Aktuelle Termine und Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie

Aktuelle Mitteilungen des Prüfungsamts finden Sie hier.

Änderung der Zwischenprüfung in Kraft getreten

Der Fachbereichsrat hat in seiner Sitzung am 05. Juli 2017 eine neue Teilstudien- und Prüfungsordnung verabschiedet. Die Zwischenprüfung wird auf ein System von Abschlussklausuren umgestellt, das die bisherigen Übungen für Anfänger ersetzt. Künftig sollen die Studierenden von Beginn an eine verbindliche Rückmeldung über ihre Lernfortschritte im jeweiligen Semester erhalten. Insgesamt sind acht Klausuren (je drei im Öffentlichen Recht und im Zivilrecht, zwei im Strafrecht) sowie eine Hausarbeit zu absolvieren. Die neue Ordnung gilt für alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2017/18 das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Trier aufnehmen. Für Studierende, die schon vorher immatrikuliert waren, aber die Leistungskontrollen der Zwischenprüfung noch nicht wie vorgesehen abgeschlossen haben, gelten Übergangsregelungen.

Am 07. August 2017 ist das Verkündungsblatt Nr. 49 der Universität Trier erschienen. Damit trat die Neuregelung der Zwischenprüfung am 08. August 2017 in Kraft. Sie gilt für alle Studierenden, die sich ab dem Wintersemester 2017/18 einschreiben, für bereits eingeschriebene Studierende, die die Zwischenprüfung noch nicht absolviert haben, gilt eine Übergangsregelung (§ 20 TStudPO). Den aktuell gültigen Text der TStudPO finden Sie hier.


Terminvorschau

Für alle Veranstaltungen, insbesondere alle Vorträge, gilt: Interessierte Zuhörer aller Fachbereiche sowie Gäste von außerhalb der Universität sind herzlich eingeladen!

Wintersemester 2017/18

  • 16. Oktober 2017 (Mo.): Die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters beginnen. Sie enden am 9. Februar 2018. Die Weihnachtspause dauert vom 21. Dezember bis zum 7. Januar.

Aktuelle Presseschau

"Glaubenskampf" um das Unternehmensstrafrecht

Die FAZ berichtet über eine Studie von Prof. Dr. Mark Zöller, die sich mit einer möglichen Ausweitung des deutschen Unternehmensstrafrechts beschäftigt.

4. Trierer Forum zum Recht der inneren Sicherheit

„Unsere freiheitlichen Werte sind stärker als der Terror. Gleichzeitig sind Staat und Sicherheitsbehörden in höchstem Maße gefordert, neue Strategien zu entwickeln, um terroristische Anschläge zu verhindern.“ Das unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim 4. Trierer Forum zum Recht der Inneren Sicherheit in der Mainzer Staatskanzlei, das vom Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht an der Universität Trier (Professor Dr. Mark A. Zöller) veranstaltet wurde. Die Landeszeitung und der Trierische Volksfreund berichten.

Regulierungstsunami im Versicherungsvertriebsrecht

Beim 34. Münsterischen Versicherungstag sparte der Trierer Rechtswissenschaftler Peter Reiff nicht mit Kritik an der neuen EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie. Die Zeitschrift "Versicherungsmagazin" berichtet.

Erst verschärft, dann wieder entschärft: Die Entwicklung von § 129a StGB

In den 1970er Jahren wurde § 129a StGB für Ermittlungen gegen den linksextremen Terror der RAF genutzt, heute wird mit ihm gegen die mutmaßliche Terrorgruppe NSU ermittelt. Der Paragraf stellt die Bildung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung unter Strafe. Warum er sich seit seiner Einführung im Jahr 1976 mehrfach verändert hat, erklärt Prof. Dr. Mark Zöller im Interview mit der Bundeszentrale für politische Bildung.

Strafe für Fernsehsatire?

Muss der Satiriker Jan Böhmermann wegen seines Schmähgedichts über den türkischen Staatschef Erdogan mit einer Bestrafung rechnen? Nein, meint der Trierer Strafrechtsprofessor Hans-Heiner Kühne im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund.

Wie Jura-Studenten mit der Refugee Law Clinic Trier Gutes tun wollen

Flüchtlingen helfen, sich im ihnen fremden Behördendschungel zurechtzufinden - das ist das Ziel der noch jungen Refugee Law Clinic Trier. Der Trierische Volksfreund berichtet.

Kein Freibrief für öffentliche Schelte

Die Gesamt-Mitarbeitervertretung des Bistums Trier durfte sich auch öffentlich kritisch über geplante Sparmaßnahmen äußern. Das hat am Dienstag das kirchliche Arbeitsgericht entschieden. Nach Ansicht des Trierer Rechtswissenschaftlers Thomas Raab im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund ist das aber kein Freibrief - weder für Mitarbeitervertretungen noch für Betriebsräte.

Trierer Experte sieht Webfehler im EU-Wasserrecht

Einer der führenden deutschen Experten für Wasserrecht hält eine strikte Anwendung der EU-Regeln zum Gewässerschutz für problematisch. «Bei einer engen Auslegung des EU-Wasserrechts wäre grundsätzlich jede Gewässernutzung unzulässig», sagte Prof. Michael Reinhardt, Direktor des Instituts für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht an der Universität Trier, der Nachrichtenagentur dpa.

Angehende Juristen aus der gesamten Republik verhandeln in Trier

"Die besten 140 Jurastudierenden aus Deutschland treten derzeit im größten internationalen Prozess-Wettbewerb im Völkerrecht gegeneinander an. Erstmals gastiert die deutsche Vorrunde zum sogenannten Jessup-Moot-Court an der Universität Trier. Verhandelt wird der Streitfall zwischen den Staaten Amalea und Ritania. Es geht, wie aktuell im Konflikt zwischen China und Japan im ostchinesischen Meer, um Ansprüche an einer mit Fisch und Rohstoffen reichlich gesegneten Wasserstraße, dem Malachi Gap." Der Trierische Volksfreund berichtet hier über den von Prof. Proelß und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern veranstalteten Deutschland-Entscheid des Jessup Moot Court.

Preis für Trierer Jurastudentin für Engagement als Betreuerin

Der Trierische Volksfreund und die evangelische Monatszeitschrift Chrismon berichten über das ehrenamtliche Engagement der Trierer Jurastudentin Camila Woelki als rechtliche Betreuerin hilfsbedürftiger Menschen. Frau Woelki beteiligt sich am Projekt "Studierende als Sozialanwälte für hilfebedürftige Menschen" des diakonischen Betreuungsvereins Trier und der Universität Trier. [Hinweis: Studierende, die sich ein solches Engagement für sich ebenfalls vorstellen können, sollen sich mit Prof. Eckardt in Verbindung setzen.]


