Univ.-Prof. Dr. Angelika Braun
Univ.-Prof. Dr. Angelika Braun
Funktion: Professor/-innen
Einrichtung: Prof. Dr. Braun
Raum: B303
Tel.: +49 (0)651 201-2255
Fax: +49 (0)651 201-3940

Forschungsschwerpunkte und Projekte

  • Soziophonetik, insbesondere
    • Sprache und Emotionen
    • Genderspezifisches Sprachverhalten
    • Stimme/Sprache und Noxen
  • Forensische Phonetik
  • Kontrastive Phonetik
    • Phonetik des Hawaiianischen

Curriculum Vitae


Persönliche Daten


02.10.1955:
geboren in Bottrop

seit 22.12.1992: verheiratet mit Dr. med. Hans-Gerd Pieper

Ausbildung

1962 - 1966: Klasse 1 bis 4 in der katholischen Grundschule St. Cyriacus in Bottrop

1966 - 1972: Klasse 5 bis 11 am Josef-Albers-Gymnasium Bottrop

1972 - 1973: Stipendiatin des American Field Service in Auburn, Alabama (U.S.A.). Dort Besuch der Klasse 12 mit Erwerb des amerikanischen High School-Abschlusses (Honor Student)

1973-1974: Klasse 13 am Neusprachlichen Josef-Albers-Gymnasium Bottrop

Mai 1974: Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife (Durchschnittsnote: 1,6)

WS 1974/75 bis SS 1980: Studium der Fächer Deutsch, Geographie und Sozialkunde an der Philipps-Universität Marburg

Juni 1980: Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (Note: Mit Auszeichnung)

1980-1986: Postgraduiertenstudium der Phonetik bei Prof. Joachim Göschel, Dr. Antonio Almeida und Dr. Hermann Künzel an der Philipps-Universität Marburg

SS 1981: Hospitation am Institut für Phonetik der Universität zu Köln (IPK) zwecks Vertiefung der instrumentalphonetischen Ausbildung

Januar 1988: Promotion zum Dr. phil. (Hauptfach Germanistische Linguistik; Note: Magna cum laude)

21.Juni 2000: Habilitation am Fachbereich 09 der Philipps-Universität Marburg (venia legendi: Phonetik und Sprachverarbeitung)

01.November 2000: Verleihung der akademischen Bezeichnung "Privatdozentin"

14.September 2001: Bestellung zur Honorarprofessorin für Phonetik an der Universität Trier

Berufliche Tätigkeit

1977 - 1982:
Studentische bzw. (nach dem Staatsexamen) Wissenschaftliche Hilfskraft; Abt. Phonetik, Philipps-Universität Marburg

1982 - 1986: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Phonetik, Philipps-Universität Marburg

1986 - 1989: Wissenschaftliche Angestellte im Fachbereich Sprechererkennung, Tonbandauswertung, Linguistische Textanalyse; Bundeskriminalamt Wiesbaden

1989 - 1994: Wissenschaftliche Angestellte als Leiterin des Sachgebiets Sprechererkennung und Tonträgerauswertung; Landeskriminalamt Düsseldorf

1994 - 1999: Wissenschaftliche Rätin im Fachbereich Sprechererkennung, Tonträgerauswertung, Linguistische Textanalyse; Bundeskriminalamt Wiesbaden

Dezember 1999: Wissenschaftliche Oberrätin im Fachbereich Sprechererkennung, Tonträgerauswertung, Linguistische Textanalyse, Bundeskriminalamt Wiesbaden

April 2000: Leiterin des Fachbereichs Sprechererkennung, Tonträgerauswertung, Linguistische Textanalyse, Bundeskriminalamt Wiesbaden als Nachfolgerin von Prof. Künzel

Oktober 2000: Akademische Oberrätin am Fachbereich 09 der Philipps-Universität Marburg (Fach Phonetik)

September 2001: Honorarprofessorin für Phonetik an der Universität Trier

Seit Oktober 2009: Professorin der Phonetik an der Universität Trier


Mitgliedschaften und Ämter in Wissenschaftlichen Vereinigungen


International Association for Forensic Phonetics (IAFP)

  • Founder Member
  • General Secretary 1992 - 2006
  • Chairperson 2006 - Juli 2011

International Society for the Phonetic Sciences (ISPhS)

  • Vice President seit 1999
  • Executive Vice President 2000

International Speech Communication Association (ISCA)

  • Member

International Phonetic Association (IPA)

  • Life-Member

American Academy of Forensic Sciences (AAFS)

  • Fellow

Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL)

  • Mitglied

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

 

Monographien

 

(1987)[mit Antonio Almeida] (ed.) Probleme der phonetischen Transkription. Stuttgart: Steiner.
(1988)Zum Merkmal "Fortis/Lenis". Phonologische Betrachtungen und instrumental-phonetische Untersuchungen an einem mittelhessischen Dialekt. Stuttgart: Steiner.
(1989)[Mitarb.] Phonetische Transkription. Theorie und Praxis der Symbolphonetik. Von W. H. Vieregge. Für das Deutsche umgearbeitete Ausgabe unter Mitarbeit von Angelika Braun. Stuttgart: Steiner.
(1992)[mit Hermann J. Künzel und Ulrich Eysholdt] Einfluß von Alkohol auf Sprache und Stimme. Heidelberg: Kriminalistik Verlag.
(1995)[mit Jens-Peter Köster] (ed.) Studies in Forensic Phonetics. Trier: Wissenschaftlicher Verlag.
(1996)(ed.) Untersuchungen zu Stimme und Sprache. Papers on Speech and Voice. Stuttgart: Steiner.
(1997)[mit Hermann J. Künzel] (ed.) Proceedings of the 1996 Annual Conference of the International Association for Forensic Phonetics in Wiesbaden. (= Forensic Linguistics. The International Journal of Speech, Language, and the Law vol. 4, no.1.)
(1999)(ed.) Advances in Phonetics. Proceedings of the International Phonetic Sciences Conference (IPS), Bellingham, WA, June 27-30, 1998. Stuttgart: Steiner.
(2001)(ed.) Phonetik und Dialektologie. Festschrift für Joachim Göschel zum 70. Geburtstag. Stuttgart: Steiner.
(2002)[mit Herbert R. Masthoff] (ed.) Phonetics and its applications. Festschrift for Jens-Peter Köster on the occasion of his 60th birthday. Stuttgart: Steiner.
(2012)[with Christa M. Heilmann] SynchronEmotion. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang. (Hallesche Schriften zur Sprechwissenschaft und Phonetik. Bd. 41).

 

Wissenschaftliche Aufsätze

 

