Studiengänge

Das Ausbildungskonzept der Trierer Mathematik basiert auf intensiver persönlicher Kommunikation von Lehrenden und Lernenden. Die sehr gute Betreuung der Studierenden ist in einer ganzen Reihe von Evaluationen positiv hervorgehoben worden. Folgende Studiengänge bieten wir an:

BSc/MSc Mathematik

Konzeption

Die Bachelor- und Masterstudiengänge Mathematik (bis Studienbeginn 2020 bzw. 2021 Angewandte Mathematik) an der Universität Trier sind Kernfachstudiengänge mit spezifischer Ausrichtung auf die Disziplinen der anwendungsorientierten Mathematik. Auch wenn die Mathematik den wesentlichen Teil des Studiums ausmacht, ist entsprechend unseres integrierten Ansatzes die Einbeziehung eines der Anwendungsgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Informatik oder Geowissenschaften ein kennzeichnendes Merkmal dieses Studienganges. Im Masterstudiengang kann ein beliebiges (sonstiges) an der Universität Trier angebotene Fach im Rahmen des freien Wahlbereichs belegt werden. Die hervorragenden Berufsaussichten unserer Absolventinnen und Absolventen belegen, dass damit den Erfordernissen der Praxis an ein modernes Berufsbild von Mathematikerinnen und Mathematikern in vielfältiger Weise Rechnung getragen wird.

Darüber hinaus bieten wir den Bachelorstudiengang Mathematik und den Masterstudiengang Angewandte Mathematik auch als Nebenfach an. Diese Studiengänge können mit jedem beliebigen Hauptfach kombiniert werden.

 

 

BSc/MSc Wirtschaftsmathematik

Konzeption

Die beiden Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftsmathematik an der Universität Trier vereinen Inhalte der anwendungsorientierten Mathematik und der Wirtschaftswissenschaften. Da Wirtschaftsmathematiker/-innen im Hinblick auf neue berufliche Entwicklungen anpassungsfähig sein müssen, ist die Ausbildung auf eine breite Vermittlung der Grundlagen anwendungsorientierter Mathematik ohne zu frühe Spezialisierung ausgelegt.

Die Einbeziehung der Fächer Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Informatik gemäß eines integrierten Studienkonzepts ist ein kennzeichnendes und zentrales Merkmal des Studienganges, wobei der Schwerpunkt jedoch auf der Seite der Mathematik liegt.

Wie die positiven Erfahrungen deutlich zeigen, entspricht diese Kombination den vielfältigen Erfordernissen der heutigen Berufspraxis.

 

 

BEd/MEd Mathematik für Lehramt

Konzeption

Die B.Ed./M.Ed.-Studiengänge Mathematik für das Lehramt an Gymnasien, an Realschulen Plus und an Grundschulen sind Studiengänge, die auf der Grundlage der Curricularen Standards für das Fach Mathematik konzipiert sind. Neben einem weiteren Fach aus dem Spektrum der Lehramtsfächer an der Universität Trier ist ein bildungswissenschaftliches Studium integriert. Darüber hinaus beinhaltet das Lehramtsstudium in beiden Fächern einen Fachdidaktikanteil. Durch die im rheinland-pfälzischen Reformmodell vorgesehene Ausweitung und frühzeitige Einbindung der Bildungswissenschaften, der Fachdidaktik sowie der schulpraktischen Studien in der Lehramtsausbildung wird eine gezielte Vorbereitung auf den Beruf der Lehrerin bzw. des Lehrers angestrebt.

Der fachwissenschaftliche Teil des dreijährigen Bachelorabschnittes beinhaltet die für den Lehrberuf notwendigen mathematischen Grundlagen in reiner und angewandter Mathematik. Die Vermittlung des fachlichen Basiswissens erfolgt dabei in enger Verzahnung mit der Fachdidaktik. Die Einrichtung von kleinen Übungs-, Tutoriums- und Praktikumsgruppen ist ein zentrales Merkmal bei der Umsetzung des Ausbildungskonzeptes.

Bei geeigneter Wahl der Module im Lehramtsstudiengang kann parallel ein Bachelorabschluss in Mathematik realisiert werden. Nähere Informationen erhalten Sie gerne bei der Fachstudienberatung.

