Der Klimawandel hat Auswirkungen auf Weinbau und Tourismus – die zwei großen Standbeine der Mittelmosel. Da diese Veränderungen nicht nur von Vorteil sind, ist Anpassungshandeln gefragt. Das neue Leuchtturmprojekt „MoselAdaptiv“ fördert und koordiniert Klimaanpassung in der Modellkommune Traben-Trarbach als Verbundvorhaben zwischen der Kommune und der Universität Trier.

Für Anfang November plant das Mosel-AdapTiV-Team eine Auftaktveranstaltung in Traben-Trarbach.

Mosel-AdapTiV wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert.

 

Weitere Informationen folgen in Kürze