Ab dem Wintersemester 2018/2019 wird an der Universität Trier das Weiterbildungsstudium Zukunftsmanagement und Positiver Wandel (ZUPO) - Positive Psychologie, Bildung, Philosophie angeboten. Weitere Informationen zu dem Weiterbildungsstudium finden Sie unter hier.

 

Michaela Brohm-Badry, Benjamin Berend

 

Positive Psychologie: Grundlagen, Geschichte, Elemente, Zukunft

 

1.      Grundlagen: Was ist Positive Psychologie?

Positive Psychologie ist die Wissenschaft dessen, was Individuen, Organisationen und Gesellschaften dazu befähigt, sich bestmöglich zu entwickeln und aufzublühen (flourish). Positive Psychologie ist daher die Wissenschaft des gelingenden Lebens. Im Zentrum steht die empirische Erforschung von menschlichen Ressourcen, Stärken und Potenzialen, sowie des Wohlbefindens. Die Forschungsfelder sind weitreichend: Sie führen von den Auswirkungen positiver Emotionen auf Psyche und Physis, über Flow-Erfahrungen, unterstützende soziale Beziehungen bis hin zu Fragen der Motivation, Achtsamkeit, Leidenschaft und des Sinn-Erlebens.(Den vollständigen Text finden Sie hier.)