Professur für Geschichtliche Landeskunde

Liebe Studierende,

auch das inzwischen dritte Semester in Folge wird in Online-Form stattfinden. Die von uns angebotenen Veranstaltungen sind hier links auf der Website und natürlich in StudIP und Porta genannt. Das Team der Geschichtlichen Landeskunde tut angesichts dieser für alle Seiten schwierigen Situation sein Bestes, um Ihnen ein ertragreiches und vielfältiges Lehrprogramm zu bieten.

Es finden zwar weiterhin keine regulären Sprechstunden statt. Wir sind aber per Video-Schaltung nach Vereinbarung jederzeit für Sie persönlich ansprechbar. Bitte machen Sie bei Fragen zur Lehre und zu Qualifikationsarbeiten von diesem Kommunikationsangebot Gebrauch und setzen Sie sich bei Interesse mit uns per Mail in Verbindung. Für übergreifende studienorganisatorische Fragen stehen Ihnen im Rahmen der Allgemeinen Studienberatung für die Lehramtsstudiengänge Frau PD Dr. Voltmer bei der hiesigen Professur und für die Fachstudiengänge "Bachelor of Arts / Master of Arts" Herr Dr. Meenken bei der Professur "Geschichte der Frühen Neuzeit" zur Verfügung.

Stephan Laux, 2. März 2021

Summer University in Budapest

Anmeldeschluss: 14. Februar 2021 +++verlängert bis 22. März 2021+++

Neues aus der Frühen Neuzeit: FNZ-Kolloquium im Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 veranstalten Damien Tricoire und Stephan Laux gemeinschaftlich jeweils donnerstags ein Online-Kolloquium zur Frühen Neuzeit, zu dem alle Interessierten sehr herzlich eingeladen sind. Den Zoom-Link zum Kolloquium erhalten Sie nach Anmeldung bei Herrn Prof. Tricoire (tricoireuni-trierde). 

Die genauen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Ablaufplan.

Online-Workshop – Call for Papers

Wer regiert die Stadt? Politische Repräsentation und sozialer Konflikt im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit

Online-Workshop des DFG-Projekts „Bürgerausschüsse in Aachen“ an der Universität Trier

14./15. Oktober 2021