Trierer Vorträge zu amerikanischer Kultur und Literatur

"Trierer Vorträge zu amerikanischer Kultur und Literatur" ist eine 2010 zum ersten Mal durchgeführte Veranstaltungsreihe, bei der von national und international renommierten Wissenschaftlern und Amerikaexperten aktuelle, amerikabezogene Forschung allgemeinverständlich einem breiten Publikum präsentiert wird. Hierzu kooperiert das Zentrum für Amerikastudien der Universität Trier mit der Stadtbibliothek Trier. Ort der Vorträge ist der Lesesaal der Stadtbibliothek (an der Weberbach 25). Mit der Lage des Veranstaltungsorts mitten im Stadtzentrum ist das Bemühen dokumentiert, den Wissenstransfer von Universität zu Einrichtungen der Stadt Trier möglichst ohne große Barrieren und für möglichst viele Bürger zu gestalten.

 

Normalerweise finden die Veranstaltungen in der Stadtbibliothek statt, doch wenn es durch das Thema naheliegt, werden auch andere Veranstaltungsorte gewählt, so für die kommende Veranstaltung, bei der es um ein kunstgeschichtliches Thema geht, das Contemporaneum der Galerie Contemporanea.


8. November 2016, 19.30 Uhr (im Contemporaneum, Lerchenweg 26, 54331 Oberbillig)

Vortrag von Andreas Prinzing (Berlin):

'The eye that sees, the nose that sniffs'
Saul Steinbergs künstlerische Entdeckung des amerikanischen Alltags

 

Andreas Prinzing hat 2013 die Ausstellung "Saul Steinberg: The Americans" im Ludwig Museum in Köln kuratiert. Mehr dazu unter www.museum-ludwig.de.

Mehr zum Vortrag unter Steinberg-Vortrag-Prinzing-Kurzinfo.pdf

Gemeinsame Veranstaltung mit der Galerie Contemporanea.

Der Eintritt ist frei.

Da die Anzahl der Plätze  begrenzt ist, wird um Platzreservierung gebeten unter:
contemporaneat-onlinede.

 

 

 

Telefonzentrale
0049 (0)651 / 201 - 0

Postanschrift
Universität Trier | D-54286 Trier

Besucheranschrift / Anfahrt
Campus I / Campus II

Informationen für Medien
Pressestelle