Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Systemintegration

Die Tätigkeit im Überblick

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

 

Die Ausbildung im Überblick

Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Die Ausbildung wird in einem Einsatzgebiet vertieft, je nach Ausbildungsbetrieb z.B.:

  • Rechenzentren
  • Netzwerke
  • Client-Server
  • Festnetze
  • Funknetze

Zuständiger Ausbilder ZIMK

Michael Sachse
Michael Sachse
Funktion: Hauptsachgebietsleiter
Einrichtung: Applikationen
Raum: E015b
Tel.: +49 (0)651 201-3435
Fax: +49 (0)651 201-3921

Weitere Informationen zur Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Systemintegration

Bundesagentur für Arbeit

Industrie- und Handelskammer Trier