Prof. Dr. Martin Endreß

 

Vita

1960geboren in Bochum
1988Magister Soziologie
1993Promotion Philosophie
2002Habilitation Soziologie; Venia: Soziologie

 

Berufliche Positionen

1992 bis 1994Wiss. Mitarbeiter Universität Tübingen
1994 bis 1996Wiss. Mitarbeiter Universität Erlangen-Nürnberg
1994 bis 2004Redakteur der Alfred-Schütz-Werkausgabe
1996 bis 2000Geschäftsführer des Sozialwissenschaftlichen Archivs an der Universität Konstanz
2000 bis 2004Wiss. Mitarbeiter Universität Tübingen
WiSe 2004/05Vertretung der Professur für Soziologische Theorie an der Universität Duisburg-Essen
WiSe 2005 bis SoSe 2008Vertretung der Professur für Allgemeine Soziologie (Schwerpunkt Makrostrukturelle Analyse der Gesellschaft) an der Bergischen Universität Wuppertal
2008 bis WiSe 2009/10Professor für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie an der Bergischen Universität Wuppertal
seit SoSe 2010Professor für Allgemeine Soziologie an der Universität Trier

 

Wissenschaftliche Vereinigungen

  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Sektion "Soziologische Theorien" der DGS
  • Sektion "Politische Soziologie" der DGS
  • Sektion "Methoden der qualitativen Sozialforschung" der DGS
  • Sektion "Religionssoziologie" der DGS Sektion "Wissenssoziologie" der DGS
  • Arbeitsgemeinschaft "Sozial- und Ideengeschichte der Soziologie" der DGS
  • Society for Phenomenology and the Human Studies (SPHS)
  • Helmuth Plessner Gesellschaft (HPG)
  • Deutsche Gesellschaft für Philosophie (DGPh)

 

Forschung

Interessenschwerpunkte in der Forschung

  • Theoretische Soziologie
  • Allgemeine Soziologie
  • Soziologie des Vertrauens
  • Wissenssoziologie
  • Politische Soziologie
  • Gesellschaftstheorie
  • Soziologie der Moral
  • Methodologie und Geschichte der Soziologie
  • Qualitative Forschungsmethodologien und –pragmatiken

Forschungsprojekte

 

Publikationen

Bücher (auch Editionen)

Ausgewählte Aufsätze und Beiträge