Katharina Christ, M.A.

Bild von Katharina Christ

 

 

Kontakt

Raum A325

E-Mail: christk@uni-trier.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

Aktuelles

07/2022

Übergabe des Publikationspreises
(c) Marion G. Müller

Mein Paper "Vollgeimpfte Sklaven!" – Analyse multimodaler Persuasion am Beispiel verschwörungstheoretischer Online-Videos wurde mit dem Publikationspreis des Graduierendenzentrums der Universität Trier ausgezeichnet! Hier gibts mehr Infos. Einen herzlichen Dank an das GUT und an die Jury des Fachbereichs II: Prof. Dr. Folke Gernert (Romanistik), Prof. Dr. Christian Nuernbergk (Medienwissenschaft) und Prof. Dr. Martin Wengeler (Germanistik). Das Paper ist hier erschienen! 

03/2022

Zwei Bücher werden in den Himmel gehalten
(c) Katharina Christ

Neue Publikation erschienen! Bucher, H.-J., Boy, B., & Christ, K. (2022). Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation auf YouTube. Eine Rezeptionsstudie zur Vermittlungsleistung von Wissenschaftsvideos. Springer VS. Online verfügbar.

02/2022

Wiederwahl zur Mittelbausprecherin der Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) im Rahmen der Mitgliederversammlung auf der Fachgruppentagung 2022: Multimodales Erzählen in digitalen Medien an der Universität Innsbruck. Herzlichen Dank für Ihr und euer Vertrauen! Hier gibts mehr Infos zur DGPuK und der FG Mediensprache – Mediendiskurse.

11/2021

Menschen vor Wand
(c) Andreas Gülden, Nachbearbeitung: Marion G. Müller

Der Beitrag „Vollgeimpfte Sklaven!“ – Analyse multimodaler Persuasion am Beispiel verschwörungstheoretischer Online-Videos wurde mit dem Best-Paper-Award für Nachwuchswissenschaftler:innen der DGPuK Fachgruppe Visuelle Kommunikation ausgezeichnet!

v.l.n.r. Ulla Autenrieth, Katharina Christ, Cornelia Brantner & Herbert von Halem.

10/2021 bzw. 11/2021

Im Rahmen des Formats Deutschlandfunk Nova war einer meiner Vorträge zu Verschwörungstheorien in sozialen Medien zu hören. Hier gehts zum Beitrag. Außerdem habe ein Interview im Rahmen des RPR1-Podcasts "Der Tag in Rheinland-Pfalz" gegeben. Hier gehts zum Beitrag.

Zur Person

seit 2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt xPrEs – Crossmodal PerceptionTrace Embeddings (Leitung: Prof. Dr. Achim Rettinger)

seit 2021

Teil des Koordinationsteams des Forschungsverbands Musterhaftigkeit – Sprachliche Kreativität und Variation in Synchronie und Diachronie, das vom Trier Center for Language and Communication (TCLC) getragen wird
seit 2020Mittelbausprecherin der Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

seit 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur für Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Digitale und Audiovisuelle Medien (Prof. Dr. Marion G. Müller), Universität Trier

Dissertationsprojekt: Verschwörungstheorien in sozialen Medien (Betreuerin: Prof. Dr. Marion G. Müller)

2017-2020

Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Audio-Visuelle Wissenschaftsvermittlung (Leitung: Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher), Universität Trier

2017- 2019

M.A. in Medienwissenschaft, Universität Trier

2013- 2017 

B.A. in Medien, Kommunikation & Gesellschaft mit Nebenfach Germanistik, Universität Trier

Publikationen

  • Christ, K. (2022). "Vollgeimpfte Sklaven!" – Analyse multimodaler Persuasion am Beispiel verschwörungstheoretischer Online-Videos. In Authenrieth, U. & Brantner, C. (Hrsg.), Its all about video. Visuelle Kommunikation im Bann bewegter Bilder. Köln: Herbert von Halem. Ausgezeichnet mit dem Best Paper Award der Fachgruppe Visuelle Kommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) und mit dem Publikationspreis des Graduierendenzentrums der Universität Trier.
  • Bucher, H.-J., Boy, B., & Christ, K. (2022). Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation auf YouTube. Eine Rezeptionsstudie zur Vermittlungsleistung von Wissenschaftsvideos. Springer VS. Online verfügbar.
  • Müller, M. G., Christ, K., Elbert, L., & Nonnengardt, S. (2021). Parteienwerbung im Bundestagswahlkampf 2021. Eine qualitative Analyse zu den aktuellen Wahlkampagnen. Media Perspektiven, 12/2021, 625-638. Online verfügbar.
  • Christ, K. (2021). Wissenschaftsvideos auf YouTube. Interaktionsanalysen zur Anschlusskommunikation. Sprache, Literatur, Kommunikation — Geschichte und Gegenwart 15. Hrsg. von Thomas Gloning. Gießener Elektronische Bibliothek. Online verfügbar.
  • Boy, B., Bucher, H.-J., & Christ, K. (2020). Audiovisual Science Communication on TV and YouTube. How Recipients Understand and Evaluate Science Videos. Frontiers in Communication, section Science and Environmental Communication. Online verfügbar.
  • Barth, C., Christ, K., & Diederich, M. (2020). Populistische Medienkritik von rechts und ihre diskursiven Auswirkungen. In Bucher, H.-J. (Hg.), Medienkritik. Zwischen ideologischer Instrumentalisierung und kritischer Aufklärung (S. 395-413). Herbert von Halem.

