Bachelor

Die Statistik ist ein integraler Bestandteil der Bachelor-Studiengänge der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Die Grundausbildung in Statistik gliedert sich in die Lehrveranstaltungen Statistik I (Deskriptive Statistik) und Statistik II (Induktive Statistik). Mit der Grundausbildung sollen allgemeine Kenntnisse im Umgang mit Zahlen und Daten im Sinne der Statistik vermittelt werden.

Im einzelnen werden folgende Themen schwerpunktmäßig behandelt:

  • Spezielle Kennzahlen der Wirtschafts- und Sozialstatistik
  • Für die schließende Statistik notwendige Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung, von Zufallsvariablen und Wahrscheinlichkeitsverteilungen, sowie allgemeine Kenntnisse der schließenden Statistik
  • Grundkenntnisse im Schätzen und Testen

Des Weiteren bietet der Lehrstuhl die Veranstaltung Empirische Wirtschaftsforschung (Teil A): Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung an. 

Diese können sie im Rahmen ihres Studiums als VWL-Spezialisierung belegen oder aber auch als Wahlfach, in letzterem Fall heißt dieses, Wirtschaftsstatistik (in Porta aber dennoch nur als Empirische Wirtschaftsforschung (Teil A): Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung zu finden).  

Durch die Erbringung einer Prüfungsleistung in dieser Veranstaltung, können sie sich dieses Fach als VWL-Spezialisierung oder Wahlfach anrechnen lassen. 

Beachten Sie bitte, dass eine doppelte Anrechnung der Veranstaltung nicht möglich ist.