Concentration "Schwerpunktbereich 8"

Der Schwerpunkt stellt die Regeln der neuen Informationsgesellschaft vor: Rechte an Geistigem Eigentum und an Daten können zugleich Motor und Bremse kreativer wie innovativer Prozesse sein. Auf Blogs, Internetforen und Bewertungsportalen prallen Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsrechte aufeinander. Verbraucherschutz im Internet schafft notwendiges Vertrauen und ein Gleichgewicht zu marktstarken Unternehmen, verursacht aber bürokratischen Aufwand und Kosten. Die Grenze zwischen humorvoller Werbung in sozialen Netzwerken und unzulässiger Herabsetzung eines Mitbewerbers ist fließend, ebenso, wie deutlich bei Content Marketing darauf hingewiesen werden muss, dass es überhaupt Werbung ist. Welche Grenzen setzt das Kartellrecht Google & Co. und warum haben die Kartellämter den Zu­sammen­schluss von Flixbus und Postbus nicht geprüft? Die Vernetzung macht vor nationalen Grenzen keinen Halt: Deswegen wird in den einzelnen Veranstaltungen auch auf die internationalen Zusammenhänge und die grenzüberschreitenden Schutzsysteme eingegangen.

Hier finden Sie Informationen:


An Overview of the Concentrations:

Please find the flyer for Concentrations 8 (SPB8)

 

 


Trier Talks in Winter Semester 2019/20

 

The Trier Talks will again take place in Winter Semester 2019/20, which may prove to be of particular interest to students of the specialisation. The Institute for Digital Law (IRDT) will issue a Certificate of Participation for regular attendance.

 

19.11.

When the Language Bot Sells Insurance - Legal Issues of Using AI in Insurance 
(Prof. Dr. Petra Pohlmann, WVU Münster)

17.12.Iustitia with Digital Scales - What Comes After Electronic Legal Transactions?
(PD Dr. Martin Fries, LMU München)
07.01.Grotius goes Google: Potentials and Problems of International Internet Law
(PD Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Havard), Hans-Bredow Institut)
14.01.Law of obligations reform 4.0? The new EU directives for sales contracts for goods and digital contents
(Prof. Dr. Beate Gsell, LMU München)
21.01.From legal Informatics to the Law of Digitalisation - a Journey through recent Legal History 
(Prof. Dr. Nikolaus Fargó, Universität Wien)
28.01.University  KI-Research and Data Protection
(Prof. Dr. Nikolaus Marsch, Universität des Saarlandes)
04.02.

Crime Scene Internet - Current, Substantive and Criminal Procedural Legal Issues
RiBGH Dr. Wolfgang Bär, Bundesgerichtshof)

11.02.Digital Workers - on the Borderline between Labor and Private Law
(Prof. Dr. Frank Bayreuther, Universität Passau)