Promovendinnen

Promovendinnen, die ihre Karriere aktiv gestalten wollen, erhalten Unterstützung bei der wissenschaftlichen Karriereplanung und Perspektivengenerierung.

  • Sie sollen Karrierechancen gezielter ergreifen und strukturelle Hindernisse besser überwinden können.
  • Sie werden motiviert, Führungsaufgaben zu übernehmen.

    Teilnahmevoraussetzung

    • Promotionsprojekt bzw. Anstellung an der Universität Trier
    • Bereitschaft zur aktiven Beteiligung an allen Programmbausteinen
    • Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben

    Wir bieten

    • One-to-One-Mentoring mit Mentorin bzw. Mentor aus mindestens der nächsthöheren Qualifikationsstufe vorwiegend aus dem Kontext Wissenschaft, aber auch aus dem Bereich Wissenschaftsmanagement, Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Kultur u.a.
    • Einführungsworkshop Mentoring und zielgruppenspezifische Themen-Workshops
    • Prozessbegleitung durch die Projektkoordination, Leitfaden, Mentoringvereinbarung
    • Netzwerk z.B. durch Brownbag-Veranstaltungen, Verteiler

    Die Teilnahme am Programm ist kostenlos.

    Dauer

    Jedes Tandem arbeitet rund zwei Jahre miteinander.

    Die Zusammenarbeit zwischen Mentorin/Mentor und Mentee ist eingebettet in die Prozessbegleitung durch das Referat für Gleichstellung.

    Informationen/Termine zu den einzelnen Gruppen

    Bitte klicken Sie die einzelnen Termine an, damit Ihnen weitere Informationen angezeigt werden.

    Gruppe IV (Juni 2019 - Dezember 2020)

    Bewerbungstermin: 18. April 2019

    Promovendinnen, die sich für den Durchlauf IV (Juli 2019 – voraussichtlich Dezember 2020) bewerben möchten, reichen ihre schriftliche Bewerbung bitte ein bis zum 18. April 2019.

    Hier erfahren Sie mehr über das Bewerbungsverfahren.

    Einführung in das Mentoring - Workshop am 28.06.2019

    Workshop zur Einführung in das Mentoring und zur gezielten Vorbereitung auf die aktive Gestaltung des individuellen Mentoringprozesses:

    • Sie lernen sich untereinander kennen und schaffen eine Grundlage für den gemeinsamen Durchlauf des Programms und ein fachübergreifendes Netzwerk an der Universität Trier.
    • Sie lernen das Programm, seine Bausteine und seine Anforderungen kennen.
    • Sie werden auf Ihre Rolle und die aktive Gestaltung der Mentoringbeziehung vorbereitet.
    Termin:Freitag, den 28. Juni 2019
    Zeit:9:30 Uhr – 16 Uhr
    Raum:Campus I, Drittmittel-Gebäude Raum DM 32/35
    Referentin:Dr. Claudia Seeling

     

    Souverän handeln im Arbeitskontext - Workshop am 18./19.03.2020

    In beruflichen Gesprächen, in Diskussionsrunden, auf Tagungen und in Meetings gilt es, eigene Interessen und Positionen souverän und selbstbewusst zu vertreten. Das anderthalbtägige Seminar bietet Ihnen die Gelegenheit, die Vorteile souveräner Präsenz zu beleuchten sowie Gesprächsstrategien auszuprobieren, die hilfreich sind, um mit schwierigen Situationen, Störungen oder Provokationen souverän umgehen zu können. Wir reflektieren unterschiedliche Formen des Gesprächsverhaltens – insbesondere weibliches und männliches Verhalten –  und hinterfragen die jeweilige Wirkung.

    Termin:

    Mittwoch, 18.03.2020, 14 – 18 Uhr und
    Donnerstag, 19.03.2020, 9 – 16:30 Uhr

    Referentin:Gabi Brede, Frankfurt

    Karriereplanung für Doktorandinnen - Seminar

    Das Seminar versteht sich als Hilfestellung zur bewussten Karriereplanung in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder einem anderen Berufsfeld. In der Phase der wissenschaftlichen Qualifikation besteht oft Unsicherheit darüber, wie die weitere Karriere geplant werden sollte und geplant werden kann. Dabei haben Akademikerinnen hervorragende Chancen, einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu ihnen passt und zu innerer Zufriedenheit führt.

    Termin:

    Montag, 14.09.2020, 14 – 17:30 Uhr und
    Dienstag, 15.09.2020, 9 – 17 Uhr

    Referentin:Dr. Anja Frohnen, Impulsplus, Köln

    Gruppe III (Juli 2018 - Juni 2020)

    Einführung in das Mentoring - Workshop am 22.06.2018

    Workshop zur Einführung in das Mentoring und zur gezielten Vorbereitung auf die aktive Gestaltung des individuellen Mentoringprozesses:

    • Sie lernen sich untereinander kennen und schaffen eine Grundlage für den gemeinsamen Durchlauf des Programms und ein fachübergreifendes Netzwerk an der Universität Trier.
    • Sie lernen das Programm, seine Bausteine und seine Anforderungen kennen.
    • Sie werden auf Ihre Rolle und die aktive Gestaltung der Mentoringbeziehung vorbereitet.
    Termin:Fr, 22.06.2018, 10 Uhr s.t. – 16 Uhr
    Leitung:Dr. Claudia Seeling

    Abgrenzen und durchsetzen im Arbeitskontext - Workshop am 14./15.03.2019

    In beruflichen Gesprächen, in Diskussionsrunden, auf Tagungen und in Meetings gilt es, sowohl die Balance zwischen Abgrenzung und Verständnis zu finden, als auch den Mut aufzubringen, eigene Positionen zielstrebig durchzusetzen. Das anderthalbtägige Seminar bietet Gelegenheit, die Dynamik unterschiedlicher Kommunikationssituationen zu beleuchten und Herangehensweisen auszuprobieren, die hilfreich sind, um hartnäckig zu bleiben sowie mit Störungen und Provokationen selbstbewusst umzugehen. Unterschiedliche Formen des Gesprächsverhaltens – insbesondere männliches und weibliches Verhalten – werden reflektiert und die jeweilige Wirkung hinterfragt.