Rückschau

FFA-Absolventenfeier

14. Juni 2017. Die Internationalen Rechtsstudien (FFA) haben in einer Feierstunde die Abschlusszeugnisse des Absolventenjahrgangs 2015 übergeben.

4. Trierer Forum zum Recht der inneren Sicherheit

6. Juni 2017. Das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht an der Universität Trier (Professor Dr. Mark A. Zöller) veranstaltet eine Tagung zur Terrorismusbekämpfung  in der Staatskanzlei in Mainz. Die Landeszeitung und der Trierische Volksfreund berichteten.

8. Handelsblatt Campus Talk "Neue Medien und Arbeitsrecht"

18. Mai 2017. In Zusammenarbeit mit der Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht (Professor Dr. Thomas Raab) fand in der Kapelle auf dem Campus II der 8. Handelsblatt Campus Talk statt [mehr ... ].

Examens- und Promotionsfeier 2017

28.April 2017. Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des vergangenen Jahres erhielt Dr. Thomas Klein. Festredner war Oberlandesgerichtspräsident a. D. Hans-Josef Graefen. Die Bildergalerie der Feier finden Sie hier.

Prof. von Ungern-Sternberg neu in Trier

1. April 2017. Prof. Dr. Antje von Ungern-Sternberg, M.A., bisher Universität München, ist zum Sommersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Kirchenrecht, Staatsphilosophie und Verfassungsgeschichte (Nachfolge Prof. Robbers) gefolgt.

Neuer Dekan

1. April 2017. Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M., tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Timo Hebeler.

Festschrift zu Ehren von Prof. Lindacher

24. Februar 2017. Aus Anlass des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Walter F. Lindacher wurde zu seinen Ehren eine Festschrift erstellt und im Rahmen eines Festakts übergeben.

ELSA Deutschland Negotiation Competition

15. Februar 2017. Sebastian Thomas und Dinah Pauls haben die Lokalrunde der ELSA Deutschland Negotiation Competition gewonnen und ziehen gemeinsam in das nationale Finale in Mannheim ein.

ELSA Deutschland Moot Court

15. Februar 2017. Kim Irrlitz und Virginia Valerius haben die Lokalrunde des ELSA Deutschland Moot Court gewonnen und ziehen in das regionale Finale ein, welches am 28.April 2017 in München stattfinden wird.

Bücherbeschaffungsparty

26. Januar 2017. Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty im Metropolis einmal mehr einen namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek.

Winterball

21. Januar 2017.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet.

Neue Promotionsordnung

8. Dezember 2016. Die neue Promotionsordnung des Fachbereichs ist in Kraft getreten.

Universitätspreise für Mitglieder des Fachbereichs

23. November 2016. Dr. Alexander Paradissis und Dr. Thomas Spitzlei wurden im Rahmen der akademischen Feier zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet. Frau Ref. jur. Lisa Erzinger erhielt einen Preis für hervorragende und innovative Lehre.

31. Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht

29. und 30. September 2016. „Planungsrecht im Umbruch: Europäische Herausforderungen“ lautete das Thema des diesjährigen Trierer Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht, das am unter der Leitung von Prof. Hofmann auf dem Campus II der Universität Trier stattfand.  Im Rahmen eines Abendempfangs durch die Landesregierung Rheinland-Pfalz im Kurfürstlichen Palais wurde der Michael-Kloepfer-Preis des IUTR verliehen (mehr ...).

Neuer Professor für das Recht der Informationsgesellschaft und des Geistigen Eigentums

1. August 2016. Prof. Dr. Benjamin Raue, bisher Universität Kiel, hat nach Annahme des Rufs auf den neu eingerichteten Lehrstuhl für Zivilrecht, insbesondere Recht der Informationsgesellschaft und des Geistigen Eigentums seine Lehrtätigkeit an der Universität Trier aufgenommen.

Publikationspreis für Doktoranden des Fachbereichs

13. Juli 2016. Im Rahmen einer Feierstunde verlieh das Graduiertenzentrum der Universität Trier die in diesem Jahr zum fünften Mal ausgesetzten Publikationspreise für Promovierende. Den ersten Platz in der juristischen Abteilung errang Herr Oliver Daum.

FFA-Absolventenfeier

29. Juni 2016. Die Internationalen Rechtsstudien (FFA) haben in einer Feierstunde die Abschlusszeugnisse des Absolventenjahrgangs 2014 übergeben. Die Festansprachen hielten die FFA-Alumni RA Dr. Tobias Caspary ("Anwalt in einer Wall Street Firm - Knochenjob oder Traumberuf") und RA Dr. Alexander Rathenau ("Als Jurist/in im Ausland: Spannend und lukrativ").

Antrittsvorlesung

13. Mai 2016. Mit zahlreichen Gästen fand die Antrittsvorlesung von Prof. Kleinschmidt mit dem Titel "Rechtsbehelf und Rechtsdurchsetzung" statt.

Examens- und Promotionsfeier

22. April 2016.  Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des Jahres 2015 erhielt Jessica Schröter. Die Festrede hielt der Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Andreas Paulus. 

Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag

19. und 20. April 2016. "Das Wasserrecht im Informationszeitalter – Neue Rechtsfragen des modernen Informations- und Entscheidungsmanagements für wasserwirtschaftliche Daseinsvorsorge und ökologischen Gewässerschutz – " lautete das Generalthema des Trierer Wasserwirtschaftsrechtstags 2016 unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Reinhardt.

Trierer Team beim Jessup Moot Court

24. – 27. Februar 2016. Auch in diesem Jahr nahm wieder ein Team der Universität Trier, bestehend aus Ammar Bustami, Marie-Christine Hecken, Yasmin Khuder, Vanessa Möhring und Joscha Sarnecki sowie den Coaches Camilla Haake und Martin Weiler, am Philip C. Jessup International Law Moot Court teil und erreichte einen hervorragenden vierten Platz bei den German National Rounds. [mehr ...]

Winterball

12. Februar 2016.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet.

Bücherbeschaffungsparty

28. Januar 2016. Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty im Metropolis einen Rekordbetrag von € 6.700 zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek. Die Leitende Bibliotheksdirektorin Dr. Hildegard Müller und der Fachreferent für Rechtswissenschaft in der Bibliothek Carlheinz Rolf Straub nahmen die Spende dankend entgegen und zeigten sich hocherfreut über die Gesamtbilanz der Bücherbeschaffungspartys, wonach bis jetzt über € 56.000 für die Beschaffung neuer Bücher eingenommen wurden. [mehr ...]

Notar Dr. Kesseler zum Honorarprofessor ernannt

28. Januar 2016.  Der langjährige Lehrbeauftragte des Fachbereichs Notar Dr. Christian Kesseler, Düren, ist zum Honorarprofessor an der Universität Trier ernannt worden.

