Lebenslauf von Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M.

  • 10.11.1964 Geburt in Wiesbaden
  • 1986–1991 Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1991 Erstes Juristisches Staatsexamen, Mainz
  • 1991–1994 Rechtsreferendariat im OLG-Bezirk Koblenz (mit Wahlstation in London)
  • 1994 Zweites Juristisches Staatsexamen, Rheinland-Pfalz
  • 1994–1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim
  • 1995 Promotion an der Universität Mannheim („Das Austrittsrecht des GmbH-Gesellschafters“)
  • 1995–1996 LL.M.-Studium an der University of Bristol, Stipendium des DAAD
  • 1996–1999 Wissenschaftlicher Assistent an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1999–2004 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln
  • 2001 Habilitation an der Universität zu Köln und Verleihung der venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Zivilprozessrecht sowie Rechtsvergleichung („Der Verband in der Insolvenz“)
  • 2001–2004 Lehrstuhlvertretungen
  • 2004–2011 Inhaber der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungsprofessur für Deutsches und Internationales Zivil- und Wirtschaftsrecht an der Universität Erfurt (Besoldungsstufe C 4); Beauftragter für die Austauschprogramme mit den Universitäten Salamanca, Alcala/Madrid und Tilburg
  • seit 2011 Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Trier (Besoldungsstufe W 3); Direktor des Rheinland-Pfälzischen Zentrums für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS)
  • seit 2015 Richter im Nebenamt am Oberlandesgericht Koblenz
  • 2017-2018 Dekan des Fachbereichs V der Universität Trier

Curiculum Vitae Professor Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M.

Born: 10 November 1964

Academic and Professional Carreer

  • 2017-2018 Dean oft the Law Faculty at the University of Trier
  • 2015 Lifetime judge appointment at the Court of Appeals Koblenz
  • since 2011 Professor at the University of Trier, Chair for Civil, Commercial and Business Law; Director of the Center for Insolvency Law and Reorganization Practice Rhineland-Palatinate
  • 2004–2011 Professor at the University of Erfurt
  • 2001 Post-Doctoral Dissertation (Habilitation) at the University of Cologne, venia legendi for Private Law, Commercial and Corporate Law, Civil Procedure and Comparative Law
  • 1999–2004 Research Assistant at the University of Cologne
  • 1996–1999 Research Assistant at the Johannes Gutenberg-University Mainz
  • 1996 Academic degree of LL.M. at the University of Bristol, United Kingdom
  • 1995–1996 Studies for the LL.M. at the University of Bristol, United Kingdom, with a scholarship from the German Academic Exchange Service (DAAD)
  • 1995 Ph.D at the University of Mannheim
  • 1994–1995 Research Assistant at the University of Mannheim
  • 1994 Second State Examination in Law, Mainz
  • 1991–1994 Legal Clerkship Rhineland-Palatinate, London
  • 1991 First State Examination in Law, Mainz
  • 1986–1991 Studies of law at the Johannes Gutenberg-University Mainz