Publikationen

 

 

 

MONOGRAPHIEN

 

Im Entstehen: Die Aufklärung (UTB-Reihe).

 

Der koloniale Traum. Imperiales Wissen und die französisch-madagassischen Begegnungen im Zeitalter der Aufklärung, Köln u. a. (Böhlau) 2018.

 

La Vierge et le Roi. Politique princière et imaginaire catholique dans l’Europe du XVIIe siècle, Paris (Presses Universitaires de Paris-Sorbonne) 2017. (= Übersetzung von „Mit Gott rechnen“).

 

zusammen mit Andreas Pečar: Falsche Freunde. War die Aufklärung wirklich die Geburtsstunde der Moderne? Frankfurt am Main (Campus) 2015.

 

Mit Gott rechnen: Katholische Reform und politisches Kalkül in Frankreich, Bayern und Polen-Litauen, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2013.

 

 

HERAUSGEBERSCHAFTEN

 

Zur Begutachtung eingereicht: Apocalypse, back then: Connected histories of eschatological movements in Judaism, Christianity and Islam.

 

zusammen mit Andreas Pečar, Thomas Biskup und Benjamin Marschke: Enlightenment at Court (zum Druck angenommen für die Reihe Oxford University Studies in the Enlightenment, Endmanuskript eingereicht).

 

Enlightened Colonialism. Civilization Narratives and Imperial Politics in the Age of Reason. Cham (Palgrave Macmillan) 2017.

 

Zusammen mit Christian Preusse, Alan Gross und Tomasz Gromelski: Empires in Early Modern Europe: Poland-Lithuania and the Holy Roman Empire in comparison, Wiesbaden (Harrassowitz) 2016.

 

Zusammen mit Laura Hölzlwimmer, Johannes Gleixner und Christian Preusse: Konkurrierende Ordnungen. Verschränkungen von Religion, Staat und Nation in Ostmitteleuropa vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, München (Kubon und Sagner) 2015.

 

 

AUFSÄTZE

 

 

Zum Druck angenommen (peer-reviewed)

 

Terror, War and Reformation: Ivan the Terrible in the Age of Apocalypticism, in: Apocalypse Now! Connected Histories of Eschatological Movements (Lionel Laborie & Damien Tricoire, eds., Routledge).

 

Zusammen mit Catherine Ballériaux: Restorers of the Divine Law: Native Revolts in the New World, Christianity, and the Quest for Purity in the Age of Revolution, in: Apocalypse Now! Connected Histories of Eschatological Movements (Lionel Laborie & Damien Tricoire, eds., Routledge).

 

„Hey France, your coffee is f*** off!“ or How to Interpret Unauthorised Literature in Late Ancien Régime France? Courtly Patronage and the So-Called „Mairobert Corpus“ (Enlightenment at Court, Oxford University Studies in the Enlightenment).

 

Zusammen mit Andreas Pečar: Diderot the Courtier? Philosophers and the World of the Court in Enlightenment Europe (Enlightenment at Court, Oxford University Studies in the Enlightenment).

 

Empire and Information: The French Ministry of the Navy and Madagascar (1767-1819), in: French History (erscheint 2021).

 

 

Peer-reviewed (erschienen)

 

Raynal’s and Diderot’s Patriotic History of the two Indies, or The Problem of Anticolonialism in the Eighteenth Century, in: The Eighteenth Century: Theory and Interpretation 59/4 (2018), S. 429-448.

 

The Fabrication of the philosophe: Catholicisms, Court Culture and the Origins of the Enlightenment Moralism, in: Journal for Eighteenth-Century Studies 51/4 (2018), S. 453-477.

 

Beňovský on Madagascar: the Self-Fashioning, Career and Knowledge Production of a Central European Actor in the French Colonial Empire, in: European Review 26/3 (2018), 471-480.

 

Attacking the Monarchy’s Sacrality in Late Seventeenth-Century France: The Underground Literature against Louis XIV, Jansenism and the Dauphin’s Court Faction, in: French History 31/2 (2017), S. 152-173.

