Aktuelles

Frühlingsfest-Gala

In China wird das neue Jahr traditionell mit dem Frühlingsfest (chinesisch: 春节 chunjie) eingeläutet, es entspricht sozusagen dem deutschen Silvester. Da das Frühlingsfest nach dem traditionellen chinesischen Mondkalender gefeiert wird, findet es dieses Jahr am 25. Januar 2020 statt. In Trier wurde in diesem Jahr bereits am 18. Januar im Audimax der Uni Trier gefeiert.

Nach dem 12-jährigen Zyklus der chinesischen Tierkreiszeichen steht 2020 im Zeichen der Ratte. 

Das vielfältige Programm der Feier beinhaltete Aufführungen und künstlerische Darbietungen, DIY-Workshops, Verlosungen mit tollen Preisen wie einem Hin- und Rückflugticket (DE-CN) von Dehua Touristic und natürlich köstliche chinesische Spezialitäten.

Workshop: China's New Silk Road Initiative

Am 21. Januar 2020 veranstaltet das Research Cluster "Globalization and Re-Nationalization in Europe and East Asia" einen Workshop zum Thema "China's New Silk Road Initiative – New trade route, new investment and new world order?".

Der Workshop wird von Prof. Dr. Marc Oliver Rieger, Prof. Dr. Xenia Matschke und Dr. Lea Shih organisiert und vom Konfuzius-Institut unterstützt.

Der Workshop findet im Raum V 302 (Senatssaal) statt und dauert von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Den detaillierten Ablaufplan finden Sie hier: China's New Silk Road Initiative.

Es ist keine Anmeldung notwenig.

Ausstellung "Jüdische Flüchtlinge in Shanghai"

Während des Nationalsozialismus war Shanghai einer der wenigen Zufluchtsorte für Juden aus Europa, den diese ohne Visum erreichen konnten. Bis 1941 konnten sich über 18.000 jüdische Flüchtlinge dorthin retten.

Über diese deutsch-jüdisch-chinesische geschichtliche Erfahrung, die weltweit noch weitgehend unbekannt ist, informiert die Ausstellung “Jüdische Flüchtlinge in Shanghai” im Foyer der  Volkshochschule Trier. Diese hat das Konfuzius-Institut der Universität Trier in Zusammenarbeit mit dem Shanghai Jewish Refugees Museum mitorganisiert.  

Die Ausstellungseröffnung war am 02. Dezember 2019 in der VHS Trier. Im Rahmen der Veranstaltung las die Autorin Susanne Hornfeck aus ihrem Roman „Torte mit Stäbchen“, der 2013 den Jugendbuchpreis gewann und sich thematisch mit einer Jugend im chinesischen Exil auseinandersetzt. Die Ausstellung wird noch bis zum 12. Januar 2020 in der VHS gezeigt.

Außerdem wird im Rahmen der Ausstellung noch ein zusätzlicher Vortrag angeboten. René Richtscheid (Emil-Frank-Institut) referiert am 18. Dezember 2019, 18.30 Uhr in der VHS Trier, über Schicksal und Biografien von Juden aus der Region Trier, die während des NS-Terrors nach Shanghai ins Exil gingen.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Die Öffnungszeiten der Ausstellungen entsprechen den Öffnungszeiten der VHS Trier bzw. der Stadtbibliothek im Domfreihof (daher Abweichungen möglich):

Montag, Mittwoch, Freitag: 08:45 - 12:15 Uhr
Dienstag: 08:45 - 12:15 Uhr / 14:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:15 - 18:00 Uhr

Vom 23.12.2019 bis einschließlich 01.01.2020 ist die Ausstellung nicht zugänglich, da die VHS in dieser Zeit geschlossen ist.

Vortragsreihe: China HEUTE

Die Vortragsreihe "China HEUTE" findet in diesem Jahr zum elften Mal statt. Es werden dabei Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur Chinas behandelt. Sie reichen von Betrachtungen zur aktuellen Politik Chinas, über Themen zur Geschichte Chinas, bis zur Behandlung von kulturhistorischen Themen.

Die Vortragsreihe 2019/20 steht ganz unter dem Aspekt des globalen Wandels und den damit verbundenen Auswirkungen auf die verschiedenen Politik- und Lebensbereiche.

Es geht um die Beziehungen zwischen China und Deutschland (Kultur- und Wirtschaftsbeziehungen), um die Zukunft der europäisch-chinesischen Beziehungen (im Spannungsfeld globaler Blockbildungen) und die neue Rolle Chinas in der Weltwirtschaft (Innovationsmacht China / Sino-amerikanischer Handelskrieg).

Als Referentinnen bzw. Referenten konnten ausgewiesene China-Experten gewonnen werden. Die Einführung zu den Vorträgen und die Diskussionsleitung liegt in den Händen von Prof. i.R. Dr. Karl-Heinz Pohl und anderen.

Alle Vorträge finden jeweils dienstags, 19.30 Uhr, Raum 5 in der Volkshochschule Trier, Palais Walderdorff, statt. Eintritt: 5,00 Euro (Schüler und Studierende mit Ausweis frei!).

Das Programm der Vortragsreihe finden Sie hier.

Stammtisch: China-Abend - 相约孔院

Im Wintersemester 2019/20 veranstaltet das Konfuzius-Institut der Universität Trier wieder einen Stammtisch. Jeder, der interessiert ist, ist herzlich eingeladen, sich unter dem Motto „Chinaabend – 相约孔院“ zu treffen und sich zu verschiedensten Themen rund um China und das Chinesischlernen auszutauschen.

22.11.2019

13.12.2019

17.01.2019

Die Termine finden jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr am Konfuzius-Institut statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte eine formlose Anmeldung per E-Mail an: konfuzius-institutuni-trierde
Wenn Sie zu einem der Themen einen kleinen Vortrag halten möchten, sind Sie dazu herzlich eingeladen! Bitte teilen Sie uns dies ebenfalls mit. Wir freuen uns auf interessante Abende!

 

Beginn der Sprachkurse im Wintersemester 2019/20

Symbolfoto © Colourbox

Die Sprachkurse im Wintersemester 2019/20 beginnen in der zweiten Vorlesungswoche (ab dem 04.11.2019). Die Anmeldung für die Kurse endet eine Woche vorher, also mit Ablauf des 27.10.2019. Informationen zum Kursangebot, zur Anmeldungen und zu den Preisen finden Sie unter Kursangebot/Chinesischkurse am KI.

Impressionen vom chinesischen Kockurs am 20.09.2019

Kalligraphie-Treffen im Wintersemester 2019/20

Im Wintersemester bieten wir mehrere Kalligraphie-Treffen an.Die Veranstaltungen werden in Räumen der Universität Trier abgehalten.

Die Termine können vorgemerkt werden:

16.11. (Konfuzius-Institut)

14.12. (Konfuzius-Institut)

Die Termine dauern jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Die Anmeldung erfolg über eine formlose E-Mail (konfuzius-institutuni-trierde). Genauere Informationen zum Ablauf werden in Kürze hier ergänzt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!