Scientific career

Since 2007  Universität Trier, Akademische Oberrätin 

2001-2007  Universität Trier, Akademische Rätin

2000    Technische Universität Chemnitz, Promotion zum Dr. phil. mit der Dissertationsschrift „Die soziale Lage der Kinder. Sozialberichterstattung über die Lebensverhältnisse von Kindern in Deutschland“, Gutachter: Prof. Dr. B. Nauck, Prof. Dr. C. Weiske, Prof. Dr. M.-S. Honig 

Since WS 1997/98     Universität Trier, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet Sozialpädagogik II im Fach Erziehungs- und Bildungswissenschaften

1993-1997    Technische Universität Chemnitz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Schwerpunktprogramm “Kindheit und Jugend in Deutschland vor und nach der Vereinigung – Entwicklungsbedingungen und Lebenslagen im Wandel“; Projektleitung: Prof. Dr. H. Bertram, Prof. Dr. B. Nauck, Prof. Dr. T. Klein

1992  Universität Konstanz, Diplom in Verwaltungswissenschaft

1987-1988 Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut, Diplom-Studiengang Politikwissenschaft

1985-1992     Universität Konstanz, Diplom-Studiengang Verwaltungswissenschaft

Memberships and functions

Mitglied des Sprecherrates der Sektion 'Soziologie der Kindheit' in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) (seit 2015)

Mitglied der Sektion ‚Soziologie der Kindheit‘ seit 1995

Mitglied der Kommission Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Mitglied des Landesjugendhilfeausschusses des Landes Rheinland-Pfalz (seit 2018)

Mitglied der Ombudsstelle Kinder- und Jugendhilfe RLP e.V. in Trier (seit 2019)

Gleichstellungsbeauftragte des FB I der Universität Trier (2019-2022)