Passen der Lehrberuf und ich zusammen?

Zu Beginn der Studienwahl sollte man sich erst über Motivation, Interessen und Fähigkeiten klar werden, damit man später auch das studiert, was zu einem passt. Es gibt einige Möglichkeiten und Angebote, die man bereits vor dem Studium zur Information und Reflexion nutzen kann:

  • Gespräche: Oft sind Gespräche mit Familie, Bekannten und Freunden eine hilfreiche Möglichkeit, um sich über die eigene Motivation klar zu werden. Auch Gespräche mit LehrerInnen und ReferendarInnen an der eigenen Schule können eine wichtige Ressource bei der Entscheidungfindung sein!
  • Praktische Erfahrungen: Man hat nach dem Abitur noch ein wenig Zeit und möchte die Zeit bis zum Studienstart nutzen? Dann kann man erste praktische Erfahrungen im späteren Berufsfeld sammeln (z.B. Praktika an Schulen, betreuende Tätigkeiten bei Ferienfreizeiten, in Nachhilfeagenturen, Kinder- und Jugendeinrichtungen etc.). Auf diese Weise bekommt man erste Eindrücke und kann Motivation und Eignung für die spätere Berufstätigkeit überprüfen.
  • Studieren "auf Probe": Ein Schnupperstudium, Ferienkurse, Praxisworkshops, Kennenlerntage etc. eröffnen die Möglichkeit, zeitlich begrenzt „auf Probe“ zu studieren. So kann man sich bereits vor dem Studium einen ersten Eindruck vom Unileben und dem Studienangebot verschaffen.
  • Studienorientierungstests: Studienorientierungstests helfen dabei, die Studienangebote zu finden, die am besten zu den persönlichen Interessen passen. Bei Interesse am Lehramtsstudium empfehlen wir zur Abklärung der Berufseignung und -neigung vorab spezifische Online-Selbsterkundungsverfahren: