Geographie und ihre Didaktik

Das Fach „Geographie und ihre Didaktik“ beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit raumbezogener Urteils- und Handlungskompetenz sowie Mündigkeit. Es wurde bis 2012 von Herrn Prof. Dr. Reinhard Hoffmann geleitet; als Nachfolger wurde Herr Prof. Dr. Leif Mönter berufen.

Studium

Im Fokus steht die geographische Lehramtsausbildung im Sinne einer theoriegeleiteten Praxis. Dabei arbeitet das Fach „Geographie und ihre Didaktik“ eng mit den geographischen und geowissenschaftlichen Fächern, den Bildungswissenschaften und dem Zentrum für Lehrerbildung zusammen. Maßgeblich wirkt das Fach mit an den Studiengängen Bachelor of Education (BEd.) und Master of Education (MEd.) Geographie für Realschule Plus und Gymnasium, die von PD Dr. Anja Reichert-Schick und Prof. Dr. Leif Mönter koordiniert werden. Darüber hinaus beteiligt sich das Fach am Studiengang Angewandte Geographie.

Es besteht die Möglichkeit die facheigene Schulbuchsammlung einzusehen. Die Schulbuchsammlung reicht von 1900 bis zu den aktuellen Ausgaben.

Forschung

  •  Fachdidaktische Grundfragen des Geographieunterrichts:

    • Ziele geographischer Bildung/Bildungsstandards
    • Spezifik geographischer Bildungsinhalte – didaktisch-methodische Konsequenzen

  • politische und interkulturelle Bildung sowie antirassistische Erziehung im geographischen Unterricht
  • Empirische geographiedidaktische Forschung zum experimentellen Arbeiten
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung