Diese Seite befindet sich aktuell im Aufbau


Trachtnet

Bee.Ed nimmt am bundesweiten Projektes „Trachtnet“ teil. Mithilfe einer elektronischen Bienenstockwaage wird die Aktivität und der Gesundheitszustand eines Bienenvolks erfasst und analysiert.

Die Waage misst elektronisch alle fünf Minuten das Gewicht des Bienenvolks. Sie sendet die Informationen zur Sammelaktivität der Bienen, zum Nektar- und Polleneintrag und auch deren Verbrauch zum Fachzentrum für Bienen und Imkerei in Mayen. Hier verfolgen und analysieren Wissenschaftler die gesammelten Daten von 150 Standorten in Deutschland, im sogenannten Trachtbeobachtungsnetz. Die Daten werden mit zeitgleich erhobenen Wetterdaten abgeglichen. So können sie auswerten, wie sich die Standort- und Witterungsfaktoren auf das Verhalten der Bienen auswirken und so Rückschlüsse auf ihre Gesundheit ziehen.

Die Daten der einzelnen Waagen werden täglich im Internet veröffentlicht. So können Imker und Interessierte sich jederzeit über die Aktivitäten im Bienenstock informieren. Die Standorte der Waagen finden Sie hier.

Hier finden Sie die aktuellen Daten zu unserer „Bee.Ed“ Waage (Waage Nr. 531).