Veranstaltungen

Bachelorvorlesungen

Algorithmen und Datenstrukturen (4V+2Ü)

Jedes Sommersemester

Die Vorlesung Algorithmen & Datenstrukturen beschäftigt sich mit Techniken für Entwurf und Analyse von Algorithmen, Sortierverfahren, grundlegenden Datenstrukturen, systematischem Probieren und einfachen Graphalgorithmen.

Lernziele

In dieser Veranstaltung lernen Sie,

  • die Effizienz von Algorithmen zu messen und miteinander zu vergleichen,
  • grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen in Java zu implementieren,
  • selbst Algorithmen und Datenstrukturen zu entwerfen sowie
  • deren Korrektheit und Effizienz zu beweisen.

    Mastervorlesungen

    Fortgeschrittene Algorithmen (4V+2Ü)

    Vorerst jedes Wintersemester

    Dieser Kurs vermittelt einen Überblick über verschiedene Themenbereiche der Algorithmik anhand einer Auswahl von Materialien zu exakten, geometrischen, randomisierten und Approximationsalgorithmen sowie zu fortgeschrittenen Datenstrukturen. Als solcher dient dieser Kurs als eine Basis für die dazugehörigen Mastervorlesungen. Der Kurs behandelt Verbesserungen von klassischen Algorithmen sowie Ansätze, um NP-schwere Probleme anzugehen. Diese Ansätze reichen vom Verständnis "guter" Algorithmen, die solche Probleme exakt lösen, über effiziente Algorithmen, die solche Probleme approximieren, bis hin zu randomisierten Ansätzen, welche im Erwartungswert gut funktionieren. Im Zuge dessen werden wir einige interessante Datenstrukturen kennen lernen, welche hierfür ausgenutzt werden können.

    Lernziele

    Am Ende dieses Kurses sollten TeilnehmerInnen einen groben Überblick über fortgeschrittene Themen der Algorithmik und Datenstrukturen haben. Sie sollten in der Lage sein, Algorithmen von jedem Typ zu analysieren und zu entwerfen sowie den angemessenen Gebrauch der Datenstrukturen verstehen.

    Visualisierung von Graphen (2V+1Ü) 

    Voraussichtlich das nächste Mal im Sommersemester 2024

    Das Graphenzeichnen beschäftigt sich mit der geometrischen Repräsentation von Graphen und Netzwerken und wird durch jene Anwendungen motiviert, in denen eine Visualisierung struktureller Informationen als Graph unentbehrlich ist. Das Gebiet erstreckt sich von rein theoretischen Aspekten bis hin zu Implementationen denen man im Alltag begegnet.
    Wir beschäftigen uns mit den wichtigsten Algorithmen zum Zeichnen von Graphen. Wir werden Maße für die Qualität einer Graphzeichnung kennenlernen und Algorithmen betrachten, die diese Maße optimieren.

    Lernziele

    Die TeilnehmerInnen bekommen einen Überblick über das Thema Graphvisualisierung (das sich sehr gut für Abschlussarbeiten eignet) und lernen typische Werkzeuge dafür kennen. Sie vertiefen ihre Kenntnisse über das Modellieren und Lösen von Problemen mithilfe von Graphen und Graphalgorithmen.