Qualifikationsarbeiten

  • Christ, K. (2019). Interaktion in YouTube-Nutzerkommentaren zu Wissenschaftsvideos. Schriftliche Hausarbeit zur Erlangung des Grades eines Master of Arts unter Begutachtung von Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher.
  • Christ, K. (2016). Die Rezeption von politischen Facebook-Seiten am Beispiel von XY Einzelfall und Pegida NRW. Schriftliche Hausarbeit zur Erlangung des Grades eines Bachelor of Arts unter Begutachtung von Dr. Christof Barth.

Lehrveranstaltungen

  • Multimodale Wissenschaftskommunikation (Seminar, WiSe 21/22)
  • Verschwörungstheorien in sozialen Medien (Seminar, SoSe 21)
  • Einführung in die qualitative Rezeptionsforschung (Seminar, WiSe 20/21)
  • Medienrezeption (Seminar, SoSe 20)
  • Magazingestaltung (medienpraktische Übung, WiSe 19/20)
  • Einführung in die Theorien und Methoden der Medien- und Kommunikationswissenschaft (Seminar, WiSe 19/20)

Vorträge

  • Christ, K. & Belosevic, M. (2022). Multimodale Positionierungsstrategien in Screencast-Videos zu Corona-Verschwörungstheorien. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik e. V. (ALP). Universität Tübingen.

  • Christ, K., Müller, M. G., & Barth, C. (2022). „Und ich möchte eine kurze Anekdote erzählen...“ – Multimodale Erzählstrategien verschwörungs-theoretischer Akteur:innen. Vortrag im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen Mediensprache – Mediendiskurse und Visuelle Kommunikation. Universität Innsbruck.

  • Rettinger, A., Müller, M. G., Werner, S., & Christ, K. (2022). Human vs. Machine attention patterns in multimodal documents. Vortrag im Rahmen des Arbeitstreffens (Multimodale) Muster in der Onlinekommunikation im Rahmen eines Arbeitstreffens der Trier Center for Language and Communication.

  • Christ, K. (2021). "Vollgeimpfte Sklaven!" – Analyse multimodaler Persuasion am Beispiel verschwörungstheoretischer Online-Videos. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Visuelle Kommunikation. Universität Trier.
  • Christ, K. (2021). Corona-Verschwörungstheorien und ihre Glaubwürdigkeit: Work-In-Progress-Einblicke in eine Mixed-Methods-Studie. Vortrag im Rahmen der Tagung Interdisziplinäre Forschungszugänge zu Wissenschaftskommunikation und Informationsverhalten in der Corona-Pandemie. Universität Hildesheim.
  • Boy, B., Bucher, H.-J., & Christ, K. (2021). Popularisieren als Übersetzen: Zur Rezeption audiovisueller Wissenschaftskommunikation auf YouTube. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.
  • Barth, C., Boy, B., Bucher, H.-J., & Christ, K. (2020). Emotionalität und Rationalität in sozialen Medien. Zum Verhältnis von zwei Diskursmustern in sachorientierten Debatten und Kontroversen. Panel im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse. Zentrum für Medien und Interaktivität, Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • Christ, K. (2020). Interaktionsmuster und Wissensordnung. Nutzerkommentare zu Wissenschaftsvideos auf YouTube. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen Kommunikationsgeschichte und Wissenschaftskommunikation. Institut für Kommunikationswissenschaft, WWU Münster.
  • Bucher, H.-J. & Christ, K. (2019). Multimodalität und Interaktion: Wie die modale Logik von YouTube-Wissenschaftsvideos die Anschluss-Kommunikation beeinflusst. Vortrag im Rahmen des 6. Arbeitstreffens des wissenschaftlichen DFG-Netzwerks „Diskurse –  digital: Theorien, Methoden, Fallstudien. Universität Mannheim.
  • Barth, C. & Christ, K. (2019). Social-Media-Daten: Bausteine zu einem Analyserahmen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse. Universität Darmstadt.
  • Barth, C., Christ, K., & Diederich, M. (2018). Populistische Medienkritik von Rechts und ihre Rezeption. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache – Mediendiskurse. Universität Trier.