 

To fight, or not to fight: Piotr Skarga S. J., the Catholic Ideal of Christian Soldier, and the Reformation of Polish Nobility (around 1600), in: Journal of Jesuit Studies 4/4 (2017), S. 624-636.

 

What was the Catholic Reformation? Marian Piety and the Universalization of Divine love, in: The Catholic Historical Review 103 (2017), S. 20-49.

 

Introduction, in: Enlightened Colonialism. Civilization Narratives and Imperial Politics in the Age of Reason, hg. v. Damien Tricoire, Cham (Palgrave MacMillan) 2017, S. 1-22.

 

France’s Self-colonization, the Enlightenment, and the Politics of Civilization, in: Enlightened Colonialism. Civilization Narratives and Imperial Politics in the Age of Reason, hg. v. Damien Tricoire, Cham (Palgrave MacMillan) 2017, S. 25-45.

 

Enlightened Colonialism: French Assimilationism, Silencing, and Colonial Fantasy on Madagascar, in: Enlightened Colonialism. Civilization Narratives and Imperial Politics in the Age of Reason, hg. v. Damien Tricoire, Cham (Palgrave MacMillan) 2017, S. 47-70.

 

Les rencontres franco-malgaches à l’époque moderne: identités flottantes, métissages, collaborations franco-malgaches et les établissements français aux XVIIe et XVIIIe siècles, in: Outre-Mers. Revue d’histoire 392-393 (2016), S. 392-393.

 

Surmonter pleinement la dichotomie entre la politique et la religion: le calcul politico-religieux en France et dans l’Empire durant la guerre de Trente Ans, in: Histoire, économie et société 4 (2013), S. 59-74.

 

La Fronde, un soulèvement areligieux au XVIIe siècle ? De l’opposition „dévote“ sous Richelieu aux mazarinades de 1649, in: XVIIe siècle 257 (2012), S. 135-147.

 

„Deutsche Minderheit?“ Eine Diskussion der Literatur zu Böhmen und Oberschlesien nach der Zwangsumsiedlung der Deutschen, in: Bohemia 48 (2008), S. 211-222.

 

La „double communication“ et l’affirmation d’une communauté dans l’universel. Le patronage marial au XVIIème siècle: l’exemple de la Pologne, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 101 (2007), S. 33-47.

 

 

Ohne peer-review

 

Zur Veröffentlichung angenommen:

 

Angoisses eschatologiques et violence : Ivan le Terrible, guerrier de Dieu (Mélanges pour Denis Crouzet).

 

The Invention of Early-Modern Mariology, in: Ulrich Lehner (Hg.), Innovation in Early Modern Catholic Theology, Notre Dame (University of Notre Dame Press).

 

Que furent les Lumières coloniales? In: L’actualité des Lumières dans les Caraïbes françaises, hg. v. Ralph Ludwig, Paris (Classiques Garnier) 2020.

 

Der Körper als Kommunikationsmedium: jesuitische Theatralisierungen und die Anstrengungen zur Eroberung der Herzen, in: Jesuitenuniversitäten als Medienzentren, hg. v. Johannes Süßmann.

 

God and Holy Mary save the king or Was the Polish monarchy sacral? From sacralisation to desacralisation in a mixed monarchy (1630s to 1660s), in: Wokół układu kiejdańskiego 1655 r. Rzeczpospolita Obojga Narodów w dobie potopu, hg. v. Michał Kwilecki.

 

De la nécessité de faire du zèle. La recherche des grâces divines et l’échec de la monarchie des Vasa en Pologne-Lituanie, in: Zélateurs religieux, hg. v. Aleksandr Lavrov.

 

 

Erschienen:

 

Súarez liest Diderot oder Von der Recht-und-Ordnung-Ideologie der Encyclopédie, in: Der lange Weg zur Revolution. Das politische Denken Denis Diderots, hg. v. Andreas Heyer, Baden-Baden (Nomos) 2021, S. 123-140.

