Univ.-Professor Dr. Prof. h.c. Bernhard Swoboda

Sprechstunde

Die Sprechstundentermine während der Vorlesungszeit sind in der rechten Spalte dieser Seite angegeben. Informationen zu den Sprechstundenterminen in der vorlesungsfreien Zeit erhalten Sie in den News.

Forschungsschwerpunkte

  • Internationalisierung des Handels
  • Retail Branding
  • International Brand Management

Publikationen

Professor Swoboda hat über 300 Artikel in namhaften blind-begutachteten Zeitschriften veröffentlicht, dazu zählen u.a. Journal of the Academy of Marketing Science, Journal of Retailing, Journal of International Marketing, Journal of International Management, Long Range Planning, International Business Review, International Marketing Review und Management International Review. Informationen über die Publikationen von Univ.-Professor Dr. Prof. h.c. Bernhard Swoboda finden Sie hier.

Werdegang

Professor Swoboda (geb. 20.1.1965 in Beuthen) hat nach dem Abitur 1985 in Lünen/Wf., BWL studiert (Universitäten Gießen/Essen) und war 1991-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (LS für Marketing der Universität Essen). Nach der Promotion an der Universität des Saarlandes (Th.: Interaktive Medien am Point of Sale) war er Wissenschaftlicher Assistent am LS für Außenhandel & Internationales Management und zugleich Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Handel & Internationales Marketing sowie Referent am Europa-Institut der Universität. Im Dezember 2001 habilitierte sich Prof. Swoboda (Th.: Dynamische Prozesse der Internationalisierung, Venia Legendi für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre). Im Februar 2002 nahm er den Ruf auf die Professur für BWL, insb. Marketing & Handel der Universität Trier an und entschied sich gegen den Ruf auf die Professur für Internetökonomie & elektronische Märkte der Universität Wuppertal. 2017 entschied er sich gegen einen Ruf an die Universität des Saarlandes (Institut für Handel & Internationales Marketing). In Trier ist er seit 2005 Verantwortung für alle ERASMUS-Auslandsaustauschprogramme und die fachbezogenen Fremdsprachenausbildung (FFA) der WiSo-Fakultät. Fünf Jahre in Folge Auszeichnung für die beste Lehre durch Studierende.

Forschung

Zu seinen Forschungsfeldern mit über 600 Publikationen (über 50 Bücher und 300 Aufsätze in begutachteten Journals/Proceedings) gehören Handelsmanagement, Konsumgütermarketing/Branding und Internationales Marketing-Management. Prof. Swoboda ist Autor der Standardwerke zum Handelsmanagement und Internationales Marketing in den DACH-Ländern und Herausgeber der Reihe Handel & Internationales Marketing im Springer-Verlag. Er publizierte in renommierten Zeitschriften, so Journal of the Academy of Marketing Science, Journal of Retailing, Social Indicators Research, Management International Review, Journal of International Management, Journal of International Marketing, International Business Research, Journal of Small Business Management, Business & Society, Long Range Planning, Journal of International Entrepreneurship, International Marketing Review, Journal of Consumer Behaviour, Journal of Retailing & Consumer Services, International Journal of Retail & Distribution Management. Seine Arbeiten wurden über eine dutzend Mal von der European Marketing Academy, der European International Business Academy, der Academy of International Business und der American Marketing Association mit Best Paper Awards ausgezeichnet (Overall/Tracks). Im letzten Handelsblattranking nahm er Rang 89 unter rd. 2.500 Professoren bzgl. der Forschungsleistung ein. Er war langjähriger Editor-in-Chief der Marketing ZFP–Journal of Research and Management (führendes Journal in den DACH-Ländern) und Vorsitzender der Wiss. Kommission Internationales Management im Verband der Hochschullehrer für BWL.

Auslandsaufenthalte

Prof. Swoboda war Gast/Gastprofessor an vielen Universitäten, bspw. Alcalá (ES), Berkeley (US), Clark (Worcester, US), Gabriela Mistral (Santiago de Chile, CL), Gießen, Graz (AT), Negeri (Java, ID), Shanghai (CN), St. Gallen (CH), St. Thomas (St. Paul, US) oder Xiamen (PR China). Jahrelang ist/war er Executive MBA-Referent an den Universitäten Basel, WHU Vallendar und mit seinen Assistenten an der Aston Business School (UK) und den Universitäten Galway (IE) und Babeş-Bolyai (Cluj, RO), die ihn für seine Verdienste in Forschung und Lehre mit dem Titel Professor honoris causa ehrte.

Praxis

Prof. Swoboda ist in Beiträten und Aufsichtsräten aktiv, als Referent bei Unternehmen und in vielfachen Beratungs- und Forschungsprojekten, bspw. mit Bayer, Boehringer Ingelheim, Chambre de Commerce Lux, COOP Schweiz, Dresdner Bank Lux, Henkel, Karstadt, Kaufhof, Kaufland, Lorch-Stiftung/Textilwirtschaft, Metro Group, Praktiker AG, Rewe Group, SAP SE, Subway etc. Er begründete ein High Potential-Programm (mit Bitburger Brauerei, Luxair, Moccamedia, Rewe Group, RTL Luxemburg und SAP) sowie www.netzwerkhandel.com (Zusammenschluss von praxisorientierten Professoren), das u.a. halbjährlich die elektronischen Retail Insights und den jährlichen HandelsMonitor im Verlag der Lebensmittelzeitung herausgibt.