Übung Fortgeschrittene im ÖR

Hinweise zur Hausarbeit:

  • Die Remonstrationsfrist ist abgelaufen.
  • Die allgemeine Rückgabe der Hausarbeit erfolgt erst nach Wiederöffnung der Universität zu einem späteren Termin (wird noch bekanntgegeben). Vor diesem Zeitpunkt besteht auf Antrag die Möglichkeit, die Hausarbeit postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer(!) Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, FB V, Professur für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz-und Steuerrecht, Prof. Dr. Henning Tappe, Universitätsring 15, D-54296 Trier).

Hinweise zu den Klausuren:

  • Die Klausuren werden am 10.09.2020 um 14:00 Uhr via Zoom besprochen. Die Zugangsdaten erhalten Sie über StudIP. Die Noten für die erste Klausur (geschrieben am 02.07.2020) sind bereits über Porta bereitgestellt. Die Korrektur der zweiten Klausur (geschrieben am 16.07.2020) ist noch nicht abgeschlossen. Die Notenbekanntgabe erfolgt Anfang September ebenfalls über Porta.
  • Die allgemeine Rückgabe der Klausuren erfolgt erst nach Wiederöffnung der Universität zu einem späteren Termin (wird noch bekanntgegeben). Vor diesem Zeitpunkt besteht auf Antrag die Möglichkeit, die Klausuren postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer(!) Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, FB V, Professur für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz-und Steuerrecht, Prof. Dr. Henning Tappe, Universitätsring 15, D-54296 Trier).
  • Eine Remonstration gegen die Bewertung der Klausuren ist nur nach Rücksendung der Klausuren möglich. Sie muss spätestens bis zum 01.10.2020 erfolgen. Da eine Besprechung nicht vor Ort stattfindet, ist der Nachweis über die Teilnahme an einer Besprechung nicht Voraussetzung für die Annahme des Nachkorrekturantrags.
  • Beachten Sie zudem die (Remonstrations-)Hinweise in StudIP.

Wiederholungsklausur Staatsorganisationsrecht

  • Die Klausur wird am 11.09.2020 um 10:00 Uhr via Zoom besprochen. Die Zugangsdaten erhalten Sie über StudIP.
  • Die allgemeine Rückgabe der Klausur erfolgt erst nach Wiederöffnung der Universität zu einem späteren Termin (wird noch bekanntgegeben). Vor diesem Zeitpunkt besteht auf Antrag die Möglichkeit, die Klausuren postalisch zugeschickt zu bekommen. Hierfür ist ein ausreichend frankierter (1,55 €) und an Sie selbst adressierter großer(!) Briefumschlag an die Professur zu versenden (Universität Trier, FB V, Professur für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz-und Steuerrecht, Prof. Dr. Henning Tappe, Universitätsring 15, D-54296 Trier).
  • Eine Remonstration gegen die Bewertung der Klausuren ist nur nach Rücksendung der Klausur möglich. Sie muss spätestens bis zum 01.10.2020 erfolgen. Da eine Besprechung nicht vor Ort stattfindet, ist der Nachweis über die Teilnahme an einer Besprechung nicht Voraussetzung für die Annahme des Nachkorrekturantrags.
  • Beachten Sie zudem die (Remonstrations-)Hinweise in StudIP.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Tappe

Die Unterlagen sowie Hinweise aufgrund der aktuellen Situation finden Sie hier StudIP

Wintersemester 2020/2021:

Einführung in das Finanz- und Steuerrecht (1540 34 92) [DIGITAL]

Donnerstag, 16 - 18 Uhr

Zusatzangebote

Die Zusatzveranstaltungen des Schwerpunkts Steuerrecht werden normalerweise gebündelt:

Berufswege im Finanz- und Steuerrecht  [externe Dozenten des jeweiligen Fachgebiets]

Aufgrund der aktuellen Lage entfallen in diesem Semester die Zusatzveranstaltungen.

Veranstaltungen der Mitarbeitenden

Wintersemester 2020/2021

Weitere Hinweise zu den Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Lage werden zeitnah bei Stud.IP bekanntgegeben. 

  • [DIGITAL] Arbeitsgemeinschaft Staatsorganisationsrecht mit Verfassungsprozessrecht (1540 34 79) 

    • Ruth Greve, Mittwoch 14 - 16 Uhr
    • Sabrina Wortmann, Donnerstag 10 - 12 Uhr
  • [DIGITAL] Übung im Steuerrecht - FB V, SPB 7  (1501 33 05)

    • Hans Zilles, Montag 16 - 18 Uhr