 

Von der Sinophilie zur Sinophobie? Aufklärerische Geltungsansprüche und Chinabilder im 18. Jahrhundert, in: Die Klassifikation der Staatenwelt im langen achtzehnten Jahrhundert, hg. v. Thomas Biskup und Andreas Pečar, Berlin (De Gruyter) 2021, S. 151-172.

 

Zusammen mit Andreas Pečar: Introduction: Reformations, prophecy and eschatology, in: Lionel Laborie und Ariel Hessayon (Hg.), Early Modern Prophecies in Transnational, National and Regional Contexts, Leiden (Brill) 2020, 3 Bde, Bd. 1: Continental Europe.

 

Zusammen mit Andreas Pečar: Diderot courtisan. Les philosophes et le monde de la cour dans l’Europe des Lumières, in: Friedrich Melchior Grimm, philosophe et homme de réseaux dans l’Europe des Lumières, hg. v. Kirill Abrosimov und Jonas Hock, 2020 (Beiheft der Zeitschrift Romanische Studien), S. 41-75.

 

Eine Staatsangelegenheit. Patronage und Voltaires politische Stellungnahmen, in: Norbert Campagna und Rüdiger Voigt (Hg.), Das Jahrhundert Voltaires. Vordenker der europäischen Aufklärung, Baden-Baden (Nomos) 2020, S. 159-189.

 

Zusammen mit Simon Karstens: Wissenstransformationen durch transozeanische Empirie? Das Meer als Grenze zwischen Wissensregionen in der Frühen Neuzeit, in: Das Meer, hg. v. Peter Burschel und Sünne Juterczenka u. a., Köln (Böhlau) 2019.

 

Eine epistemische Revolution durch Empirie aus Übersee? Aufklärung und die Lehren vom Menschen, in: Das Meer, hg. v. Peter Burschel und Sünne Juterczenka u. a., Köln (Böhlau) 2019.

 

Der Kampf der Katholizismen: binnenkonfessionelle Kontroversen um den Marienkult in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, in: Maria in den Konfessionen und Medien der Frühen Neuzeit, Berlin (De Gruyter), 2020, S. 185-196.

 

Aux origines de la mission civilisatrice : Les Lumières, l’idéologie coloniale et Madagascar, in: Les Lumières, l'esclavage et l'idéologie coloniale du dix huitième au vingtième siècle, hg. v. Pascale Pellerin, Paris (L’Harmattan) 2019, S. 52-61.

 

The French Revolution as a Period of Respatialisation of the Colonial Empire? A Southern Indian Ocean Perspective, in: The French Revolution. A Moment of Respatialization, hg. v. Matthias Middell und Megan Maruschke, München (De Gruyter) 2019, S. 47-61.

 

Le langage du corps: théâtralisations jésuites et l’entreprise de conquête spirituelle, in: Le langage et la foi dans l’Europe des Réformes, hg. v. Tiphaine Guillabert-Madinier und Guillaume Ferrant, Paris (Presses Universitaires de Paris Sorbonne) 2019, S. 271-284.

 

Ad maiorem principis gloriam: imaginaire catholique, guerre de Trente Ans, pouvoir princier et la colonne mariale de Munich sous Maximilien Ier de Bavière (1637), in: Soleils baroques. La représentation de la Gloire de Dieu et des Princes dans l’Europe moderne, hg. v. Frédéric Cousinié, Annick Lemoine und Michèle Virol, Paris (Somogy), 2018, S. 271-283.

 

Die Selbstkolonisierung Frankreichs. Die Angst vor der französischen Barbarei bei Aufklärern, in: Konstruktionen Europas in der Frühen Neuzeit. Geographische und historische Imaginationen, hg. v. Susan Richter, Michael Roth und Sebastian Meurer, Heidelberg (Heidelberg University Publishing) 2017, S. 131-138.

 

Raynals Geschichte beider Indien. Gattungstheoretische und ideenhistorische Überlegungen, in: Sattelzeit. Historiographiegeschichtliche Revisionen, hg. v. Élisabeth Décultot und Daniel Fulda, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, S. 159-177.

