Herzlich Willkommen auf den Seiten des BioGeoLab des Fachbereichs Raum- und Umweltwissenschaften der Universität Trier!

 

Im BioGeoLab" können Schülerinnen und Schüler:

  • sich selbst davon überzeugen, dass naturwissenschaftliche Forschung Spass macht
  • sich mit den Methoden des forschenden Lernens spannende biologische und geographische Fragestellungen erschließen
  • Anregungen für die Studien- und Berufswahl in den MINT - Fächern finden.

 

Das „BioGeoLab“ bietet Raum für:

  • die Förderung von naturwissenschaftsmethodische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern durch Schülermodule zum Forschenden Lernen
  • Forschungsprojekte in der Biologie- und Geographiedidaktik
  • die Lehramtsausbildung in den Fächern Biologie und Geographie sowie des Ausbildung im Studiengang Umweltbiowissenschaften (BEd., MEd., BSc., MSc.)
  • die Beförderung von Schülerinteresse an den MINT Fächern 
  • naturwissenschafts- und geographiedidaktische Fort - und Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrkräfte und ErzieherInnen
  • außerunterrichtliche Projekte von Schulen, z. B. im Rahmen von Wettbewerben wie „Jugend Forscht“
  • Ferien- und Schnupperkurse für Schülerinnen und Schüler oder Aktionen im Rahmen der Kinder-Uni

Das BioGeoLab wurde am 05.11.2012 offiziell durch die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Frau Doris Ahnen eröffnet (mehr).

 

Das BioGeoLab ist Mitglied im Lernort Labor, dem Bundesverband der Schülerlabore, sowie offizieller Partner des kommunalen Bildungsmanagements Lernen vor Ort und Mitglied des MINT Initiativkreises Trier.