Der fachwissenschaftliche Teil des ein- oder zweijährigen Masterabschnittes dient sowohl der Vertiefung der im Bachelorprogramm erworbenen theoretischen Kenntnisse als auch insbesondere der Erweiterung der Fähigkeiten im Umgang mit Methoden und Techniken der praktischen Mathematik. Hier kommt auch das Gesamtprofil der Abteilung Mathematik der Universität Trier zum Ausdruck.

 

MSc Data Science

Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Mathematik und Wirtschaftsmathematik  können sich auch für den interdisziplinären Masterstudiengang Data Science bewerben.

Ausführliche Informationen zum Studiengang Data Science.

Studienverlaufspläne, Module und Prüfungsordnungen.

Bei Fragen zum Studienverlauf und zu Prüfungsordnungen wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung, Herrn Prof. Dr. Jürgen Müller, bei Fragen zu Prüfungen oder zur Anerkennung von Prüfungsleistungen an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Herrn Prof. Dr. Lutz Mattner, oder an die jeweiligen Sekretariate.

 


Lehrveranstaltungen

 


Informationen für Studienanfänger:innen

Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger,

wir freuen uns, dass Sie sich für einen unserer Mathematikstudiengänge entschieden haben.

Vor dem Start der Vorlesungszeit des Wintersemesters 2022/23 finden Einführungsveranstaltungen für unsere Studiengänge statt (Termin: 18.10.22, 9-11 Uhr, HS 2 für Lehramtsstudierende, 12-14 Uhr, HS 3 für Kernfachstudierende und Nebenfachstudierende). Dort werden Sie alle relevanten Informationen erhalten.
Da die Anmeldungen zu Veranstaltungen schon möglich sind, hier schon einmal vorab die wichtigsten Infos:

1. Studenten und Studentinnen der Studiengänge BSc Mathematik, BSc Wirtschaftsmathematik und BEd Mathematik sollten im Bereich der Mathematik die beiden Vorlesungen mit Übungen Lineare Algebra sowie Einführung in die Mathematik belegen. Von den verschiedenen Übungsterminen müssen Sie jeweils nur einen wählen.
Dabei ist zu beachten, dass wir zwei unterschiedliche Einführungen in die Mathematik anbieten.
Die größere der beiden (5 Wochenstunden Vorlesung und 3 Wochenstunden Übung, Dozent Olaf Post) richtet sich an Studierende der BSc  Studiengänge Mathematik und Wirtschaftsmathematik, die kleinere (3 Wochenstunden Vorlesung und 2 Wochenstunden Übung, Dozent Leonhard Frerick) an die Lehramtsstudentinnen und -studenten.
Falls Sie Lehramt für Grundschulen studieren, so belegen Sie im ersten Semester nur die Einführung in die Mathematik. Die Lineare Algebra ist dann im zweiten Semester vorgesehen.
Studentinnen und Studenten der BSc Studiengänge (Mathematik und Wirtschaftsmathematik) sollten zudem im Wintersemester die Vorlesung Einführung in die Programmierung belegen.

2. Je nach dem welchen Studiengang Sie gewählt haben, sollten Sie weitere Veranstaltungen außerhalb des Mathematikteils belegen.

  • Bei BSc Mathematik Kernfach: Eine Veranstaltung aus einem der möglichen Anwendungsfächer BWL, VWL, Informatik, Geowissenschaften und Soziologie. Sie können frei entscheiden, welches dieser Anwendungsfächer Sie wählen und können durchaus zu Beginn in verschiedene "reinschnuppern" (im digitalen Sinne). Sie legen sich erst mit der entsprechenden Prüfungsanmeldung später im Semester fest.
  • Bei BSc Mathematik Nebenfach: Veranstaltungen aus ihrem Hauptfach
  • Bei BSc Wirtschaftsmathematik: Grundzüge der VWL I: Mikroökonomik und Grundzüge der BWL I: Führungsprozesse.
  • Bei BEd Mathe Lehramt: Veranstaltungen aus ihrem anderen Fach.


