Publikationen von Frau Prof. Dr. Ursula Dallinger

Aufsätze in Zeitschriften (peer reviewed)

  • (2019): Wählerpräferenzen - der feste Fels der Politik? Experimente zur politischen Nachfrage nach Umverteilung., Soziale Welt 70 (1). (X)
  • (2018): Ungleichheit und Wohlfahrtsstaat, Sonderband ZSR, Jg. 64 (4), Gasteditor: U. Dallinger (X)
  • (2017): Ungleichheit, Sozialstaat und demokratische Repräsentation: Marktkorrigierende Politik durch den Medianwähler?, Zeitschrift für Sozialreform 63(4): 483-515, Doi 10.1515/ZSR-2017-0021 (X)
  • (2015): Soziologische Forschung zur Sozialpolitik: Geschichte, Institutionalisierung, Herausforderungen (zusammen mit Stephan Lessenich und Ilona Ostner). Deutsche Rentenversicherung, Jg. 70, Heft 1, S. 53-61. (X)
  • (2015): Public Redistribution and Voter Demand - The Role of the Middle Class. Comparative Sociology 14: 1-30 (X).
  • (2014): Politische Grundlagen und Folgen von Dualisierungsprozessen: Eine politische Ökonomie der Hartz-Reformen. (zusammen mit Sebastian Fückel). WSI-Mitteilungen 3/2014: 1-11. (X)
  • (2014): Globalisierung und die Nachfrage nach sozialer Sicherheit. Eine kritische Analyse des "domestic demand"-Ansatzes. Berliner Journal für Soziologie (2014)24:59-88. (DOI 10.1007/s11609-014-0241-z) (X)
  • (2013): Staatliche Umverteilung aus der Perspektive der politischen Ökonomie - Ist Robin Hood ein Mittelschichtwähler?  Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 4/2013 (DOI 10.1007/s11577-013-0234-5) (X)
  • (2013): Economic Openness and Domestic Demand for Social Protection. A Multi-Level Analysis of Social Security. Preferences between 1990 and 2006. Comparative Sociology 12 (2013), 1-32 (X)
  • (2013) The Endangered Middle Class? A Comparative Analysis of the Role Public Redistribution Plays. Journal of European Social Policy 23/1, 83-101 (X)
  • (2011): Prekäre Mitte - Sozialstaat und Mittelschicht im internationalen Vergleich. Zeitschrift für Sozialreform 57: 83-110 (x)
  • (2010): Public support for redistribution: What factors explain the international differences? Journal of European Social Policy 20 (4): 333-349 (x)
  • (2008): Rationale Kooperation oder Moral? Der Wohlfahrtsstaat aus der Sicht der ökonomischen Institutionentheorie. Soziale Welt 59, 153-179 (x)
  • (2008): Sozialstaatliche Umverteilung und ihre Akzeptanz im internationalen Vergleich. Eine Mehrebenenanalyse. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 37, Heft 2, 137-157 (x)
  • (2007): Die Wiederentdeckung sozialer Regeln - Institutionen bei Durkheim und North. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 32, Heft 1, 66-93 (x)
  • (2001): Organisierte Solidarität und Wohlfahrtskultur - das Beispiel des Generationen-vertrages. Sociologica Internationalis, Jg. 39, Heft 1,67-89 (x)
  • (1998): Der Konflikt zwischen familiärer Pflege und Beruf als handlungstheoretisches Problem. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 27, Heft 2, 94-112 (x)

Monografien

  • (2016): Sozialpolitik im internationalen Vergleich. UTB Verlag. (X)
  • (2009): Die Solidarität der modernen Gesellschaft - Der Diskurs um rationale oder normative Ordnung in Sozialtheorie und Soziologie des Wohlfahrtsstaats. Wiesbaden: VS Verlag. (X)
  • (1997): Ökonomie der Moral. Konflikt zwischen familiärer Pflege und Beruf. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften ohne Peer Review

