Veranstaltungen: Aktuelles

23. Arye Maimon-Vortrag am 3. November 2021

Am 3. November 2021 findet der 23. Arye Maimon-Vortrag an der Universität Trier statt. Wir freuen uns, dass wir dafür den Heidelberger Historiker

Prof. Dr. Johannes Heil

(Ignatz-Bubis-Professur, Hochschule für Jüdische Studien) gewinnen konnten. Er spricht über:

»Verschwörungen und andere Gerüchte von den Juden: Ein mediävistischer Blick auf gegenwärtige Verirrungen«

Johannes Heil ist Historiker und seit 2005 Inhaber des Ignatz Bubis Lehrstuhls für Kultur, Geschichte und Religion an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg. Im Jahr 2021/22 ist er Fellow am Historischen Kolleg München. Neben Studien zur mittelalterlichen Textgeschichte ist er mit Arbeiten zur Vorurteils- und Antisemitis­musforschung hervorgetreten. Hier knüpft auch der diesjährige Arye Maimon Vortrag an und fragt nach dem Ertrag der Mittelalterforschung für den Umgang mit Verschwörungsvorstellungen, wie sie gegenwärtig allenthalben aufkeimen.

Ort und Zeit: Hörsaal 6, 19.00 Uhr

Die Veranstaltung findet »hybrid« statt. Wir bitten um Anmeldung unter igj@uni-trier.de bis zum 31. Oktober. Bitte geben Sie an, ob Sie im Hörsaal oder per Zoom teilnehmen wollen. Es gelten die Bestimmungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes RLP (2Gplus).