 

Beyond Fundamentalism and Tolerance Narratives: Catholic Representations of Political-Religious Order and Policy-Making in the Holy Roman Empire and Poland-Lithuania, in: Composite States in Early Modern Europe: Poland-Lithuania and the Holy Roman Empire in Comparison, hg. v. Damien Tricoire u. a., Wiesbaden (Harrassowitz) 2016, S. 223-235.

 

„Sklave sein heißt herrschen“: Die Münchner und Prager Mariensäulen in ihrem religiösen und politischen Kontext, in: Transregionalität in Kult und Kultur. Bayern, Böhmen und Schlesien zur Zeit der Gegenreformation, hg. v. Marco Bogade, Köln u. a. (Böhlau) 2016, S. 59-70.

 

Die Selbstkolonisierung Europas oder Wie lässt sich eine andere Geschichte der Aufklärung erzählen?, in: Dekonstruieren und doch Erzählen. Polnische und andere Geschichten, hg. v. Karsten Holste u. a., Göttingen (Wallstein) 2015, S. 25-31.

 

(zusammen mit Johannes Gleixner, Christian Preusse und Laura Hölzlwimmer:) Religiös-politische Ordnungen in Ostmitteleuropa vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, in: Konkurrierende Ordnungen. Verschränkungen von Religion, Staat und Nation in Ostmitteleuropa vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, München (Kubon und Sagner) 2015, S. 1-19.

 

Un anticolonialisme au XVIIIe siècle ? L’Histoire des deux Indes

et l’Amérique du sud, in: L’Amérique du sud et les Lumières. Actes du colloque international de Buenos Aires, le 9, 10 et 11 avril 2014, URL: www.aaes18.com.ar/index.php/descargas/actas-del-congreso-internacional.

 

Voies nationales ou culture commune? Interpréter la piété baroque et la Réforme catholique en France et en Pologne, in: Construction d’un imaginaire collectif européen. De la Renaissance aux Lumières: Allemagne, France, Pologne, hg. v. Leszek Kańczugowski, Lublin  2014, S. 179-189.

 

Stimmen in der Wüste? Die hofnahen Geistlichen und die Sakralisierung der polnischen Monarchie, in: Religion macht Politik. Hofgeistlichkeit im Europa der Frühen Neuzeit (1500 – 1800), hg. v. Matthias Meinhardt u. a., Wiesbaden (Harrassowitz) 2014, S. 413-427.

 

Gottesmutter Königin von Polen. Die Sakralisierung der polnischen Monarchie im Vergleich mit Frankreich und Bayern (1630er-1650er Jahre), in: Maria in der Krise, hg. v. Agnieszka Gąsior, Köln/Weimar/Wien (Böhlau) 2014, S. 93-116.

 

À la recherche de l’universel: constructions étatiques et patronages mariaux en France et en Bavière (de 1600 à 1660 environ), in: Sainteté entre Eglises et Etats, hg. v. Florence Buttay und Axelle Guillausseau, Paris (Presses Universitaires de Paris-Sorbonne) 2012, S. 75-90.

 

Die diskursive Konstruktion eines katholischen Staats: Die Erfindung der Gottesmutter Königin von Polen (1635-1717), in: Kommunikation durch symbolische Akte. Religiöse Heterogenität und politische Herrschaft in Polen-Litauen, hg. v. Yvonne Kleinmann, Stuttgart (Franz Steiner) 2010, S. 229-247.

 

Geschichte der internationalen Politik und osteuropäische Geschichte, in: Eine Standortbestimmung der osteuropäischen Geschichte, hg. v. Martin Schulze Wessel. Zeitenblicke 6 (2007), URL: www.zeitenblicke.de/2007/2/tricoire/index_html.

 

Die ‚Deutschen’ in Oberschlesien und Böhmen. Ein Plädoyer für eine Analyse jenseits des Konstruktivismus, in: Integration und Ausgrenzung im Osten Europas. Beiträge für die 13. Tagung junger Osteuropa-Experten, hg. v. der Forschungsstelle Osteuropa, Bremen 2005, S. 114-117.

