erfolgreiche Akkreditierung

Der UPB-Projektgruppe wurde im Dezember 2009 von der Deutschen Gesellschaft für Akkreditierung mbH im Namen des Deutschen Akkreditierungsrats die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025 in den Prüfgebieten Chemie und Biologie bescheinigt für die Probenahme von Umweltproben (Pflanzen/Tiere) und biologischen Charakterisierung von biologischen Umweltproben. Sie erhielt damit als das erste Labor in Deutschland die Akkreditierung für diese Prüfarten/-verfahren.

Im Dezember 2014 wurde die Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) erneuert und mit der Urkunde sowie dem kombinierten MRA-Zeichen auch im Namen der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) bestätigt.

 

DIE PROBENAHME VON UMWELTPROBEN ALS GEGENSTAND VON QUALITÄTS-MANAGEMENT UND AKKREDITIERUNG

Qualitätsmanagement bezeichnet die Summe der Maßnahmen einer Organisation oder Arbeitseinheit, die Qualität ihrer Ergebnisse nachhaltig und nachprüfbar zu entwickeln und zu sichern. Das generelle Ziel der DIN EN ISO/IEC 17025, Vertrauen in die Ergebnisse von Untersuchungslabors zu schaffen, ist gerade für die im Umweltmonitoring tätigen Labors ein prioritäres Anliegen, da wichtige Instrumente der analytischen Qualitätssicherung wie Standardreferenz­materi­alien oder Ringversuche bei der Probenahme im Freiland nicht anwendbar sind bzw. nicht zur Verfügung stehen und die Beiträge der Probenahme zur Ergebnisunsicherheit (total uncertainty) gerade für Analysen im Umweltbereich schwer zu bestimmen sind.

Eine Arbeitsgruppe unter Führung der Qualitätssicherungsstelle am Umweltbundesamt  hat im Rahmen des Bund/Länder-Messprogramms Nord- und Ostsee (BLMP) ein Muster-Qualitätsmanagementhandbuch erarbeitet, das speziell auf die Tätigkeiten und Bedürfnisse von Umweltforschung und Biomonitoring abgestimmt ist. Die für die Probenahme an biologischen Umweltproben in der Umweltprobenbank des Bundes (UPB) zuständige UPB-Projektgruppe der Universität Trier hat sich an dieser Arbeit beteiligt, das Ergebnis als Grundlage für ein eigenes Qualitätsmanagement-Handbuch verwendet und an die Bedingungen und Bedürfnisse ihres Arbeitsfeldes angepasst als Grundlage für eine Akkreditierung nach DIN ISO/IEC 17025. Die hierbei entwickelten und auf das spezifische Arbeitsfeld der Probenahme für die UPB angepassten Lösungen werden vorgestellt.

mehr...