(1982)[mit Antonio Almeida] Probleme der phonetischen Transkription. In: Besch, Werner/Knoop, Ulrich/Putschke, Wolf­gang/Wiegand, Herbert Ernst (ed.): Dialektologie. Ein Handbuch zur deutschen und allgemeinen Dialektforschung. Vol.I, 1. Berlin etc.: de Gruyter, pp. 597-615.
(1983)VOT im 19. Jahrhundert oder "Die Wiederkehr des Gleichen". In: Phonetica 40, pp. 323-327.
(1984)Zur Methodik der Datenaufbereitung in der Linguistik: Das Beispiel phonetischer Transkription. In: Berger, Lothar (ed.): Sprechausdruck. Frankfurt am Main: Scriptor, pp. 111-122.
(1985)[mit Antonio Almeida] What is transcription? In: Grammatik, Semantik, Textlinguistik. Akten des 19. Linguisti­schen Kolloquiums Vechta 1984. Vol. 1. Ed. by Wilfried Kürschner and Rüdiger Vogt. Tübingen: Niemeyer, pp. 37-48.
(1986)Ein Modell zur Analyse von Rechtschreibfehlern bei Kindern ausländischer Arbeitnehmer. In: Pragmantax. Akten des 20. Linguistischen Kolloquiums Braunschweig 1985. Ed. by Armin Burghardt and Karl-Hermann Körner. Tübingen: Niemeyer, pp. 321-331.
(1986)[mit Antonio Almeida] "Richtig" und "falsch" in phonetischer Transkription. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 53, pp. 158-172.
(1987)Validität und Reliabilität von Transkription - Ein Bericht aus der Praxis. (Abstract). In: 18. Jahresta­gung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V. (Abstracts-Band). Heidelberg, p. 10.
(1987)[mit Wilhelm H. Vieregge und Antonius C.M. Rietveld] A distinctive feature based system for the evaluation of phonetic segmental transcription in German. In: Proceedings of the Institute of Phonetics of the University of Nijmegen 11, pp. 7-9.
(1987/1988)[mit Ulrich Perret und Alois Balzert] Linguistische Textanalyse. In: Kriminalistik 12 (1987), pp. 645-650; 667 and 1 (1988), pp. 47-50.
(1988)Validität und Reliabilität von Transkriptionen - ein Bericht aus der Praxis. In: Angewandte Linguistik und Computer. Kongreßbeiträge der 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V., ed. by Bernd Spillner. Tübingen: Niemeyer, pp. 209-211.
(1989)Linguistische Analysen im forensischen Bereich - zu den Möglichkeiten einer Texturheberschaftsuntersuchung. In: Bundeskriminalamt (ed.): Symposium: Forensischer linguisti­scher Textvergleich. Wiesba­den, pp. 143-166.
(1989)Möglichkeiten der Analyse von Stimme und Sprache. In: Deutsches Polizeiblatt 7, H. 5, pp. 26-28.
(1990)Grenzen und Möglichkeiten der forensischen Texturheberschaftsermittlung. In: Kriminalistik 8-9, pp. 481-483. 
(1991)Speaking while intoxicated: phonetic and forensic aspects. In: Proceedings of the XIIth International Congress of Phonetic Sciences, Aix-en-Provence 1991, Vol. 4, pp. 146-149.
(1991)[mit Wolfgang Steinke] L'analyse de textes en police scientifique. In: Revue Internationale de Police Criminelle 45, pp. 24-25.
(1992)Zur Bedeutung des Merkmals "mittlere Sprechstimmlage" in der forensischen Sprechererkennung. In: Phonetik und Dialektologie. Joachim Göschel zum 60. Geburtstag. Marburg: Verlag der Universitätsbibliothek, pp. 1-26.
(1994)Sprechstimmlage und Muttersprache. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 61, pp. 170-178.
(1994)The Effect of Cigarette Smoking on Vocal Parameters. In: Proceedings of the ESCA Conference on Speaker Identification Verification Recognition, Martigny, pp. 161 bis 164.
(1994)The Audio Going with the Video - Some Observations on the Rodney King Case. In: Forensic Linguistics 1, pp. 217-222.
(1995)Fundamental Frequency - How Speaker-Specific Is It? In: A.Braun/J.-P. Köster (ed.): Studies in Forensic Phonetics. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, pp. 9-23.
(1995)[mit Parris Ward] The Rodney King Video: Audio and Video Enhancement Technologies Used. In: Proceedings of the American Academy of Forensic Sciences Annual Meeting, Seattle, vol I, pp.70-71.
(1995) Procedures and Perspectives in Forensic Phonetics. In: Proceedings of the XIIIth International Congress of Phonetic Sciences, Stockholm 1995, vol. 3, pp. 146-153. (invited paper als Beitrag zu einem Symposium)
(1995)[mit Toni Rietveld] The Influence of Smoking Habits on Perceived Age. In: Proceedings of the XIIIth International Congress of Phonetic Sciences, Stockholm 1995, vol. 2, pp. 294-297.
(1995)Forensic Applications of Phonetics. In: B. Jacob/W. Bonte (ed.) Advances in Forensic Sciences. Proceedings of the 13th Meeting of the International Association of Forensic Sciences, Vol.3, Berlin: Köster, pp. 25-29.
(1996)[mit T. Broeders]: Zu den Möglichkeiten einer technischen Qualitätsverbesserung von Tonaufzeichnungen. In: Neue Zeitschrift für Strafrecht 16, pp. 173-178.
(1996)Forensic Age Estimation. In: Proceedings of the American Academy of Forensic Sciences Annual Meeting, Nashville, vol. 2, pp. 87-88.
(1996)Age estimation by different listener groups. In: Forensic Linguistics 3, pp. 65-73.
(1996) Zur regionalen Distribution von VOT im Deutschen. In: A. Braun (ed.): Untersu­chungen zu Stimme und Sprache. Papers on Speech and Voice. Stuttgart: Steiner, pp. 19-30.
(1998)[mit Hermann Künzel] The Influence of Alcohol on Speech Production: Phonetic and Linguistic Aspects. In: Proceedings of the American Academy of Forensic Sciences 50th Anniversary Meeting, San Francisco, p.110.
(1998)Die forensische Analyse von Stimme und Sprache. In: H. Gundermann (ed.): Die Ausdruckswelt der Stimme. Erste Stuttgarter Stimmtage. Heidelberg: Hüthig, pp. 88 bis 102.
(1998) [mit Hermann Künzel] Is forensic speaker identification unethical - or can it be unethical not to do it? In: Forensic Linguistics 5, 10-21.
(1998)[mit Hermann Künzel und Jens-Peter Köster] Die Datenbank regionaler Umgangs-sprachen (DRUGS). In: 20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprach-wissenschaft, Halle. Abstracts. S. 124.
(1998)Voice Analysis. Paper presented at the 12th International Forensic Science Symposium Lyon 1998. 9p.
(1999)[mit Loredana Cerrato] Estimating Speaker Age Across Languages. In: Proceedings of the XIVth International Congress of Phonetic Sciences, San Francisco 1999, vol. 2, pp. 1369-1372.
(1999)Sachverständige für forensische Sprachverarbeitung – eine besondere Berufsperspektive für Linguisten und Phonetiker. In Tagungsakten der Studentischen Tagung Sprachwissenschaft (StuTS), Potsdam, Mai 1999, 4p.
(2000)[mit Jens-Peter Köster] Speaker Identification by Untrained and Trained Listeners. In: Proceedings of the American Academy of Forensic Sciences Annual Meeting, Reno, p. 119.
(2000)[mit Jens-Peter Köster] Auditive Sprechererkennung durch geübte und ungeübte Hörer. In: R. Hoffmann (ed.): Phonetik – Sprachsignalverarbeitung – Rehabilitationstechnik. Professor Dieter Mehnert zum 65. Geburtstag. Dresden: web Universitätsverlag, pp. 41-52. (Studientexte zur Sprachkommunikation. Bd. 18)
(2001)Phonetische Betrachtungen zu einem Phänomen im Tennissport: Eine explorative Studie zum grunting. In: Mauelshagen, C. und Seifert, J. (ed.): Sprache und Text in Theorie und Empirie. Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft. Stuttgart: Steiner, S. 198-208.
(2001)Sprechstimmlage und regionale Variation im Deutschen. In: Braun, A. (ed.) Phonetik und Dialektologie. Festschrift für Joachim Göschel zum 70. Geburtstag. Stuttgart: Steiner, S. 453-463.
(2002)[mit Anita Wagner] Is voice quality language-dependent? In: Braun, A. / Masthoff, H.R. (ed.) Phonetics and its applications. Festschrift for Jens-Peter Köster on the occasion of his 60th birthday. Stuttgart: Steiner, S. 298-312.
(2003)[mit Hermann J. Künzel] The effect of Alcohol on Speech Prosody. In: Proceedings of the International Congress of Ph onetic Sciences, Barcelona, pp.
(2003)[mit Anita Wagner] Is voice quality language-dependent? Acoustic analyses based on speakers of three different languages. In: Proceedings of the International Congress of Ph onetic Sciences, Barcelona, pp.
(2003)[mit Wilbert Heeringa] The Use of the Almeida-Braun System in the Measurement of Dutch Dialect Distances. In: Nerbonne, John and Kretzschmar, William (ed.): Computers and the Humanities 37, pp. 257-271. Kluwer Academic Publishers.
(2004)Grundfragen der forensischen Sprechererkennung. In: Akten des VI. Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Forensische Schriftuntersuchung (GFS) in Heidelberg, 9.-12. Juni 2004 (CD).
