Publikationsliste

Monographien

  • Zeremoniell und Herrschaft in der Spätantike. Die Rituale des Kaiserhofs in Konstantinopel (Historia-Einzelschriften 275), Stuttgart: Franz Steiner Verlag (im Druck); zugl. Habil. Trier 2021. 

Sammelbände und Themenhefte

Sammelbände (in Vorbereitung)

Herausgeberschaften

Aufsätze

(Im Erscheinen oder endgültig zum Druck angenommen)

  • Balkan Promises: Sixth-Century Diplomacy and the 'Corruption' of the Justinianic State, in F. Carlà-Uhink & E. Faber (Hg.), Corruption in the Graeco-Roman World. Re-Reading the Sources (Twisted Transfers 1), Berlin/Boston: De Gruyter, tbp 2024 (ca. 14.000 Wörter, acc. July 2023).
  • Desertum nostrum: Pre-Islamic Arabia as Imperial Borderlands, in R. Rollinger & J. Degen (Hg.), Contextualising Imperial Borderlands (9th c. BC - 9th c. AD, and beyond) (ca. 14.000 Wörter, subm July 2023). 
  • #notmyemperor? Theodosius, son of Maurice, revisited, in D. De Brasi, A. Papathomas & T. Tsiampokalos (Hg.), Fake News in Antiquity, Berlin & Boston: De Gruyter, tbp 2024 (ca. 16.000 Wörter, acc Mar 2023). 
  • Put a Crown on It: Imperial Coronations in the Seventh Century (641-602), in N. Viermann & J. Wienand (Hg.), Reading the Roman Monarchy, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, tbp 2024 (ca. 15.000 Wörter, acc Mar 2023).
  • Ein Platz für den Kaiser? Beobachtungen zur Trierer Zirkusschale, in P. Reinard & C. Schäfer, (Hg.), Augusta Treverorum, Beda und das Trevererland. Studien zur Sozial-, Wirtschafts-, Kultur- und Religionsgeschichte der Treverer, Münster: Zaphon Verlag 2023 (ca. 5.000 Wörter, acc Sep 2022).
  • A Wave of Mutilation. Disfigurement as (Political) Punishment in Late Antiquity, in F. Carlà-Uhink & M. Tipold (Hg.), Justice Carved Into the Body. Maiming Corporal Punishments in the Pre-Modern World (ca. 11.000 Wörter, acc Dec 2021).
  • Vier Krönungen und ein Todesfall. Echos römischen Kaiserzeremoniells von der Spätantike bis heute, in NN (Hg.), Festschrift XY (ca. 12.000 Wörter, acc Feb 2023).

2024

  • Der Städteenttäuscher. Demetrios Poliorketes, Athen und das ambivalente Verhältnis zwischen König und Stadt im frühen Hellenismus, in J.-M. Kötter, M. Osmers, D. Rohde & J. Timmer (Hg.), Zum Umgang mit Enttäuschungen in der Antike, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2024, 51-76.

2023

2022

2020

2019

  • (Nec) molestum erit mutuari? Erneut zu den Geldgeschäften der Oberschicht zwischen Später Republik und früher Kaiserzeit, Hermes 147 (2019), 423-451.
  • Zur Wiederverwendung erbeuteter Triëren im Klassischen Griechenland, in C. Schäfer, P. Reinard & C. Rollinger (Hg.), Wirtschaft und Wiederverwendung. Beiträge zur antiken Ökonomie (Scripta Mercaturae-Beihefte 1), Gutenberg: Scripta Mercaturae Verlag 2019, 25-59.
  • Die kleinen Freunde des großen Pompeius. Amicitiae und Gefolge in der Späten Republik, in G.-P. Schietinger G.-P. (Hg.), Gnaeus Pompeius Magnus – Ausnahmekarrierist, Netzwerker und Machtstratege. Beiträge der Heidelberger Pompeius-Tagung vom 24. September 2014 (Pharos 43), Rahden: Verlag Marie Leidorf 2019, 93-137.