Zwei Trierer Teams beim arbeitsrechtlichen Moot Court

21. Januar 2016. Zwei Teams aus Trier haben am diesjährigen arbeitsrechtlichen Moot-Court-Wettbewerb des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt erfolgreich teilgenommen [mehr hier und hier].

Bitburger Gespräche

14. - 15. Januar 2016. Die 59. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Schiedsgerichtsbarkeit und private Justiz - Rechtspolitische Herausforderungen" [mehr ...].

Universitätspreise für Doktorandinnen des Fachbereichs

25. November 2015. Frau Dr. Agnieszka Okonska und Frau Dr. Aleke Stöfen-O'Brien wurden im Rahmen der akademischen Feier zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet.

Symposium des IUTR

29. - 30. Oktober 2015. Das IUTR veranstaltete im Rahmen seiner Kooperation mit dem Institut für Umweltrecht der Johannes Kepler Universität Linz ein internationales Symposium zu dem Thema „Protecting the Environment for Future Generations – Principles and Actors in International Environmental Law“ [mehr ...].

"Legal London Exkursion" der FFA

5. - 9. Oktober 2015. Im Rahmen einer "Legal London Exkursion" besuchte eine FFA-Studentengruppe unter Leitung von Frau Dr. Goergen zwei internationale Großkanzleien, die deutsche Botschaft, diverse englische Gerichte (Supreme Court, Royal Courts of Justice, Old Bailey), die Inns of Court und nahm an einem Legal London Walk und dem Schnuppertag an der Partneruniversität UEA Norwich teil.

Neuer Dekan

1. August 2015. Prof. Dr. Alexander Proelß tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Bernd Hecker.

Publikationspreis für Doktoranden des Fachbereichs

8. Juli 2015. Im Rahmen einer Feierstunde verlieh das Graduiertenzentrum der Universität Trier die in diesem Jahr zum vierten Mal ausgesetzten Publikationspreise für Promovierende. Den ersten Platz in der juristischen Abteilung errang Herr Stephan Wendt.

Abschieds- und Antrittsvorlesung

19. Juni 2015. Mit zahlreichen Gästen fanden die Abschiedsvorlesung von Prof. Hendler (zum Thema "Windenergieanlagen in der Akzeptanzkrise") sowie und die Antrittsvorlesung von Prof. Hofmann (zum Thema "Infrastrukturabgaben als Instrument des Klimaschutzes? Zur möglichen Zukunft der Pkw-Maut") statt.

Trierer Forum zum Recht der Inneren Sicherheit

17. Juni 2015. Das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) veranstaltete gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz im Festsaal der Mainzer Staatskanzlei bereits zum dritten Mal das Trierer Forum zum Recht der Inneren Sicherheit (TRIFORIS). Die eintägige Veranstaltung stand unter dem aktuellen Generalthema „Strafverfolgung im digitalen Zeitalter“. [ mehr ... }.

FFA-Absolventenfeier

9. Juni 2015. Die Internationalen Rechtsstudien (FFA) haben in einer Feierstunde die Abschlusszeugnisse des Absolventenjahrgangs 2014 übergeben. Die Festansprache mit dem Titel "The Expanding Role for Lawyers in Our Shrinking World" hielt Prof. Nancy Daspit, Emory University (Atlanta).

Prof. Proelß bleibt in Trier

22. Mai 2015. Prof. Dr. Alexander Proelß, Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht und Europarecht, hat den an ihn ergangenen Ruf an die Universität Bremen abgelehnt.

Prof. Reinhardt im Hochschulrat

7. Mai 2015.  Prof. Dr. Michael Reinhardt, LL.M., wurde in der Nachfolge von Prof. Robbers zum Mitglied des Hochschulrats der Universität gewählt.

Lange Nacht der Juristen

29. April 2015.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren auch in diesem Jahr launige Vorträge aus dem Kreis der Professoren des Fachbereichs zu hören.

Refugee Law Clinic Trier gegründet

28. April 2015.  Mit einer "Kick-Off-Veranstaltung" hat die von Mitarbeitern und Studierenden des Fachbereichs Rechtswissenschaft ins Leben gerufene Refugee Law Clinic Trier  (mehr ...) ihre Tätigkeit aufgenommen. In Anwesenheit des Universitätspräsidenten Prof. Jäckel und zahlreicher externer Gäste stellten die Organisatoren das Projekt vor und hielt VRiVG Prof. Bergmann, Stuttgart, sogleich die erste Lehrveranstaltung (mehr ...).

Jubiläumsveranstaltung des Instituts für Rechtspolitik

24. April 2015.  Das Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier feierte sein 15jähriges Jubiläum mit einem Symposium zum Thema "Transparenzgesetz für Rheinland-Pfalz". Für die Veranstaltung konnten hochkarätige Referenten und Diskutanten gewonnen werden; auch die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz gab dem Institut die Ehre ( mehr ...).

Trierer Team beim International Roman Law Moot Court

15. - 18. April 2015.  Auch in diesem Jahr hat wieder ein Team des Fachbereichs, gecoacht von Prof. Rüfner und seinen Mitarbeitern, am traditionellen "International Roman Law Moot Court" teilgenommen, dieses Mal in Pompeji, veranstaltet von der Universität Neapel.

Examens- und Promotionsfeier

17. April 2015.  Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des Jahres 2014 erhielt Sven-Hendrik Schulze. Die Festrede hielt Landesjustizminister Prof. Robbers. 

Prof. Müller auch Richter am OLG

10. März 2015. Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M., wurde im Nebenamt zum Richter am Oberlandesgericht Koblenz ernannt.

Neuer Dekan

1. März 2015. Prof. Dr. Thomas Rüfner tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Prodekan bleibt Prof. Dr. Alexander Proelß.

Winterball

31. Januar 2015.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet.

Bücherbeschaffungsparty

29. Januar 2015. Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty im Metropolis einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek.

Bitburger Gespräche

8. - 9. Januar 2015. Die 58. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Entwicklungsperspektiven einer Wirtschaftsverfassung für die Europäische Union" [mehr ...].

Neue Juniorprofessur für die Ökonomische Analyse des Rechts

1. Dezember 2014. Dr. Lars Hornuf, bisher Universität München, wurde auf die neu eingerichtete Juniorprofessor für die Ökonomische Analyse des Rechts am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU) sowie an der Universität Trier berufen.

Veranstaltungen zum Gedenken an Prof. von Hoffmann

28./29. November 2014. Im Rahmen einer akademischen Gedenkfeier und eines wissenschaftlichen Symposiums gedachte der Fachbereich seines verstorbenen Mitglieds Prof. Dr. Bernd von Hoffmann.

Universitätspreis für Doktorandin des Fachbereichs

12. November 2014. Frau Dr. Nicole Dietzen wurde im Rahmen der akademischen Feier zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandene Dissertation mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet.

Prof. Robbers zum Justizminister ernannt

12. November 2014. Prof. Dr. Gerhard Robbers, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Kirchenrecht, Staatsphilosophie und Verfassungsgeschichte, übernimmt in der umgebildeten rheinland-pfälzischen Landesregierung das Amt des Ministers für Justiz und Verbraucherschutz.

Prof. Tappe neu am Fachbereich

1. Oktober 2014. Prof. Dr. Henning Tappe, bisher Universität Osnabrück, ist zum Wintersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz- und Steuerrecht (Nachfolge Prof. Burmester) gefolgt.

Prof. Hofmann neu am Fachbereich

1. Oktober 2014. Prof. Dr. Ekkehard Hofmann, bisher Universität Würzburg, ist zum Wintersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Umweltrecht (Nachfolge Prof. Hendler) gefolgt.

Kolloquium des IUTR

4. - 5. September 2014. Im Rahmen des 30. Trierer Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht stellten sich die Teilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung den Fragen und Problemen des Themas "Kommunaler Umweltschutz" [mehr ...].

FFA-Absolventenfeier

23. Juli 2014. Die Internationalen Rechtsstudien (FFA) haben in einer Feierstunde die Abschlusszeugnisse des Absolventenjahrgangs 2013 übergeben. Die Festansprache mit dem Titel "Die Rechtspolitik während der Globalisierung" hielt Prof. Dr. Alexander W. Malko, Direktor des Instituts für Staat und Recht der Russischen Akademie der Wissenschaften in Saratov.

Publikationspreis für Doktoranden des Fachbereichs

11. Juli 2014. Im Rahmen einer Feierstunde verlieh das Internationale Graduiertenzentrum die in diesem Jahr zum dritten Mal ausgesetzten Publikationspreise für Promovierende. Den ersten Platz in der juristischen Abteilung belegte Herr Tobias Hofmann.

Lange Nacht der Juristen

3. Juli 2014.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren auch in diesem Jahr Vorträge aus dem Kreis der Professoren und Assistenten des Fachbereichs zu hören.

Sommerfest

26. Juni 2014. Die Fachschaft Jura veranstaltete ihr traditionelles Sommerfest an der Grillhütte. Zuvor fand das ebenfalls traditionsreiche Juristenfußballspiel statt.

Einführung des wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzzertifikats

18. Juni 2014. Der Fachbereichsrat hat der Einführung des wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzzertifikats für Juristen an der Universität Trier zugestimmt. Das Zertifikatsstudium wird in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich IV angeboten und soll interessierten Studierenden der Rechtswissenschaft ein vertieftes Verständnis der ökonomischen Rahmenbedingungen der Rechtsordnung ermöglichen. Das Programm trägt dem Befund Rechnung, dass heute in vielen Tätigkeitsfeldern von Juristen Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften erwartet werden. Der Start ist für das Wintersemester 2014/2015 vorgesehen.

Studienfahrt der Doktoranden

5./6. Juni 2014. Das Inter­na­tio­nale Gra­du­ier­ten­zen­trum (IGZ) veranstaltete in Koope­ra­tion mit den Dok­to­ran­den des Fach­be­reichs Rechts­wis­sen­schaf­ten eine Stu­di­en­fahrt nach Den Haag. 21 Pro­mo­vie­rende nutz­ten die Gele­gen­heit, den Regie­rungs­sitz der Nie­der­lande und einige der dort ansäs­si­gen euro­päi­schen bzw. inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen ken­nen­zu­ler­nen sowie im Rah­men der Fahrt sich auch all­ge­mein über die jewei­li­gen Pro­mo­ti­ons­pro­jekte sowie dabei auf­tre­tende Fra­gen und Pro­bleme auszutauschen. [ mehr ... ]

Erneuter Erfolg eines Trierer Rhetorik-Teams

5. Juni 2014. Zum zweiten Mal konnte sich ein Team von EL§A-Trier e.V. beim nationalen Entscheid der Negotiation Competition von EL§A-Deutschland e.V. durchsetzen. Gecoacht von Camila Woelki gewannen Natascha Steevens und Caroline Nowara in Frankfurt am Main und werden Deutschland nun bei der International Negotiation Competition in Pohang (Südkorea) vertreten.

DFG-Projekt bewilligt

6. Mai 2014. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat das auf zwei Jahre konzipierte Projekt "Arbeiten jenseits der Altersgrenze" von Frau Prof. Schlachter bewilligt und wird es mit einem namhaften Betrag unterstützen.

Reformationsjubiläum

30. April 2014. Prof. Dr. Ger­hard Rob­bers ist in der Funk­tion eines stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den in den Vor­stand des Lei­tungs­krei­ses für das Refor­ma­ti­ons­ju­bi­läum 2017 gewählt wor­den. [ mehr ... ]

Examens- und Promotionsfeier

25. April 2014. Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des Jahres 2013 erhielt Dr. Christoph Lehnen. Die Festrede hielt Herr Generalstaatsanwalt Dr. Horst Hund, Zweibrücken.

Hamline-Stipendium 2014

1. März 2014. Für das im Herbst 2014 beginnende LL.M.-Studienjahr konnte ein Stipendium der Hamline Law School vergeben werden; dieses wurde Frau Ref. jur. Giorgina Kandalaft zuerkannt.

Neuer Dekan

1. März 2014. Prof. Dr. Mark A. Zöller tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Alexander Proelß.

Deutschland-Entscheid des Jessup Moot Court in Trier

5. - 8. Februar 2014. Erstmals fand der nationale Entscheid des Jessup Moot Court an der Universität Trier statt. In einer von Prof. Proelß und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisierten Großveranstaltung plädierten 19 deutsche Teams um den Einzug ins Finale in Washington (D.C.). Das Trierer Team belegte nach einer hervorragenden Leistung und dem dritten Gesamtrang in der Vorrunde in der Endabrechnung einen guten fünften Platz. Frau Maria Lux belegte den zweiten Platz in der Einzelwertung. [mehr ...]

Winterball

18. Januar 2014.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet.

Bücherbeschaffungsparty

16. Januar 2014. Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek.

Bitburger Gespräche

9. - 10. Januar 2014. Die 57. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Energiewende - Brauchen wir eine neue Wende?" [mehr ...].

Bücherspende

19. Dezember 2013. Der Luchterhand Verlag Wolters Kluwer Deutschland hat der Universitätsbibliothek 50 Exemplare des BGB-Kommentars "Prütting/Wegen/Weinreich" (8. Auflage 2013) gestiftet.

Universitätspreise für Mitglieder des Fachbereichs

27. November 2013. Frau Dr. Christina Schmidt-Holtmann wurde im Rahmen der akademischen Feier zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandene Dissertation mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet. Herr Ref. jur. Cornelius Hänsch erhielt einen Preis für hervorragende und innovative Lehre.

Juristisches Buch des Jahres

21. November 2013. Band 5 der Digesten-Übersetzung von Knütel/Kupisch/Rüfner/Seiler, an der mit Prof. Rüfner auch ein Hochschullehrer unseres Fachbereichs beteiligt ist, wurde als eines der "juristischen Bücher des Jahres" gewürdigt.

Festschrift zu Ehren von Prof. Kühne

18. Oktober 2013.  Aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Heiner Kühne wurde zu seinen Ehren eine Festschrift erstellt und im Rahmen eines Festakts in der Promotionsaula des Jesuitenkollegs übergeben.

Prof. Kleinschmidt neu am Fachbereich

1. Oktober 2013. Herr Prof. Dr. Jens Kleinschmidt, LL.M., bisher Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht Hamburg, ist zum Wintersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für für Zivilrecht, insbesondere Internationales Privat- und Verfahrensrecht sowie Rechtsvergleichung an der Universität Trier (Nachfolge Prof. Dr. Jan von Hein) gefolgt.

Kolloquium des IUTR

5. - 6. September 2013. Im Rahmen des 29. Trierer Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht stellten sich die Teilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung den Fragen und Problemen des Themas "Energiewende in der Industriegesellschaft" [mehr ...].

Großer Erfolg für Trierer Team bei internationalem Moot Court

7. Juli 2013.  Das Trierer Team, bestehend aus Maria Lux und Leandre N. Sangwa und gecoacht von Camila Woelki, hat das Welt-Finale des "International Negotiation Competition" in Santa Ana, Cal./USA gewonnen.

Publikationspreise für Doktoranden des Fachbereichs

5. Juli 2013. Im Rahmen einer Feierstunde verlieh das Internationale Graduiertenzentrum die in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgesetzten Publikationspreise für Promovierende. Den ersten Platz in der juristischen Abteilung belegte Herr Oliver Wolf, den zweiten Platz Herr Jacek Kielkowski, den dritten Platz Herr Stefan Wendt.

FFA-Absolventenfeier

4. Juli 2013.  Die Absolventen der Internationalen Rechtsstudien (FFA) erhielten im Rahmen eines Festakts ihre Abschlusszeugnisse. Die Festrede mit dem Titel "Von der Nichteinmischung zur Schutzverantwortung" hielt Botschafter a.D. Dr. Hubertus von Morr.

Summer School zum Wasserwirtschaftsrecht

1. - 3. Juli 2013. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete unter der Leitung von Prof. Reinhardt eine dreitägige Summer School zum Recht der Wasserwirtschaft [mehr ...].

Antrittsvorlesungen

28. Juni 2013.  Prof. Dr. Arnd Arnold und Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller hielten vor zahlreichen Gästen ihre öffentlichen Antrittsvorlesungen.

Lange Nacht der Juristen

12. Juni 2013.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren auch in diesem Jahr Vorträge aus dem Kreis der Professoren und Assistenten des Fachbereichs zu hören.

Alumni-Tag 2013

8. Juni 2013. Der Verein Juristen-Alumni Trier e.V. veranstaltete den Alumni-Tag 2013.

Trierer Team gewinnt Rhetorik-Moot Court

7. Juni 2013.  Das Trierer Team, bestehend aus Maria Lux und Leandre N. Sangwa und gecoacht von Camila Woelki, hat das nationale Finale des "International Negotiation Competition" in Köln gewonnen und fliegt nun zum internationalen Finale in Santa Anna, Kalifornien.

RA Prof. Schmidt zum Honorarprofessor ernannt

4. Juni 2013.  Der langjährige Lehrbeauftragte des Fachbereichs Rechtsanwalt Prof. Dr. Hubert Schmidt, Koblenz, ist zum Honorarprofessor für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Zivilverfahrensrecht an der Universität Trier ernannt worden.

Wissenschaftspreis für Doktorandin des Fachbereichs

30. April 2013. Der in diesem Jahr zum vierten Mal vergebene rheinland-pfälzische Wissenschaftspreis zum Datenschutz ging in der Kategorie Recht an Frau Dr. Christina Schmidt-Holtmann von der Universität Trier für eine Arbeit über den Schutz der IP-Adressen im deutschen und im europäischen Datenschutzrecht [mehr ...].

Examens- und Promotionsfeier

26. April 2013. Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des Jahres 2012 erhielt Frau Andrea Aubart. Die Festrede hielt Herr Richter am Bundesgerichtshof Dr. Jürgen Schäfer [mehr ...].

Neue Fachbereichsreferentin

1. April 2013. Frau Dr. Monika Heinbücher hat ihr Amt als neue Fachbereichsreferentin angetreten.

Prof. Hauck neu am Fachbereich

1. April 2013. Herr Prof. Dr. Pierre Hauck, LL.M., bisher Universität Gießen, ist zum Sommersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Trier (Nachfolge Prof. Dr. Brigitte Kelker) gefolgt.

Prof. von Hein wechselt nach Freiburg

31. März 2013.  Prof. Dr. Jan von Hein hat zum Sommersemester 2013 den Ruf auf einen Lehrstuhl an der Universität Freiburg angenommen.

Prof. Hendler im Ruhestand und "Seniorprofessor"

31. März 2013. Prof. Dr. Reinhard Hendler ist in den Ruhestand getreten. Zugleich hat er die ihm vom Ministerium für Wissenschaft, Bildung, Weiterbildung und Kultur bewilligte Seniorforschungsprofessur angetreten.

Herr Meyer im Ruhestand

31. März 2013. Herr Akad. Direktor Wolfgang Meyer ist nach fast 35jähriger Tätigkeit als Fachbereichsreferent in den Ruhestand getreten.

Tagung zum Wasserwirtschaftsrecht

14. März 2013. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete unter der Leitung von Prof. Reinhardt den 3. Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag [mehr ...].

Hamline-Stipendium 2013

1. März 2013. Für das im Herbst 2013 beginnende LL.M.-Studienjahr konnte ein Stipendium der Hamline Law School vergeben werden; dieses wurde Herrn Ref. jur. Alexander Marius Koch zuerkannt.

Neuer Dekan

1. März 2013. Prof. Dr. Thomas Rüfner tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Diederich Eckardt.

Winterball

19. Januar 2013.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet.

Bücherbeschaffungsparty

17. Januar 2013. Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek. In zwölf Jahren sind auf diese Weise schon mehr als 30.000 Euro zusammengekommen [mehr ...].

Bitburger Gespräche

10. - 11. Januar 2013. Die 56. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Öffentlichkeit und Privatheit – Grenzverschiebungen in der modernen Kommunikationsgesellschaft".

Prof. Schlachter weiterhin in Europarats-Gremium

14. Dezember 2012. Das Ministerkomitee des Europarats hat Prof. Schlachter für weitere sechs Jahre als Mitglied und Vizepräsidentin des Europäischen Ausschusses für Soziale Rechte (ECSR) bestätigt [mehr ...].

Universitätspreise für Doctores des Fachbereichs

28. November 2012. Dr. Sarah Röck und Dr. Constantin Willems sind im Rahmen der akademischen Feier zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen jeweils mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet worden.

Prof. Arnold neu am Fachbereich

1. Oktober 2012. Prof. Dr. Arnd Arnold, bisher Universität Kiel, ist zum Wintersemester dem Ruf auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht an der Universität Trier (Nachfolge Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher) gefolgt.

Kolloquium des IUTR

6. - 7. September 2012. Im Rahmen des 28. Trierer Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht stellten sich die Teilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung den Fragen und Problemen des Themas "Verantwortlichkeit und Haftung für Umweltschäden" [mehr ...]. 

Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum

30. August - 4. September 2012. Das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) veranstaltete gemeinsam mit dem Zentrum für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien der Universität Osnabrück das 2. Deutsch-Taiwanesische Strafrechtsforum.

Trierer Rechtswissenschaft präsentiert sich in Fachzeitschrift

1. August 2012. Der Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Trier hat in der Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) mit einer Fülle von Beiträgen auf sich aufmerksam gemacht. An der jüngsten Ausgabe 4/2012 der Online-Zeitschrift haben nicht weniger als neun Juraprofessoren, vier wissenschaftliche Mitarbeiter sowie die Leiterin der Internationalen Rechtsstudien mitgewirkt. Die Ausgabe ist kostenlos online abrufbar unter www.zjs-online.com.

Summer School zum Wasserwirtschaftsrecht

9. - 11. Juli 2012. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete unter der Leitung von Prof. Reinhardt eine dreitägige Summer School zum Recht der Wasserwirtschaft [mehr ...].

Publikationspreise für Doktoranden des Fachbereichs

29. Juni 2012. Im Rahmen einer Feierstunde verlieh das Internationale Graduiertenzentrum die in diesem Jahr erstmals ausgesetzten Publikationspreise für Promovierende. Den ersten Platz in der juristischen Abteilung belegte Frau Dr. Sarah Röck, den zweiten Platz Frau Anna Alexandra Seuser, den dritten Platz Herr Dr. Thomas Keich. [mehr ...]

FFA-Absolventenfeier

26. Juni 2012. Im Rahmen der jährlichen Absolventenfeier der Internationalen Rechtsstudien (FFA) wurden die Absolventen des vergangenen Jahres geehrt. Die Festrede hielt Frau Professorin Dr. Elif Çepni, Rektorin der Universität Doðuþ (Istanbul).

Ehrendoktorwürde für Prof. Finkin

 23. Juni  2012. Im Rahmen einer akademischen Feierstunde wurde Professor Matthew W. Finkin, University of Illinois, mit der juristischen Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. [mehr ...]

Festschrift zu Ehren von Prof. Schröder

1. Juni 2012. Aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Meinhard Schröder wurde zu seinen Ehren eine Festschrift erstellt und im Rahmen einer akademischen Feierstunde übergeben.

Examens- und Promotionsfeier

25. Mai 2012. Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste rechtswissenschaftliche Dissertation des Jahres 2011 erhielt Frau Dr. Andrea Neyses. Die Festrede hielt Frau Staatsministerin Malu Dreyer.

Lange Nacht der Juristen

25. April 2012.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren auch in diesem Jahr Vorträge aus dem Kreis der Professoren des Fachbereichs zu hören.

Trierer Team gewinnt Moot Court im römischen Recht

31. März 2012. Die Mannschaft der Universität Trier hat nach 2009 zum zweiten Mal gegen starke internationale Konkurrenz den International Roman Law Moot Court in Kavala gewonnen. Zusätzlich wurde Maria Lux für die beste Einzelleistung ausgezeichnet. [mehr ... ]

Prof. Kelker verlässt den Fachbereich

31. März 2012.  Prof. Dr. Brigitte Kelker hat den Fachbereich zum Sommersemester 2012 verlassen, um sich einer neuen Aufgabe außerhalb der Universität zu widmen.

Trierer Erfolg beim völkerrechtlichen Moot Court

2. März 2012.  Beim Philip C. Jessup International Law Moot Court in Den Haag, dem wohl renommiertesten und größten Moot Court weltweit, hat das Trierer Team einen hervorragenden 4. Platz belegt [ mehr ... ].

Hamline-Stipendium 2012

1. März 2012. Für das im Herbst 2012 beginnende LL.M.-Studienjahr konnte ein Stipendium der Hamline Law School vergeben werden; dieses wurde Herrn Ref. jur. Frank Wacht zuerkannt.

Neue Dekanin

1. März 2012.  Frau Professorin Dr. Dr. h.c. Monika Schlachter tritt ihr Amt als Dekanin des Fachbereichs Rechtswissenschaft an.  Prodekan bleibt Professor Dr. Thomas Rüfner.

Winterball

27. Januar 2012.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball ausgerichtet, dieses Mal im Restaurant "Romikulum".

Trierer Erfolge beim arbeitsrechtlichen Moot Court

19. Januar 2012.  Beim traditionellen arbeitsrechtlichen "Moot Court", veranstaltet vom Bundesarbeitsgericht, haben die Trierer Teams einmal mehr hervorragend abgeschnitten [ mehr ... ].

Bücherbeschaffungsparty

12. Januar 2012.  Der von den wissenschaftlichen Mitarbeitern unseres Fachbereichs getragene "Förderverein Saufen für die Bib e.V." erwirtschaftet bei der mittlerweile traditionellen Bücherbeschaffungsparty einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek.

Bitburger Gespräche

12. - 13. Januar 2012.  Die 55. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Zukunft der Demokratie – Demokratie der Zukunft".

Professor von Hoffmann verstorben

9. Dezember 2011. Professor Dr. Bernd von Hoffmann, von 1979 bis 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, ist verstorben [mehr ...].

Universitätspreise für Doctores des Fachbereichs

30. November 2011. Dr. Julian Nusser, Dr. Michael Raupach und Dr. Alexander Wagner sind im Rahmen der akademischen Feierstunde zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen jeweils mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet worden.

Bitburger Gespräche in München

17. - 18. November 2011.  Die "2. Bitburger Gespräche in München", veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Planen, Erklären, Zuhören – Wie Großprojekte mit Bürgerbeteiligung möglich werden".

Tagung zur Insolvenzverschleppung

4. November 2011. Das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) und das Rheinland-pfälzische Zentrum für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS) veranstalteten ein ganztägiges Kolloqium zu zivilrechtlichen, strafrechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten der Insolvenzverschleppung. [mehr ...]

Prof. Robbers Kirchentagspräsident

27. Oktober 2011. Der Verfassungsrechtler Prof. Dr. Gerhard Robbers wurde zum Präsidenten des Deutschen Evangelischen Kirchentags gewählt und steht damit dem nächsten Protestantentreffen 2013 in Hamburg vor [mehr...].

