apl. Prof. Dr. Morten Reitmayer


Zurück zum Profil von Herrn Dr. habil. Morten Reitmayer

 

WS 2013/14 bis SS 2020

 

 

Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Trier

vom WS 2010/11 bis WS 2011/12Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Trier
Habilitationsschrift(2009)"Elite. Sozialgeschichte einer politisch-gesellschaftlichen Idee in der frühen Bundesrepublik", München 2009
seit 2006Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Trier
1996Promotion zum Dr. phil.
1984 bis 1990Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Soziologie an der Universität Hannover


Forschungsschwerpunkte

Ideengeschichte, Unternehmensgeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Funktionen/Mitgliedschaften

Leiter der Projekte "Wirtschaftsbürgerliche Netzwerke zwischen Erstem Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise" und "Netzwerke des Ideentransfers in der Zwischenkriegszeit" im Rahmen des Exzellenz-Clusters "Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke"
Koordinator des PROMT-Studienganges
Mitglied im Arbeitskreis für kritische Unternehmens- und Industriegeschichte (AKKU)
Mitglied im Arbeitskreis Banken- und Versicherungsgeschichte der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte