Neues Forschungsprojekt "Law and Nature"

Plakat Law and Nature

Die Volkswagen-Stiftung fördert das gemeinsame Forschungsvorhaben von Profs. Drs. Nils Schaks und Birgit Peters mit insgesamt 192.000 EUR. In den nächsten zwei Jahren werden Herr Schaks und Frau Peters an einem neuen Forschungsansatz "Law and Nature" arbeiten, der die Interessen der Natur in juristische Entscheidungsprozesse einbeziehen kann.

Näheres dazu unter: Forschung.

Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition

Plakat Jessup

Die Uni Trier sucht vier engagierte Studierende, die sie bei dem Philip C. Jessup International Law Moot Court vertreten werden.

Ein Moot Court ist eine simulierte Gerichtsverhandlung, deren Ausgangspunkt ein fiktiver Rechtsstreit ist. Der Jessup, der größte und älteste von allen, simuliert ein Verfahren vor dem Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen.

Während der Vorbereitung auf den Moot Court werden eigenständiges juristisches Argumentieren, das Verfassen von gut strukturierten komplexem Schriftsätzen, überzeugende Rhetorik und Schlagfertigkeit geübt. Nicht zuletzt verbessert man sein Englisch und trainiert Teamwork Skills. Für die Teilnahme wird ein Fremdsprachen- und ein Schlüsselqualifikationsschein ausgestellt. Hauptsächlich aber ist es eine unvergessliche Erfahrung, die zudem den eigenen Lebenslauf ungemein aufwertet!

Das Team wird von der Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völker- und Europarecht organisatorisch und inhaltlich unterstützt. Falls du mitmachen möchtest, schreibe uns bis zum 30. Juni in maximal fünf Sätzen, warum du Teil des Trierer Teams werden möchtest, an: intlaw@uni-trierde.

Außerdem findet am 27. Juni 2022 um 16.45 Uhr eine Infoveranstaltung via Zoom für alle Interessierten statt.

 

Zoom-Zugangsdaten sind:

Einladungslink: https://uni-trier.zoom.us/j/87361109223?pwd=MHN3Y1FzSFVJb2RKdkRONHMycTR3Zz09

Meeting-ID: 873 6110 9223

Kenncode: steTaf3P

Arbeitsgemeinschaft Europa und Völkerrecht

Auch im Sommersemster wird Frau Krafft wieder eine AG "Völker- und Europarecht" für Studenten des SPB 6 anbieten. Für die genauen Zeiten informieren Sie sich bitte unter Lehre.

Krieg gegen die Ukraine

Banner Ukraine

Am 24. Februar 2022 hat Russland die Ukraine überfallen. Dieser Krieg ist ein Angriff auf die seit 1945 geltende Völkerrechtsordnung.


Prof. Dr. Birgit Peters nimmt in Interviews mit dem Trierischen Volksfreund und dem SWR die völkerrechtliche Einordnung der russischen Aggression vor und erklärt, warum auch die juristische Aufarbeitung von Putins Krieg vor internationalen Gerichten wichtig ist.

Falls Sie sich weiter informieren wollen, finden sich z.B. auf den Seiten der Zeitschrift Osteuropa, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., u.a. zentrale Dokumente in deutscher Übersetzung - etwa die Kriegserklärung von Präsident Putin, die Rede von Präsident Zelen'skyj sowie Analysen und Interviews zur Lage.

Sollten Sie selbst aktiv werden wollen, findet sich z.B. hier eine Übersicht unterschiedlicher Organisationen und wie man diese unterstützen kann.

Des Weiteren hat die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V. eine Seite ins Leben gerufen, auf der sehr viele Informations- und Hilfsangebote zusammengetragen werden.

Zur rechtlichen Aufarbeitung finden Sie Informationen auf der Website des ICC, des IGH oder es EGMR.

Climate litigation - Gastvortrag

Poster_Gastvortrag

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass Prof. Dr. Melanie Murcott demnächst eine Gastvorlesung halten wird !!!

Am 17.03.2022 referiert Prof. Dr. Melanie Murcott über Klimaschutzklagen als mögliche Maßnahme, um multinationale Unternehmen im Rahmen der Klimakrise zur Verantwortung zu ziehen. Dabei stehen insbesondere die in Süd-Afrika gewonnenen Erfahrungen im Vordergrund des Vortrages.

Die Professur lädt alle Interessierten zu diesem Vortrag herzlich ein.

Der Vortrag findet im Hörsaal 5 des C-Gebäudes der Universität Trier um 14:00 Uhr statt. Alternativ kann an dem Vortrag über einen Zoomlink teilgenommen werden. Die Zusendung des Links erfolgt nach einer Anmeldung über intlawuni-trierde via E-Mail.

Aktuelles zum Klimaschutz

Klimaschutz Artikel

Frau Prof. Dr. Peters und Frau Arling haben einen sehr lesenswerten Artikel zum brandaktuellen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes geschrieben.

Veranstaltungen

Lunchtime webinar series

Die Professur veranstaltet in diesem Sommersemester ein Lunch-Talk-Webinar zum Thema Klimawandel und Menschenrechte.

Die Präsentation vom 14.4.2021 finden Sie hier.

Die Präsentation vom 12.05.2021 finden Sie hier.

Veröffentlichungen der Professur

Legitimation durch Öffentlichkeitsbeteiligung ?

Frau Professor Peters hat im August 2020 das Buch "Legitimation durch Öffentlichkeitsbeteiligung?" veröffentlicht. Es ist die Buchfassung ihrer Habilitationsschrift. Näheres zum Buch unter diesem Link.