523 Erstsemester

17. Oktober 2011. Zum WS 2011/12 haben sich 523 Studienanfänger mit dem Ziel Erste Juristische Prüfung an der Universität Trier immatrikuliert, etwa ein Drittel mehr als noch im vergangenen Jahr.

Prof. Müller neu am Fachbereich

1. Oktober 2011.  Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M., bisher Universität Erfurt, ist zum Wintersemester 2011/12 dem Ruf auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht (Nachf. Prof. Bachmann) gefolgt.

Prof. Fehrenbacher wechselt nach Konstanz

30. September 2011.  Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher hat zum Wintersemester 2011/12 den Ruf auf einen Lehrstuhl an der Universität Konstanz angenommen.

Kolloquium des IUTR

1. - 2. September 2011. Im Rahmen des 27. Trier Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht stellten sich rund 100 Teilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung den Fragen und Problemen des Stoffrechts [mehr ...]. 

Summer School zum Wasserwirtschaftsrecht

5. - 7. Juli 2011. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete unter der Leitung von Prof. Reinhardt eine dreitägige Summer School zum Recht der Wasserwirtschaft [mehr ...].

Ehrendoktorwürde für Prof. Schlachter

17. Juni 2011. Die Universität Miskolc, Ungarn, hat Frau Prof. Dr. Monika Schlachter mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

Lange Nacht der Juristen

21. Juni 2011.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren auch in diesem Jahr Vorträge aus dem Kreis der Professoren und Mitarbeiter des Fachbereichs zu hören.

Vortragsreihe von RiBVerfG Di Fabio

9./16./30. Mai 2011. Im Rahmen seiner vom Freundeskreis Trierer Universität gestifteten Gastprofessur hielt der Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio eine Vorlesungsreihe zum Thema „Europa – Eine Wirklichkeit sucht ihre Idee“ [mehr ...].

Alumni-Tag 2011

28. Mai 2011. Der Verein Juristen-Alumni Trier e.V. veranstaltete den Alumni-Tag 2011, u.a. mit einem "Rechtshistorischen Spaziergang" durch Trier unter Führung von und durch die Professoren Dorn und Rüfner.

Examens- und Promotionsfeier

20. Mai 2011. Im Rahmen der jährlichen Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste Dissertation des Jahres 2010 erhielt Herr Dr. Christian Ronge. Die Festrede hielt Georg Schmidt, Präsident des Verwaltungsgerichts Trier.

Prof. Hebeler neu am Fachbereich

1. April 2011.  Prof. Dr. Timo Hebeler, bisher Universität Potsdam, ist zum Sommersemester 2011 dem Ruf auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht (Nachf. Prof. Axer) gefolgt.

Neuer Dekan

1. März 2011.  Prof. Dr. Jan von Hein tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Thomas Rüfner.

Symposium zum Insolvenzrecht

24. Februar 2011. Das Rheinland-pfälzische Zentrum für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS) veranstaltete eine Tagung zu aktuellen Reformfragen des Insolvenzrechts.

Winterball

4. Februar 2011.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball in der Orangerie des Nells-Park-Hotels ausgerichtet.

Bitburger Gespräche

12. - 14. Januar 2011.  Die 54. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Die Europäische Union nach Lissabon".

Bücherbeschaffungsparty

13. Januar 2011.  Bei der traditionellen Bücherbeschaffungsparty erwirtschaftet der "Saufen für die Bib e.V." einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek [mehr ...].

Prof. Raab neuer Vizepräsident

10. Januar 2011. Prof. Dr. Thomas Raab hat sein Amt als Vizepräsident der Universität angetreten [mehr ...].

Abschieds- und Antrittsvorlesung

10. Dezember 2010. Es fanden die Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Meinhard Schröder [mehr ...] und die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Alexander Proelß statt.

10 Jahre IRP

26. November 2010.  Das Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier feierte im Kurfürstlichen Palais in Trier sein zehnjähriges Bestehen mit einer Jubiläumsveranstaltung mit Vorträgen zu dem Thema "Demographischer Wandel in Rheinland-Pfalz" [mehr...].

Universitätspreise für Doctores des Fachbereichs

24. November 2010. Frau Dr. Simone Fritz, Frau Dr. Miriam Kaucher und Herr Dr. Dominik Schulte sind im Rahmen der akademischen Feierstunde zum dies academicus für ihre am Fachbereich Rechtswissenschaft entstandenen Dissertationen jeweils mit dem Förderpreis des Freundeskreises der Universität Trier ausgezeichnet worden.

Symposium zum Recht der Inneren Sicherheit

5. November 2010.  Das Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP) veranstaltete das erste Trierer Forum zum Recht der Inneren Sicherheit mit renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis zum Thema "Transnationale Strafverfolgung".

390 Erstsemester

25. Oktober 2010.  Zum WS 2010/11 haben sich 390 Studienanfänger mit dem Ziel Erste Juristische Prüfung an der Universität Trier immatrikuliert.

RA Dr. Weitbrecht zum Honorarprofessor ernannt

25. Oktober 2010.  Der langjährige Lehrbeauftragte des Fachbereichs Rechtsanwalt Dr. Andreas Weitbrecht, LL.M., Brüssel, ist zum Honorarprofessor für Deutsches, Europäisches und Internationales Kartell- und Wirtschaftsrecht ernannt worden.

RA Dr. Dierlamm zum Honorarprofessor ernannt

25. Oktober 2010.  Der langjährige Lehrbeauftragte des Fachbereichs Rechtsanwalt Dr. Alfred Dierlamm, Wiesbaden, ist zum Honorarprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Wirtschafts- und Steuerstrafrecht ernannt worden.

Exkursion nach Rom

18. Oktober 2010. Unter dem Thema „Rom als Ort des Rechts“ fand eine einwöchige rechtshistorische Exkursion unter Leitung der Professoren Rüfner und Dorn statt, bei der an bedeutsamen „Orten des Rechts“ über Themen des antiken römischen Rechts, aber auch der mittelalterlichen und neueren Rechtsgeschichte referiert wurde [ mehr ... ].

Bitburger Gespräche in München

14. - 15. Oktober 2010.  Die "1. Bitburger Gespräche in München", veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Datenschutz im Arbeitsverhältnis" [mehr ...].

Prof. Proelß neu am Fachbereich

 1. Oktober 2010.  Prof. Dr. Alexander Proelß, bisher Universität Kiel, ist zum Wintersemester 2010/11 einem Ruf auf den Lehrstuhl für öffentliches Recht, insbesondere Völker- und Europarecht an der Universität Trier (Nachfolge Prof. Dr. Meinhard Schröder) gefolgt.

Prof. Schröder emeritiert

 30. September 2010.  Prof. Dr. Meinhard Schröder, Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht, insbesondere Völker- und Europarecht, ist nach 32jähriger Tätigkeit am Fachbereich emeritiert worden [mehr ...].

