Informatikkaufmann/-frau

Die Tätigkeit im Überblick

Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender. Zudem stellen sie die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher.

Informatikkaufleute finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

 

Die Ausbildung im Überblick

Informatikkaufmann/-frau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Die Ausbildung wird in einem der folgenden Fachbereiche vertieft:

  • Industrie
  • Handel
  • Banken
  • Versicherungen
  • Krankenhaus

Zuständiger Ausbilder ZIMK

Johana von Lengerke Gutierrez, Dipl.-Kffr.
Johana von Lengerke Gutierrez, Dipl.-Kffr.
Funktion: Wissenschaftliches Personal
Einrichtung: Service
Raum: E06
Tel.: +49 (0)651 201-4417
Fax: +49 (0)651 201-3921

Weitere Informationen zur Ausbildung zum/zur Informatikkaufmann/-frau

Bundesagentur für Arbeit

Industrie- und Handelskammer Trier