2018

  • OPORTET EX FIDE BONA. Moral als Kategorie römischer Rechtsprechung in der Späten Republik, in E. Hartmann, S. Page & A. Thurn (Hg.), Moral als Kapital in antiken Gesellschaften, Stuttgart: Franz Steiner 2018, 247-274.
  • Vae victae. Frauen als Beute in der römischen Kriegsführung, in C. Walde & G. Wöhrle (Hg.), Gender und Krieg (Iphis – Gender Studies in den Altertumswissenschaften 8), Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 2018, 91-126.

2017

2016

2015

2014

  • Roma victrix? Konstruktion, Simulation und Rezeption antiker Inhalte im Computerspiel, Der Altsprachliche Unterricht 2/3 (2014), 88-92.

2012

  • Zur Bedeutung von amicitia und Netzwerken für das Finanzwesen der Späten Republik, in S. Günther (Hg.), Ordnungsrahmen antiker Ökonomien: Ordnungskonzepte und Steuerungsmechanismen antiker Wirtschaftssysteme im Vergleich (Philippika 53), Wiesbaden: Harrassowitz 2012, 111-126

2010

  • Kredit und Vertrauen in der römischen Oberschicht, in C. Hergenröder (Hg.), Exzellenzcluster „Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke“. Gläubiger, Schuldner, Arme: Netzwerke und die Rolle des Vertrauens, Wiesbaden: Verlag Sozialwissenschaften 2010, 31-56.

2009

  • Schuldner- und Gläubigerbeziehungen im römischen Senatorenstand der Zeitenwende, Zeitschrift für Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht, Sonderheft vom 15. Mai 2009, 37-45 (mit E. Herrmann-Otto und N. Bissen).

In Vorbereitung

(In Begutachtung befindliche Manuskripte nicht aufgeführt)

  • „Some rise by sin, and some by virtue fall“ – Venality and Corruption at the Courts of the Julio-Claudians”, in F. Carlà-Uhink & M. Garcia-Morcillo (Hg.), Twisted Transfers: Discursive Constructions of Corruption in Ancient Greece and Rome, Berlin/Boston: De Gruyter (Tagungsband).
  • Das Meer als Ort der Tugend. Risiko und Bewährung bei antiken Schiffsreisen, in U. Gehring, S. Karstens & C. Rollinger (Hg.): Gefährliche Elemente. Strategien der Beherrschung maritimer Risiken in Antike und Früher Neuzeit (2022).
  • Regalis aula sub pellibus: Das spätantike Herrscherzelt bei Römern und ‚Barbaren‘, mit P. Reinard.
  • Der Herrscher und das Kreuz, oder: Das Kreuz mit dem Herrscher. Die restitutio Sanctae Crucis in Jerusalem durch Kaiser Herakleios (abgeschlossenes Manuskript; ca. 10.000 Wörter).
  • Und keine Oper für Justinian … Zur eigenartigen Rezeption eines ‘großen’ Kaisers (Aufsatz).

Miszellen

Lexika und Handwörterbücher

  • Eintrag „amicitia“, in Oxford Bibliographies in Classics. Ed. Ruth Scodel, Judith Barringer, Angelos Chaniotis, Gesine Manuwald, Henrik Mouritsen, David Sedley, 2020. 
  • Einträge Gn. Pompeius Magnus, Sex. Pompeius Magnus Pius, Menodorus (Menas), Demetrius von Gadara, M. Vitruvius, Fachschriftsteller/Ingenieurwesen und Reichtum (Rom), in Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS). Hrsg. von Heinz Heinen † in Verbindung mit Ulrich Eigler, Peter Gröschler, Elisabeth Herrmann-Otto, Henner von Hesberg, Hartmut Leppin, Hans-Albert Rupprecht, Winfried Schmitz, Ingomar Weiler und Bernhard Zimmermann, 3 Bde. (Forschungen zur antiken Sklaverei – Beiheft 5), Stuttgart 2017.

Rezensionen

Über 40 Rezensionen in unterschiedlichen Fachorganen (Classical Review, Bryn Mawr Classical Review, Historische Zeitschrift, Sehepunkte, H-Soz-u-Kult, Göttinger Forum für Altertumswissenschaft, Bonner Jahrbücher, thersites, Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde, Antike Welt).