 

 

Lexikonartikel und Handbuchkapitel

 

D’une fronde à l’autre. Pouvoirs et contestations aristocratiques du Grand Condé à Philippe Égalité, in: État, pouvoirs et contestations politiques dans les monarchies française et anglaise et dans leurs colonies américaines (vers 1640 – vers 1780), Paris 2018, S. 4-22.

 

Sklaverei, in: Der Neue Pauly, Supplementsband 13: Das 18. Jahrhundert. Lexikon zur Antikerezeption in Aufklärung und Klassizismus, hg. v. Joachim Jacob und Johannes Süßmann, Stuttgart (Metzler) 2018.

 

Katholische Reform/Gegenreformation, in: Wissenschaftlich-religionspädagisches Lexikon (WiReLex) (erschienen 2017): www.bibelwissenschaft.de/wirelex/das-wissenschaftlich-religionspaedagogische-lexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/katholische-reformgegenreformation/ch/49a1e7928420103d508f78130724795c/

 

Instauration du régime des talibans, in: Encyclopédie de la culture politique contemporaine, hg. v. Alain Renaut, Paris 2008, S. 302-305.

 

Jean Paul II, in: Encyclopédie de la culture politique contemporaine, hg. v. Alain Renaut, Paris 2008, S. 93-96.

 

L’agenda 2010, in: Encyclopédie de la culture politique contemporaine, hg. v. Alain Renaut, Paris 2008, S. 634-637.

 

La guerre en Afghanistan, in: Encyclopédie de la culture politique contemporaine, hg. v. Alain Renaut, Paris 2008, S. 437-441.

 

Révolutions russes, in: Encyclopédie de la culture politique contemporaine, hg. v. Alain Renaut, Paris 2008, S. 558-562.

 

 

Rezensionen

 

 

Eingereicht:

 

Doppelrezension: Roland Yande, Le remplacement des conscrits de l’arrondissement de Neufchâteau au département des Forêts durant la période 1798-1814 (= Annales de l’Institut archéologique du Luxembourg, 144/2013 [erschienen 2017]); Etudes sur la Révolution française, le Directoire et l'Empire au Département des Forêts, hrg. v. Jean-Claude Muller (= Annales de l’Institut archéologique du Luxembourg, 143/2012 [erschienen Ende 2020]), in : Hémecht.

 

Georg Ziaja, Lexikon der katholischen Bischöfe im Polen des Goldenen Zeitalters, 1500-1600, Leiden, Ferdinand Schöning-Brill, 2020, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas.

 

Erschienen:

 

Flavio Eichmann, Krieg und Revolution in der Karibik. Die kleinen Antillen, 1789-1815 (Pariser Historische Studien, 112), Berlin / Boston 2019, in: Zeitschrift für Historische Forschung 47/4 (2020).

 

Martin Faber, Sarmatismus. Die politische Ideologie des polnischen Adels im 16. und 17. Jahrhundert (Deutsches Historisches Institut Warschau. Quellen und Studien, 35), Wiesbaden 2018, in: Zeitschrift für Historische Forschung 47/4 (2020).

 

Jürger Overhoff / Andreas Oberdorf (Hg.), Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika, Göttingen 2019, in: Neue Politische Literatur 65 (2020), S. 577-580.

 

Robert Zaretsky, Catherine & Diderot. The Empress, the Philosopher, and the Fate of the Enlightenment, Cambridge, Mass. (Harvard University Press) 2019, in: Ab Imperio (2020/1), S. 345-348.

 

Sue Peabody, Madeleine’s Children. Family, Freedom, Secrets and Lies in France’s Indian Ocean Colonies, Oxford (Oxford University Press) 2017, in: Historische Zeitschrift 310/2 (2020), S. 506-509.

 

Thomas M. Bohn, Raynk Einax et Stefan Rohdewald (Hg.), Vlad der Pfähler Dracula. Tyrann oder Volkstribun? Wiesbaden 2017, in: WerkstattGeschichte 82 (2020), S. 158-161.

