VERFASSUNGSRECHT

Das IEVR ist insbesondere im Bereich des vergleichenden Verfassungsrechts im europäischen und internationalen Rahmen tätig. Es werden unterschiedliche Sammlungen von Informationen erstellt und stets aktualisiert sowie Veröffentlichungen herausgebracht.

I. Die Staaten der Welt und ihre Verfassungen

Dieses Projekt besteht aus einer Linksammlung zu den Verfassungstexten von allen Staaten der Welt. Die (auf offiziellen Internetseiten) verlinkten Texte sind in den jeweiligen Muttersprachen und auf englisch verfasst. Nützliche Informationen (wie z.B. das Datum der Verfassung oder der letzten Verfassungsänderung) sind ebenfalls auf dieser Seite enthalten.

Diese Verbreitung von Informationen zu den jeweiligen Verfassungen dient u.a. einer besseren Rechtsvergleichung.

Zur Linksammlung

Für mehr Informationen zu der Encyclopedia of World Constitutions [Publikationen]

 

 

II. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union und ihre Verfassungen

Vergleichbar mit der Linksammlung, welche die  Verfassungen der Staaten der Welt enthält, bietet dieses Projekt eine Linksammlung (sowie Informationen) zu den Verfassungstexten aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die verlinkten Texte sind in den jeweiligen Muttersprachen gehalten und wurden in Englisch, Deutsch und Französisch übersetzt.

Zur Linksammlung

III. Föderalismusreform in Deutschland

Das Institut befasst sich stets mit aktuellen Themen der wesentlichen verfassungsrechtlichen Entwicklungen in Deutschland. Am 1. September 2006 ist der erste Teil der großen Föderalismusreform in Kraft getreten. Diese enthält die umfassendste Neuregelung der Verteilung der Gesetzgebungskompetenzen zwischen Bund und Ländern seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Die Beiträge, die in der Form eines Sammelbandes veröffentlicht worden sind, enthalten eine ausführliche Darstellung der wesentlichen Änderungen durch die Föderalismusreform, eine Bewertung im Blick auf die Entflechtung von Bund und Ländern, eine Einschätzung der Auswirkungen der Reform auf die europäische Integration und einen Ausblick auf den zweiten Teil der Föderalismusreform mit der Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern, wofür eine weitere Föderalismuskommission eingesetzt wurde, die sogenannte Föderalismuskommission II.

IV. Die europäische Verfassung

A. Sammlung von Informationen zum „Konvent für die Zukunft Europas“

In Bezug auf den „Konvent für die Zukunft Europas“ ist eine Übersicht über wichtige Beiträge zur Reformdebatte nach der Erklärung von Laeken erstellt worden.

Zur Sammlung

 

B. Sammlung von Informationen und von Entwürfen für eine Verfassung Europas (bis 1999) [Archiv]

 

In diesem Projekt sind die bis 1999 vorgelegten Verfassungsentwürfe für die Europäische Union bzw. die Europäische Gemeinschaft systematisch zusammen gestellt, verglichen und vor einen verfassungsgeschichtlichen und verfasssungspolitischen Gesamthorizont gestellt worden.

Zur Sammlung