Tagung zum Europäischen Wasserwirtschaftsrecht

23. - 24. September 2010. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Europäischen Rechtsakademie eine Tagung zum Europäischen Wasserwirtschaftsrecht mit dem Thema "Daseinsvorsorge in Europa". [mehr ...].

Deutsch-türkische Summer School

12. September 2010. In Cesme/Türkei nahmen Trier Studierende und Lehrende unter Leitung der Professoren Kühne und Zöller an der 13. deutsch-türkischen Summer School zum Einfluss der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte teil [ mehr ... ].

25 Jahre IUTR

6. September 2010. Im Rahmen des 26. Trierer Kolloquiums zum Umwelt- und Technikrecht mit dem Thema "Aktuelle Rechtsfragen und Probleme des freien Informationszugangs, insbesondere im Umweltschutz"  wurde zugleich das 25jährige Bestehen des Instituts für Umwelt- und Technikrecht (IUTR) mit einer Festveranstaltung und einem Empfang der Landesregierung gewürdigt. Den Festvortrag über "Das Umweltrecht vor dem Hintergrund von Bundesstaatlichkeit und Europäisierung" hielt der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Jürgen Papier [mehr ...].  

Festschrift zu Ehren von Prof. Krey

 31. Juli  2010. Aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Volker Krey wurde zu seinen Ehren eine Festschrift erstellt und übergeben.

Summer School zum Wasserwirtschaftsrecht

12. - 14. Juli 2010. Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltete unter der Leitung von Prof. Reinhardt eine dreitägige Summer School zum Recht der Wasserwirtschaft [mehr ...].

Symposium zu Ehren von Prof. Marburger

 9. Juli  2010. Aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Peter Marburger fand am Institut für Umwelt- und Technikrecht ein Symposium mit Vorträgen von RiBVerfG Prof. Dr. Udo di Fabio (Bonn/Karlsruhe), Prof. Dr. Rüdiger Breuer (Bonn), Prof. Dr. Gerhard Wagner (Bonn) und Prof. Dr. Michael Kloepfer (Berlin) statt.

FFA-Absolventenfeier

16. Juni 2010. Im Rahmen der Absolventenfeier der Internationalen Rechtsstudien (FFA) erhielten die erfolgreichen Absolventen des Jahres 2009 ihre Zeugnisse. Die Festrede über "Die Mafia und das italienische Strafrecht" hielt Prof. Dr. Marco Pelissero, Universität Genua.

Besuch aus Usbekistan

 1. Juni  2010. Eine Delegation usbekischer Juristen unter Leitung von Frau Suyunova Dilbar, Vorsitzende Richterin am Obersten Gerichtshof von Usbekistan,  besucht den Fachbereich.

Examens- und Promotionsfeier

7. Mai 2010. Im Rahmen der Examens- und Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft wurden die Absolventen und Doktoranden des vergangenen Jahres geehrt. Den Preis der Juristischen Studiengesellschaft Trier für die beste Dissertation des Jahres 2009 erhielt Frau Dr. Angela Schwerdtfeger. Die Festrede hielt Dr. Wolfgang Hetzer, Berater des Generaldirektors der Europäischen Betrugsbekämpfungsbehörde OLAF.

Internationale Rechtsstudien (FFA) in Trier "vorbildlich"

5. Mai  2010. In seinem Festvortrag auf dem Deutschen Verwaltungsrichtertag weist der Präsident des BVerfG Prof. Voßkuhle auf die Wichtigkeit des Erwerbs europa- und auslandsrechtlicher Konntnisse sowie fachfremdsprachlicher Kompetenzen im Jurastudium hin und rühmt in diesem Zusammenhang die fachspezifische Fremdsprachenausbildung (= Internationale Rechtsstudien) an der Universität Trier als "vorbildlich".

Besuch aus Südafrika

3. Mai  2010. Eine Delegation südafrikanischer Juristen unter Leitung von Frau Mandisa Maya, Richterin am Supreme Court of Appeal von Südafrika,  besucht den Fachbereich.

Prof. Hecker neu am Fachbereich

1. April 2010.  Prof. Dr. Bernd Hecker, bisher Universität Gießen, ist zum Sommersemester 2010 einem Ruf auf den Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Trier gefolgt.

Besuch aus Luxemburg

16. März 2010. Eine Delegation der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften der Universität Luxemburg unter Leitung des Dekans Prof. Dr. André Prüm besucht den Fachbereich.

Weitere Ehrendoktorwürde für Prof. Kühne

15. März 2010. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Heiner Kühne ist mit der Ehrendoktorwürde der Universität Athen ausgezeichnet worden.

2. Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag

10. März 2010.  Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht veranstaltet unter Leitung von Prof. Dr. Michael Reinhardt den 2. Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag.

Neuer Dekan

1. März 2010.  Prof. Dr. Thomas Rüfner tritt sein Amt als Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an. Neuer Prodekan ist Prof. Dr. Diederich Eckardt.

Hamline-Stipendium 2010/II

26. Februar 2010. Für das im Herbst 2010 beginnende LL.M.-Studienjahr konnte ein weiteres Stipendium der Hamline Law School vergeben werden; dieses wurde Frau Ref. jur. Sophie Barends zuerkannt.

Antrittsvorlesungen

19. Februar 2010.  Prof. Dr. Brigitte Kelker und Prof. Dr. Mark Zöller hielten vor zahlreichen Gästen ihre öffentlichen Antrittsvorlesungen.

Winterball

5. Februar 2010.  Die Fachschaft Jura und El§a Trier e.V. haben den traditionellen Winterball in der Orangerie des Nells-Park-Hotels ausgerichtet.

Bücherbeschaffungsparty

13. Januar 2010.  Bei der traditionellen Bücherbeschaffungsparty erwirtschaftet der "Saufen für die Bib e.V." einmal mehr einen äußerst namhaften Betrag zur Finanzierung zusätzlicher Fachliteratur in der Universitätsbibliothek.

Bitburger Gespräche

6. - 8. Januar 2010.  Die 53. Bitburger Gespräche, veranstaltet vom Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, befassten sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema "Integration in Freiheit - Chancen und Hindernisse".

Lange Nacht der Juristen

5. Januar 2010.  Bei der traditionellen "Langen Nacht der Juristen", veranstaltet von der Fachschaft Jura, waren in diesem Jahr Vorträge der Professoren Dorn, Eckardt, Raab und Rüfner sowie von Herrn Richter-Hopprich zu hören.

Über das Geschehen am Fachbereich informieren auch die Jahrhefte des Vereins Juristen-Alumni Trier e.V., die Sie hier zum Download finden:

Jahrheft 2011/12

Jahrheft 2009/10

Jahrheft 2007/08

Jahrheft 2005/06

Jahrheft 2003/04