 

Marie-Élisabeth Ducreux (Hg.), Dévotion et Légitimation. Patronages sacrés dans l’Europe des Habsbourg, Liège 2016, in: The Catholic Historical Review 106/1 (2020), S. 146-147.

 

Vitus Huber, Beute und Conquista. Die politische Ökonomie der Eroberung Neuspaniens, Frankfurt/Main (Campus) 2018, in: Traverse (2020/1), S. 186.

 

Dale K. Van Kley, Reform Catholicism and the International Suppression of the Jesuits in Enlightenment Europe, New Haven (Yale University Press) 2018, in Journal of Church and State 62/2 (2020), S. 375-376.

 

Marc Mudrak, Reformation und alter Glaube. Zugehörigkeiten der Altgläubigen im Alten Reich und in Frankreich (1517-1540), Berlin/Boston (De Gruyter) 2017, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 38 (2019), S. 370-372.

 

Klaus Malettke, Richelieu. Ein Leben im Dienste des Königs und Frankreichs, Paderborn (Ferdinand Schöning) 2018, in: Francia Recensio 2019/3, journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/frrec/article/view/66382/59476

 

Doppelrezension:

Guillaume-Thomas Raynal, Histoire philosophique et politique des établissements et du commerce des Européens dans les deux Indes. Édition critique sous la direction d’Anthony Strugnell, Gianluigi Goggi et Kenta Ohji, Tome II, livres VI-IX, Ferney-Voltaire 2018.

Hans-Jürgen Lüsebrink (Hg.), L’adresse à l’Assemblée nationale (31 mai 1791) de Guillaume-Thomas Raynal. Positions, polémiques, répercussions. Textes présentés et annotés par Hans-Jürgen Lüsebrink, Paris 2018.

in: Das Achtzehnte Jahrhundert.

 

Autour de l’abbé Raynal: genèse et enjeux politiques de l’Histoire des deux Indes, hg. v. Antonella Alimento und Gianluigi Goggi, Ferney-Voltaire: Centre international d’étude du  XVIIIe siècle, 2018, in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 128 (2018), S. 247-250.

 

Alison Forrestal, Vincent de Paul, the Lazarist Mission, and French Catholic Reform. Oxford, Oxford University Press, 2017, in: Historische Zeitschrift.

 

Andreae, Johann Valentin, Theologisch-politische Streitschriften, übersetzt und hg. v. F. Böhlung und W. Schmidt-Biggemann, Stuttgart-Bad Cannstatt 2017, in: Revue d’histoire ecclésiastique.

 

Doppelrezension:

Wrede, Martin, Ludwig XIV. Der Kriegsherr aus Versailles, Darmstadt 2015 ;

Tischer, Anuschka, Ludwig XIV., Stuttgart 2017, in: Zeitschrift für historische Forschung 45 (2018), S. 198-200.

 

Doppelrezension:

Hennings, Jan, Russia and Courtly Europe. Ritual and Culture of Diplomacy, 1648-1725, Cambridge 2016;

Steppan, Christian, Akteure am fremden Hof. Politische Kommunikation und Repräsentation kaiserlicher Gesandter im Jahrzehnt des Wandels am russischen Hof (1720-1730), Göttingen 2016, in: Kritika 19/2 (2018), S. 445-453.

 

Ijäs, Miia, Res Publica Redefined? The Polish-Lithuanian Transition Period of the 1560s and 1570s in the Context of European State Formation Processes, Frankfurt/Main 2016, in: Zeitschrift für Historische Forschung 44 (2017), 348-350.

 

Pestel, Friedemann, Kosmopoliten wider Willen. Die „monarchiens” als Revolutionsemigranten, Berlin/Boston 2015, in: H-France 16 (2016).

 

Gumppenberg, Wilhelm, L’Atlas Marianus de Wilhelm Gumppenberg. Édition et traduction, Nicolas Balzamo, Olivier Christin and Fabrice Flückinger, Neuchâtel 2015, in: The Catholic Historical Review 103 (2017), S. 142f.

