Dr. Benjamin Berend

Büro:   B 443

Tel.:     ++49-(0)651-201-47 34

E-Mail: mailto:berenduni-trierde

Sprechstunde im Wintersemester 2019/20:

Mittwoch 13.00 - 14.00 Uhr
 

 

 

Kurzvita:

  • 1983 in Simmern/Hunsrück geboren
  • 2002 Abitur
  • 2003-2012 Studium der Politologie, Philosophie und Erziehungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Trier
  • 2006-2007 Università di Bologna, Italien; Studium der Politologie und Italienischen Philologie
  • 2010 Schulpraktikum am Liceo Galvani, Bologna: Erteilen von Philosophieunterricht in italienischer Sprache
  • 2010-2012 wissenschaftliche Hilfskraft in der Politikwissenschaft (Vergleichende Regierungslehre), Universität Trier
  • 01/2012 Erstes Staatsexamen in den Fächern: Philosophie - Politologie - EWL ("mit Auszeichnung")
  • 02/12-05/12 Förderlehrer (Realschule Plus)
  • seit Juni 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am "Lehrstuhl für empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik" 
  • 2018 Promotion zum Thema "Zur Interdependenz von Leistungsmotivation und subjektivem Wohlbefinden bei Schüler/innen. Eine interventionsbezogene Studie" (summa cum laude)

Forschungsinteressen:

  • New Work, Positive Psychologie in der Bildung, Motivation, Spielarten des Konstruktivismus; Anthropologie

Publikationen:

Präsentationen auf Fachkonferenzen:

  • Dankbarkeit als Charakterstärke. Impulsvortrag bei dem Expertentreffen "Persönlichkeits- / Charakterbildung", im Rahmen der Konferenz "The Shadow Side of Gratitude". Max-Weber-Kolleg, Universität Erfurt, 03.-05. Juli 2019.
  • Positive Psychologie und New Work, 3. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Ruhr-Universität Bochum, 04. Mai 2018 (zusammen mit Michaela Brohm-Badry)
  • Zwischen humanistischer Ethik und Selbstoptimierung: Positive Psychologie in der Gegenwartskultur. 2. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Universität Trier, 09. Juni 2017
  • Leistungsmotivation und Flourishing bei Schüler/innen. Befunde und Handlungsempfehlungen für Interventionen in Schulen. 2. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Universität Trier, 08. Juni 2017 (zusammen mit Michaela Brohm-Badry)
  • Zur Interdependenz von Leistungsmotivation und subjektivem Wohlbefinden von Schüler/innen, 1. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Universität Trier, 19. Mai 2016 (zusammen mit Michaela Brohm)
  • Stressprotektive Effekte positiver Emotionen und Flourishing: eine prospektive Studie bei gesunden Studierenden, 1. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Universität Trier, 19. Mai 2016 (zusammen mit Dominic Vogt und Michaela Brohm)
  • Positive Psychologie in der Bildung - eine hedonistische Praxis. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, 07. Oktober 2014
  • Hedonistische Praktiken im Kontext der Positiven Psychologie. Symposium "Hedonismus leben" des Zentrums für Gastrosophie an der Universität Salzburg, 16. November 2013
  • Sinnliche Revolutionen in der Lebenswelt. Hedonismus als kritisch-aufklärerische Mikropolitik. Symposium "Hedonismus" des Zentrums für Gastrosophie an der Universität Salzburg, 24. Februar 2012

Posterpräsentationen:

  • World Congress on Positive Psychology. Poster-Präsentation: Key Success Factors for Positive-Psychological Interventions in Educational Organizations. 18. - 21. Juli 2019, Melbourne / Australien (zusammen mit Michaela Brohm-Badry)
  • European Conference on Positive Psychology. Poster-Präsentation: Interdependency of Achievement Motivation, Social Competences and Subjective Wellbeing at Schools. 03. Juli 2014, Amsterdam (zusammen mit Michaela Brohm)
  • International Conference on Positive Psychology in Poland. Poster-Präsentation: Well Being: Creating Engagement in Learning Processes. Mai 2013, Sopot / Polen (zusammen mit Michaela Brohm)

Workshops und sonstige Präsentationen (Auswahl ab 2017)

  • Motivation lehren. Vortrag und Workshop. Fortbildung für Fach- und Seminarleiter/innen. Studienseminar Potsdam, 08.11.2019.
  • Sinnerleben und das Streben nach Wirksamkeit. Vortrag und Workshop. Fortbildung für Fach- und Seminarleiter/innen. Studienseminar Bernau, 26.10.2019
  • Positive Psychologie und Motivation. Impulse für Lehren, Lernen und Selbstmanagement im inklusiven Schulalltag. Zweitägige Fortbildung für Lehrpersonen, Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Universität Lüneburg, 23.-24.09.2019
  • New Work - Paradigmenwechsel für Mensch, Organisation und Gesellschaft? Vortrag im Rahmen des Kolloquiums für Organisationspädagogik, (Leitung: Prof. Dr. Andreas Schröer), Universität Trier, 22.05.2019
  • Ressourcenorientiert unterrichten. Vortrag und Workshop. Fortbildung für Lehrpersonen, Universität Potsdam, 02.05.2019
  • Aspekte des gelingenden Lebens / Cura sui - Kultur der Selbstsorge. Vortrag und Workshop für Seelsorger/innen, Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg, Potsdam, 23.01.2019
  • Positive Psychologie und Motivation. Fortbildung für Lehrpersonen, Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Universität Lüneburg 22.10.2018
  • New Work - Positive Psychologie und die Arbeit von morgen. Beitrag im Kolloquium für Motivation und Positive Psychologie, Universität Trier, 06.06.2018
  • Motivation lernen - Impulse aus der Forschung für die Sekundarstufe, Workshop, Gemeinsamer Pädagogischer Tag der Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen und der Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen, 26.04.2018
  • Finding Flow - Motivationspsychologische Impulse für Lehren und Lernen. Vortrag und Workshop,  Pädagogischer Tag des Hans-Erlwein Gymnasiums Dresden, 26.03.2018
  • Schule im Flow - Positive Psychologie für Lehrpersonen. Workshop auf dem 9. Tag der Sonderpädagogik, Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung, Aurich, 01.03.2018
  • Sinn provozieren - wie man das persönliche und organisationale Sinn-Erleben stärkt. 2. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Universität Trier, 10. Juni 2017 (zusammen mit Leah Steeb)
  • Leistungsmotivation und Wohlbefinden bei Schüler/innen. Befunde und Handlungsempfehlungen. Beitrag im Kolloquium für Motivation und Positive Psychologie, Universität Trier, 11. Januar 2017

Mitgliedschaften:

  • Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF)
  • International Society for Quality-of-Life Studies (ISQOLS)
  • Giordano-Bruno-Stiftung (Förderkreis)

 

Siehe ebenso Benjamin Berend auf www.wie-menschen-wachsen.de