(2005)[mit Matthias Katerbow] Emotions in dubbed speech: An intercultural approach with respect to F0. In: Proceedings of the Conference of  the International Speech Communication Association, Lisbon 2005.
(2005)[mit J.-P. Köster, H.J. Künzel und H.-J. Odenthal] Speaker Recognition in Germany. In: Wolf, Dietrich (ed.): Beiträge zur Geschichte und neueren Entwicklung der Sprachakustik und Informationsverarbeitung. Werner Endres zum 90. Geburtstag. S. 78-86. Dresden: w.e.b. Universitätsverlag. (Studientexte zur Sprachkommunikation. Bd. 35).
(2006)Stimmverstellung und Stimmenimitation in der forensischen Sprechererkennung. In: Kopfermann, Thomas (Hg.): Das Phänomen Stimme: Imitation und Identität. 5. Stuttgarter Stimmtage 2004. Hellmut K. Geissner zum 80. Geburtstag. St. Ingbert: Röhrig, 177-181.
(2006)[mit Christa M. Heilmann] Identität und Imitation. Konstituierung von Emotionen im synchronisierten Film. Eine phonetisch-sprechwissenschaftliche Analyse. In: Kopfermann, Thomas (Hg.): Das Phänomen Stimme: Imitation und Identität. 5. Stuttgarter Stimmtage 2004. Hellmut K. Geissner zum 80. Geburtstag. St. Ingbert: Röhrig. 111-122.
(2006)[mit Christa M. Heilmann] Fremde Stimmen und fremde Körper. Zum Ausdruck von Emotionen im synchronisierten Film. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 31 (2005), 164-189.
(2006)[mit Hans-Gerd Pieper] Baseball. In: M. Engelhardt (Hg.): Sportverletzungen. Diagnose, Management und Begleitmaßnahmen. München und Jena: Elsevier, 497-504.
(2007)[mit Reiko Oba] Speaking Tempo in Emotional Speech – a Cross-Cultural Study Using Dubbed Speech. In: Proceedings of the International Workshop on Paralinguistic Speech – between models and data. Saarbrücken 2007, pp.77-82.
(2009)[mit Reiko Oba und Jürgen Handke] The perception of Japanese geminates by native and non-native listeners: In: The Phonetician 92 (2005) [erschienen 2009], 9-29.
(2009)[mit Stefan Friebis] Phonetic cues to speaker age: A longitudinal study. In: Günther Grewendorf / Monika Rathert (eds.): Formal Linguistics and Law. Berlin/New York: Mouton de Gruyter, 141-162.
(2009)[mit Hans-Gerd Pieper] Baseball. In: Martin Engelhardt (Hg.): Sportverletzungen. Diagnose, Management und Begleitmaßnahmen. 2. Aufl. München: Elsevier, 497-504.
(2011) [mit Hans-Gerd Pieper] Baseball. In: Martin Engelhardt / Alexander Dorr (Hg.): Sports Orthopaedics. Official Manual of GOTS. Berlin: Neunplus1, 499-506.
(2011)[mit Helen Hahn] The effect of voice similarity on stream segregation. In: Proceedings of the XVIIth International Congress of Phonetic Sciences, Hong Kong, (4 p.)
(2011)[mit Astrid Nauke] Production and perception of irony in speech. In: Proceedings of the XVIIth International Congress of Phonetic Sciences, Hong Kong, (4p.)
(2011)[mit Louise Dirk] Voice Parameter Changes in Smokers during Abstinence from Cigarette Smoking. In: Proceedings of the XVIIth International Congress of Phonetic Sciences, Hong Kong, (4 p.)
(2011) Forensische Sprach- und Signalverarbeitung. In: Bockemühl, Jan (Hg.): Handbuch des Fachanwalts Strafrecht. 5. Auflage. Köln:Wolters Kluwer. S. 1632-1654.
(2011)Forensisch-phonetischer Stimmenvergleich. In: Kröger, Bernd J. / Birkholz, Peter (Hg.): Elektronische Sprachsignalverarbeitung 2011. Tagungsband der 22. Konferenz Aachen, 28. – 30. September 2011.Dresden: TUDpress. S. 277-284.
(2013)An early case of VOT. Proceedings of Interspeech 2013. Lyon. 4p.
(2013)[mit Corinna Darimont] Was macht eine Stimme attraktiv – und für wen? In: Ulrike Groß / Michael Thiergart (Hg.): Sprache und Musik. Hommage an Georg Heike. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang. S. 117-130. (Hallesche Schriften zur Sprechwissenschaft und Phonetik. Bd. 45).
(2013)[mit Lydia Kraft]: Die Erkennbarkeit vertrauter Stimmen bei Verstellung. In: Dieter Mehnert / Ulrich Kordon / Matthias Wolff (Hg.): Systemtheorie. Signalverarbeitung. Sprachtechnologie. Rüdiger Hoffmann zum 65. Geburtstag. Dresden: TUDpress, 226-233.

 

 

 

Hinzu kommen zahlreiche Rezensionen u.a. in IRAL, ZDL, Germanistik, Deutsches Ärzteblatt sowie Tätigkeit als reviewer für Language and Speech, Forensic Linguistics, JIPA etc.