 

Jesuit Accounts of the Colonial Americas. Intercultural Transfers, Intellectual Disputes, and Textualities, hg. v. Marc-André Bernier, Clorinda Donato und Hans-Jürgen Lüsebrink, Toronto 2014, in: Das Achtzehnte Jahrhundert 40/1 (2016), S. 112-114.

 

Hillman, Jennifer, Female Piety and the Catholic Reformation in France, London 2014, in: Zeitschrift für Historische Forschung 43 (2016), S. 201-202.

 

Steiner, Benjamin, Colberts Afrika. Eine Wissens- und Begegnungsgeschichte in Afrika im Zeitalter Ludwigs XIV., München 2014, in: H-Soz-u-Kult, URL: www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-22884.

 

Schippan, Michael, Die Aufklärung in Russland im 18. Jahrhundert, Wiesbaden 2012, in: Werkstatt Geschichte 65 (2015), S. 121-122.

 

Ernest de Bavière et son temps. L’automne flamboyant de la Renaissance entre Meuse et Rhin, hg. v. Geneviève Xhayet und Robert Halleux, Turnhout, Brepols, 2011, in: Zeitschrift für Historische Forschung 41 (2014), S. 330-332.

 

Kühner, Christian, Politische Freundschaft bei Hofe. Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts, Göttingen 2013, in: Werkstatt Geschichte 64 (2014), S. 146-147.

 

Kriegseisen, Wojciech, Die Protestanten in Polen-Litauen (1696-1763). Rechtliche Lage, Organisation und Beziehungen zwischen den evangelischen Glaubensgemeinschaften (Jablonia: Quellen und Forschungen zur europäischen Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit, Bd. 2), Wiesbaden 2011, in: Zeitschrift für Historische Forschung 40 (2013), S. 732-734.

 

Gliech, Oliver, Saint-Domingue und die Französische Revolution. Das Ende der weißen Herrschaft in einer karibischen Plantagenwirtschaft (Lateinamerikanische Forschungen, 38), Köln/Weimar/Wien 2011, in: Zeitschrift für Historische Forschung 39/3 (2012), S. 555-556.

 

Les Mondes coloniaux à Paris au XVIIIe siècle. Circulation et enchevêtrement des savoirs, hg. v. Anja Bandau, Marcel Dorigny und Rebekka von Mallinckrodt. Paris 2010, in: Werkstatt Geschichte 58 (2011), S. 116-118.

 

Karant-Nunn, Susan C., The Reformation of Feeling. Shaping the Religious Emotions in Early Modern Germany, Oxford 2010, in: Francia-Recensio 2011-4, URL: www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2011-4/FN/karant_tricoire.

 

Die baltischen Lande im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung. Livland, Estland, Ösel, Ingermanland, Kurland und Lettgallen. Stadt, Land und Konfession 1500-1721, hg. v. Matthias Asche, Werner Buchholz und Anton Schindling, Teil 1: Münster, Aschendorff, 2009 (= Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 69), in: Francia-Recensio 2011/3, URL: www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2011-3/FN/asche_tricoire.

 

Borodziej, Włodzimierz, Geschichte Polens im 20. Jahrhundert, Europäische Geschichte im 20. Jahrhundert, München 2010, bei H-Soz-u-Kult, URL: hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-1-095.

 

Heal, Bridget, The Cult of the Virgin Mary in Early Modern Germany. Protestant and Catholic Piety, 1500-1648, Cambridge 2007, in: Francia-Recensio 2010/1, URL: www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2010-1/FN/heal_tricoire.

 

Orden und Klöster im Zeitalter von Reformation und katholischer Reform 1500-1700, Band 3, hg. von Friedhelm Jürgensmeier und Regina Elisabeth Schwerdtfeger, Münster 2007, in: Francia-Recensio 2010/1, URL: www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2010-2/FN/juergensmeier-et-al_tricoire.

 

Jesuitische Frömmigkeitskulturen. Konfessionelle Interaktion in Ostmitteleuropa 1570-1700, hg. v. Stefan Samerski und Anna Ohlidal, Stuttgart 2006, in: Sehepunkte 7 (2007), URL: http//www.sehepunkte.de/2007/11/12097.html.