Lehrstuhl für die Neuere Geschichte / Frühe Neuzeit - Prof. Dr. Helga Schnabel-Schüle

Die Geschichte der Frühen Neuzeit umfasst an der Universität Trier den Zeitraum vom Ende des 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Diese Epoche ist vom spannungsreichen Wechselspiel zwischen dem Fortbestehen älterer Strukturen und Lebensweisen und gleichzeitigen sozialen, kulturellen und politischen Wandlungsprozessen geprägt.

Sowohl Forschung als auch Lehre sind räumlich in breiter Perspektive angelegt. Die Herrschaftsgebiete des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation stehen gleichberechtigt neben anderen europäischen Ländern und deren internationalen Verflechtungen.

Angesichts dieser sowohl inhaltlichen als auch räumlichen Vielfalt finden in Forschung und Lehre variierende methodische Zugänge Verwendung. So entstanden und entstehen Forschungsarbeiten mit vergleichenden, biographischen, rechtshistorischen und geschlechtergeschichtlichen Methoden und Fragestellungen

Zu den Disserations- und Habiliationsprojekten

 

allgemeine Kontaktdaten

Universität Trier

Fachbereich III - Neuere Geschichte
Zimmer A232 (Sekretariat)
54286 Trier

Fax: 0651-201-3908

E-Mail: m.hoffmannuni-trierde