Studium und Lehre

2. vier Mitglieder aus der Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer:

  • Prof. Dr. Leonhard Frerick, FB IV (Mathematik) - Geschäftsführende Leitung
  • Prof. Dr. Henning Rossa, FB II (Fachdidaktik Englisch) - stellvertretende Leitung
  • Prof. Dr. Christoph Schneider, FB I (Bildungswissenschaften)
  • Prof. Dr. Leif Mönter, FB VI (Geographie und ihre Didaktik)

3. ein Mitglied aus der Gruppe der akademischen Mitarbeiter/innen:

  • Dr. Lothar Müller, FB I (Bildungswissenschaften)

4. ein Mitglied der Studierenden:

  • Dominik Plitzko

5. ein Mitglied der Staatlichen Studienseminare:

  • Hanno Ensch, Staatl. Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien

6. ein/e Vertreter/in des Landesprüfungsamtes für die Lehrämter an Schulen:

  • Jan Wenzel, Ministerium für Bildung

(4) An den Sitzungen der Kollegialen Leitung nehmen zwei von dem für das Schul- und Unterrichtswesen zuständigen Ministerium benannte Vertreterinnen oder Vertreter der Schulpraxis mit beratender Stimme teil:

  • Markus Lehnert, Realschule plus, Waldrach
  • Dirk Schönhofen, IGS, Trier

(5) Auf Beschluss der Kollegialen Leitung können zu den Sitzungen weitere Vertreterinnen oder Vertreter der Schulpraxis, der Schulaufsicht und der Fachbereiche mit beratender Stimme eingeladen werden:

  • Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry, FB I (Bildungswissenschaften)
  • Prof. Dr. Matthias Busch, FB III (Fachdidaktik Gesellschaftswissenschaften)
  • Prof. Dr. Helge Gresch, FB VI (Biologie und ihre Didaktik)
  • Dr. Dennis Halft, Theologische Fakultät (Lehrstuhl für Abrahamitische Religionen - Islam und interreligiöser Dialog)
  • Prof. Dr. Sabine Klomfaß, FB I (Bildungswissenschaften)
  • Marco Ringel, Staatl. Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus
  • Prof. Dr. Benedikt Strobel, FB I (Fachdidaktik Philosophie/Ethik)
  • Prof. Dr. Joachim Theis (Religionspädagogik)
  • Prof. Dr. Anke Wegner, FB II (Didaktik der deutschen Sprache)

§ 5 Aufgaben der Kollegialen Leitung

Die Kollegiale Leitung ist im Rahmen der Vorgaben der Mitgliederversammlung tätig und vollzieht deren Beschlüsse. Sie nimmt die Geschäfte des Zentrums für Lehrerbildung in eigener Zuständigkeit wahr und wirkt insbesondere bei der Sicherstellung des Lehrangebotes, der Einhaltung der Curricularen Standards, der Durchführung der Studienberatung sowie der Gewährleistung der erforderlichen Organisation des Lehrbetriebes mit und unterstützt die Konzeption und die Durchführung der Schulpraktika. Sie bereitet unter Berücksichtigung ihr zugegangener Anträge die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung vor und legt über ihre Tätigkeit einen Jahresbericht vor.

§ 6 Geschäftsführende Leitung

(1) Aus der Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer in der Kollegialen Leitung wird ein Mitglied von der  Mitgliederversammlung mit der geschäftsführenden Leitung, ein weiteres Mitglied mit der Stellvertretung beauftragt. Es wird eine Geschäftsstelle eingerichtet.

  • Geschäftsführender Leiter: Prof. Dr. Leonhard Frerick
  • Stellvertreter: Prof. Dr. Henning Rossa
  • Geschäftsführende Beauftragte: Dr. Birgit Weyand
  • Sekretariat/Sachbearbeitung: Simone Liebhäuser / Victoria Schulze

(2) Die geschäftsführende Leitung vertritt das Zentrum für Lehrerbildung nach außen, führt den Vorsitz in der Kollegialen Leitung und lädt zu deren Sitzungen ein. Sie trägt die fachliche Verantwortung für die Tätigkeit der Geschäftsstelle, ist Vorgesetzte des dort beschäftigten Personals und kann in dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten anstelle der Kollegialen Leitung vorläufige Entscheidungen und Maßnahmen treffen.

§ 7 Durchführung der Aufgaben

(1) Bei der Durchführung der laufenden Geschäfte kann die geschäftsführende Leiterin oder der Geschäftsführende Leiter durch eine geschäftsführende Beauftragte oder einen geschäftsführenden Beauftragten unterstützt werden.

(2) Das Zentrum für Lehrerbildung arbeitet mit der Geschäftsstelle des Landesprüfungsamtes sowie mit den Akademischen Prüfungsämtern zusammen, insbesondere mit dem Ziel einer größtmöglichen Verwaltungs- und Verfahrenstransparenz für Studierende sowie einer effizienten Ressourcenausnutzung.

(3) Die für die Durchführung der Aufgaben des Zentrums für Lehrerbildung benötigten personellen und sächlichen Mittel werden von der Präsidentin oder vom Präsidenten bereitgestellt, wobei auch Personal- und Sachmittel aus bislang mit der Durchführung schulpraktischer Studien oder ähnlichen Aufgaben befasster Einrichtungen der Universität einbezogen werden können.

(4) Die Einzelheiten zur Durchführung der Aufgaben werden durch die Mitgliederversammlung beschlossen.

§ 8 Abstimmungen

(1) Abstimmungsberechtigt in der Mitgliederversammlung sind die in §2 Abs. 1 Nr. 1 bis 7 und in §4 Abs. 1 Nr. 1 bis 6 benannten Personen. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des §38 Hochschulgesetz.

(2) Ist eine Entscheidung der Mitgliederversammlung in Angelegenheiten nach §1 Abs. 1 Nr. 2 gegen die Mehrheit der Vertreterinnen und Vertreter der Staatlichen Studienseminare erfolgt, muss die Angelegenheit auf Antrag dieser Gruppe in einer späteren Sitzung erneut beraten werden. Der Antrag muss innerhalb einer Woche und darf in derselben Angelegenheit nur einmal gestellt werden. Die Sätze 1 und 2 gelten entsprechend für eine Entscheidung der Kollegialen Leitung.