Operations Research

V.l.n.r.: D. Thomas, D. Karpa-Hilsenbeck, N.V. Thoai, U. Friedrich, S. de Vries

Die Arbeitsgruppe Operations Research (Diskrete Optimierung) der Universität Trier untersucht und entwickelt Lösungsalgorithmen für diskrete Optimierungsprobleme; also solche Probleme, die diskrete Entscheidungen (ja/nein: aber kein vielleicht) erfordern, und Probleme, die ganzzahlige Entscheidungsgrößen beinhalten (z.B. baut kein Autohersteller halbe Autos). Die Lösung solcher Probleme erfordert spezielle Methoden, die neben Techniken aus der Optimierung Hilfsmittel aus der Kombinatorik, Algebra oder Zahlentheorie beinhalten. Für die praktische Implementierung am Computer rücken auch Teilaspekte der Informatik in den Fokus.

Die Resultate finden vielfältige Anwendungen, etwa bei

  • der Versteigerung von Funkspektrums-Nutzungsrechten durch FCC und Bundesnetzagentur
  • der Analyse von Algebro-Differentialgleichungen zur Simulation von Schaltkreisen
  • der Verbesserung zyklischer Fahrpläne
  • vielen Produktionsplanungsproblemen
  • der Verbesserung von Umfragen
NameDurchwahlEmailBüro
Prof. Dr. Sven de Vries3476devriesuni-trierdeE 117
Charlotte Cost3462costuni-trierdeE 123
Bernd Perscheid 3475perscheiduni-trierdeE 116
Stephen Raach3477raachuni-trierdeE 122

Robin Schrecklinger

3462schrecklingeruni-trierdeE 123
Lukas Winkel3462winkeluni-trierdeE 123
 
Sekretariat 
Judith Wahlen3478wahlenuni-trierdeE 119

*Die Mitarbeiter sind telefonisch erreichbar unter: +49 651 201 - (Durchwahl)

Einige Forschungsthemen

Kooperationspartner

Ehemalige