3. Bitte melden Sie sich für die für Sie passenden Lehrveranstaltungen in PORTA an. Beachten Sie dabei, dass Sie sich mit einer Anmeldung für die Veranstaltung
keinesfalls schon für die entsprechende Prüfung festlegen. Prüfungsanmeldungen sind erst später im Semester möglich. Eine Veranstaltungsanmeldung bedeutet lediglich, dass Sie in den Pool der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgenommen werden. Ein Ausstieg im Laufe des Semesters ist durchaus möglich. Sollten Sie also
nicht ganz sicher sein, ob Sie die Veranstaltung abschließen möchten, so ist eine Anmeldung zum jetzigen Zeitpunkt kein Problem. Genauere Infos hinsichtlich der Termine und des Ablaufs der einzelnen Veranstaltungen und der entsprechenden Prüfungen erhalten Sie (nach Anmeldung) zum Start der Vorlesungszeit von den jeweiligen Dozentinnen und Dozenten.
 


Offener Matheraum 2022/23

In diesem Semester findet der offene Matheraum unter der Leitung von Philipp Schwarz (s4ppschwuni-trierde) und Corinna Ott (s4cootttuni-trierde) jeden Mittwoch & Donnerstag von 16 bis 18 Uhr in den Räumen E44 bzw. E52 statt. 

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Studentinnen und Studenten des ersten und zweiten Semesters in einem unserer Mathematikstudiengänge. In kommunikativer Atmosphäre können gemeinsam Fragen zur Vorlesung besprochen, Lösungsansätze für Übungsaufgaben verfeinert sowie schwierige Konzepte wiederholt und verstanden werden. Unterstützt werdet ihr dabei von Studentinnen und Studenten im fortgeschrittenen Studium, die selbst zu Beginn ihrer mathematischen Ausbildung vermutlich vor ähnlichen Problemen standen und gerne ihre erlernten Kniffe und Einsichten mit euch teilen.

Der offene Matheraum ist nicht dazu gedacht, sich Übungsaufgaben von anderen lösen zu lassen und ersetzt nicht die eigene Auseinandersetzung mit den Vorlesungsinhalten; das eigene Durcharbeiten des Vorlesungsstoffes ist im Gegenteil sogar Voraussetzung für eine sinnvolle und lehrreiche Teilnahme an den Treffen. Insbesondere ist der offene Matheraum kein Bestandteil der regulären Veranstaltungen, sondern stellt ein freiwilliges Zusatzangebot im Rahmen des Selbststudiums dar. Auch und besonders in diesem Semester kann das Angebot dazu genutzt werden, Kommilitoninnen und Kommilitonen  kennenzulernen und sich zu Gruppen zusammen zu finden.

Bei Fragen zum offenen Matheraum könnt ihr euch gerne an s4ppschwuni-trierde oder s4cootttuni-trierde wenden.


Fachstudienberatung

apl. Prof. Dr. Jürgen Müller
Funktion: Wissenschaftliches Personal
Einrichtung: Prof. Dr. Frerick
Raum: E224
Sprechstunde: Di, 10 - 11.30 Uhr, Fr 10 -11.30 Uhr
Tel.: +49 651 201-3490
Fax: +49 651 201-3961

Fachschaft Mathematik

 

Hier finden Sie Informationen zu unserer Fachschaft, deren Arbeit sowie aktuelle Hinweise und Fotos.

Auch in Facebook ist unsere Fachschaft vertreten: Mehr.

 

 


Du bist Schüler:in und interessierst dich für ein Mathematikstudium in Trier?

Wenn du dich als Schülerin oder Schüler für das Studium der Mathematik an der Universität Trier interessierst, dann bieten wir dir auf unseren Webseiten eine ganze Reihe von Informationen an.

  • Der wohl einfachste Weg, einen Eindruck vom Alltag eines Mathematikstudenten der Universität Trier zu erhalten, bietet das Programm Studieren für einen Tag.
  • Speziell an Schülerinnen, die sich für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen interessieren, richtet sich das Ada Lovelace Projekt.
  • Darüber hinaus steht euch unser Fachstudienberater als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung und hilft bei sämtlichen Fragen rund um das Mathematikstudium in Trier gerne aus.
  • Nähere Informationen zu unseren Studiengängen findet ihr hier.

 


PC-Pools

Der PC-Pool E9 mit Linux-Rechnern steht den Studentinnen und Studenten der Mathematik frei zur Verfügung. Lediglich eine Benutzerkennung ist von Nöten, die Sie bei der EDV (edvmatheuni-trierde) beantragen können.