  • (2018): Die unzufriedene Mitte und die politischen Folgen: Gerechtigkeitsperzeptionen und Wahlabsicht im Wandel. In: Schöneck-Voß, N. / Ritter, S. (Hg.): Die Mitte als Kampfzone. Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschicht. Bielefeld: Transcript-Verlag (X)(X)
  • (2014): Geht es tatsächlich abwärts? Einkommensposition und Mentalitäten der gesellschaftlichen Mitte im Vergleich. In: Eine Frage der Klasse? Deutschlands Mitte zwischen Abstiegsangst und dem Tritt nach unten. Hrsg. Heinrich Böll Stiftung Brandenburg, S. 56-66. online verfügbar unter (x): 
  • (2010): Erwartungen an den Wohlfahrtsstaat - Besteht eine 'innere Mauer' zwischen Ost- und Westdeutschen? S.581-604 in: Krause, P./Ostner, I. (Hg.), Was zusammen gehört..." Eine sozialwissenschaftliche Bilanzierung des Vereinigungsprozesses, Frankfurt/M.: Campus
  • (2010): Der graue Markt für Altenpflege - institutionelle Voraussetzungen und Ambivalenzen transnationaler Pflege (mit Antje Eichler), S. 169-182. In: Soeffner, H.G. (Hg.) Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Wiesbaden: VS-Verlag. (x)
  • (2009): Arbeitsmigration in den 'Pflegenotstand' (mit Antje Eichler). S. 80-84, in: Hauptsache Arbeit. Wandel der Arbeitswelt nach 1945. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hg.), Bonn/Bielefeld: Kerber Verlag
  • (2008): Rational Cooperation or Morality? The Welfare State from the point of view of the Economic Theory of Institutions. (X)
  • (2008): Pflege und Ungleichheit: Ungleiche Citizenship Rights im internationalen Vergleich. In: Bauer, U./Büscher, A. (Hg.) Soziale Ungleichheit und Pflege. Wiesbaden: VS Verlag (mit Theobald, Hildegard) (x)
  • (2008): Altert Gerechtigkeit? Einstellungen zu sozialer Ungleichheit im Vergleich der Generationen, S. 85-104, in: Schröter, K./Künemund, H. (Hg.): Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede in Lebenslauf und Alter - Fakten, Prognosen und Visionen. Wiesbaden: VS-Verlag.
  • (2005): Generationengerechtigkeit - die Wahrnehmung der Bevölkerung. Aus Politik und Zeitgeschichte 8/2005, 21. Febr.: S. 29-37 (x)
  • (2004): Gerechtigkeit zwischen den Generationen in der wohlfahrtsstaatlichen Alterssicherung, S. 71-109, in: Liebig, S./Lengfeld, H./Mau, S. (Hg) Verteilungsprobleme moderner Gesellschaften. Frankfurt/M., New York: Campus (mit Liebig, S.)
  • (2003): Staatliche Alterssicherung und Generationen - Ein kritischer Blick auf die Akzeptanzforschung. In: Allmendinger, J. (Hg.): Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. 2 Bände + CD Rom. Opladen Leske und Budrich.
  • (2002): Die Akzeptanz der Rentenversicherung - gibt es einen Generationenkonflikt? In: Zeitschrift für Sozialreform 48. Jg., Heft 6: 659-685 (x)
  • (2002): Das Problem der Generationen. Theorieentwicklung im Bereich der Forschung zu intergenerationellen Beziehungen. In: Dallinger, U. /Schroeter, K. (Hg.) Theoretische Beiträge zur Soziologie des Alters. Opladen: Leske + Budrich, S. 203-234 (x)
  • (2002): Alterssoziologie ohne Theorie? Strategien "qualitativer" Ansätze zur Theoriebildung. In: Motel-Klingebiel, A./Kelle, U. (Hg.) Perspektiven der empirischen Alterssoziologie. Opladen: Leske + Budrich.
  • (2001): Die Konstruktion des "guten" Generationenverhältnisses: Semantiken und Akzeptanz des Rentensystems. In: Backes, G./Clemens, W./Schroeter, K. (Hg.): Zur Konstruktion sozialer Ordnungen des Alter(n)s. Opladen: Leske + Budrich, S. 119-142
  • (2001): Acceptance of the Generational Contract - theoretical model and empirical description. Paper presented at the Conference of the European Sociological Association Visions and Divisions, Helsinki, 30. August
  • (2000): Solidarität und Generationenverhältnis - Was leistet die Soziologie zur Klärung des Verhältnisses zwischen den Generationen? In. Backes, G. (Hg.) Soziologie und Alter(n). Neue Konzepte für Forschung und Theorieentwicklung. Opladen: Leske + Budrich, S. 157-174.
  • (2000): Vergesellschaftung trotz Individualisierung im Alter - der Ansatz Pierre Bourdieus. Ethik und Sozialwissenschaft 11, Heft 3, S. 442-445.
  • (1999): Kommunikation, Verstehen, Verständigung - Divergenzen und Konvergenzen von Systemtheorie und sozialwissenschaftlicher Phänomenologie. In: Hitzler, R./Reichertz, J./Schroer, N. (Hg.): Hermeneutische Wissenssoziologie. Standpunkte zur Theorie der Interpretation. Konstanz/St. Gallen: Universitätsverlag Konstanz, S. 237-266
  • (1997): Modernisierte Fürsorge: Erwerbstätigkeit und Pflege. In: Naegele, G./Reichert, M. (Hg.), Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege für ältere Angehörige: der deutsche, europäische und nordamerikanische Kontext. Hannover: Vincentz, S. 83-105
  • (1996): Pflege und Beruf - ein neuer Vereinbarungskonflikt in der späten Familienphase? Ein Literatur- und Forschungsüberblick. Zeitschrift für Familienforschung, Jg. 8, Heft 2, S. 6-42
  • (1995): Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflege - eine neue sozialpolitische Herausforderung. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit 10/95, S. 384-388 (mit Beck, B./Naegele, G./Reichert, M.

Rezensionen

  • (2009): Rezension von Ullrich, C.G. (2008) Die Akzeptanz des Wohlfahrtsstaates. Präferenzen, Konflikte, Deutungsmuster. In Kölner Zeitschrift für Soziologie
  • (2008): Rezension von Reichart, E. (2007) Doppelte Transformation des Ernährermodells? In Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 60: 617-619
  • (1997): Rezension von Featherstone, M. & Wernick, A. (Hg.) (1995) Images of aging Cultural Representations of Later Life. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 49, Heft 1, 159-160.
  • (1997): Review of Featherstone, M. & Wernick, A. (Hg.) (1995) Images of aging. Cultural Representations of Later Life. In: Ageing and Society, 17, March, 230-231.