    Termin:Donnerstag, 14. März 2019, 14 – 18 Uhr und
    Freitag, 15. März 2019, 9 – 16 Uhr
    Raum:Donnerstag: DM 32/35
    Freitag: DM 54/56
    Referentin:Gabi Brede, Frankfurt

    Zwischenbilanz zum Mentoring - 07.06.2019

    Themen:

    • Austausch über das erste Jahr Mentoring
    • Ergebnisse aus dem Karriereressourcen-Modell
    • Netzwerktreffen: Was findet schon statt, was soll noch stattfinden?
    • Kollegiale Beratung.
    Termin:Freitag, 7. Juni 2019
    Beginn:13:30 Uhr
    Raum:Campus I, Drittmittel-Gebäude Raum DM 32/35
    Referentin:Dr. Claudia Seeling

    Karriereplanung für Doktorandinnen - Seminar am 17./18.09.2019

    Das Seminar versteht sich als Hilfestellung zur bewussten Karriereplanung in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder einem anderen Berufsfeld. In der Phase der wissenschaftlichen Qualifikation besteht oft Unsicherheit darüber, wie die weitere Karriere geplant werden sollte und geplant werden kann. Dabei haben Akademikerinnen hervorragende Chancen, einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu ihnen passt und zu innerer Zufriedenheit führt.

    Termin:

    Dienstag, 17. September 2019,  14 Uhr – 17:30 Uhr und

    Mittwoch, den 18. September 2019, 9 Uhr – 17 Uhr

    Raum:Campus I, C-Gebäude, Raum C 22
    Referentin:Dr. Anja Frohnen, Impulsplus, Köln

    Gruppe II (Juli 2017 – Juni 2019)

    Einführung in das Mentoring - Workshop am 30.06.2017

    Workshop zur Einführung in das Mentoring und zur gezielten Vorbereitung auf die aktive Gestaltung des individuellen Mentoringprozesses:

    • Sie lernen sich untereinander kennen und schaffen eine Grundlage für den gemeinsamen Durchlauf des Programms und ein fachübergreifendes Netzwerk an der Universität Trier.
    • Sie lernen das Programm, seine Bausteine und seine Anforderungen kennen.
    • Sie werden auf Ihre Rolle und die aktive Gestaltung der Mentoringbeziehung vorbereitet.
    Termin:Freitag, 30. Juni 2017, 10 Uhr s.t. – 16 Uhr
    Leitung:Dr. Claudia Seeling

    Abgrenzen, durchsetzen, verhandeln - Workshop am 08./09.02.2018

    Im Arbeitsalltag ist jede (und jeder) gefordert, sich abzugrenzen, sich durchzusetzen und zu verhandeln. Gute Fähigkeiten in diesen Bereichen führen zu erfolgreichen Lösungen und respektvollem Umgang miteinander, sie sind wichtige berufliche Schlüsselqualifikationen im Arbeitsleben.

    In beruflichen Gesprächssituationen und geschäftlichen Verhandlungen gilt es, sowohl die Balance zwischen Abgrenzung und Verständnis zu finden, als auch den Mut aufzubringen, eigene Positionen zielstrebig durchzusetzen. Das Seminar bietet die Gelegenheit zu lernen, in Gesprächen und Verhandlungen hartnäckig zu bleiben sowie mit Störungen und Provokationen selbstbewusst umzugehen. Unterschiedliche Formen des Gesprächsverhaltens – insbesondere ‚männliches‘ und ‚weibliches‘ Verhalten – werden reflektiert und die jeweilige Wirkung hinterfragt. Weitere Themen sind: Körperbotschaften und Revierverhalten entlarven, verbale Manipulationen erkennen und schlagfertig kontern sowie der Umgang mit Macht und Hierarchie.

    Termin:Donnerstag, 08.02.2018,  14 – 18 Uhr und
    Freitag, 09.02.2018, 9 – 16:30 Uhr
    Referentin:Gabi Brede, Frankfurt

    Zwischenbilanz zum Mentoring - 21.06.2018

    Themen:

    • Austausch über das erste Jahr Mentoring
    • Ergebnisse aus dem Karriereressourcen-Modell
    • Netzwerktreffen: Was findet schon statt, was soll noch stattfinden?
    • Kollegiale Beratung
    Termin:Donnerstag, 21. Juni 2018
    Beginn:14 Uhr
    Referentin:Dr. Claudia Seeling

    Karriereplanung für Doktorandinnen - Workshop am 22./23.01.2019

    Das Seminar versteht sich als Hilfestellung zur bewussten Karriereplanung in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder einem anderen Berufsfeld. In der Phase der wissenschaftlichen Qualifikation besteht oft Unsicherheit darüber, wie die weitere Karriere geplant werden sollte und geplant werden kann. Dabei haben Akademikerinnen hervorragende Chancen, einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu ihnen passt und zu innerer Zufriedenheit führt.

    Der Workshop musste wegen Erkrankung der Referentin im September 2018 ausfallen und wird am 22./23.01.2019 nachgeholt.

    Termin:Dienstag, 22.01.2019, 14 – 17:30 Uhr und
    Mittwoch, 23.01.2019, 9 – 17 Uhr
    Referentin:Dr. Anja Frohnen, Impulsplus, Köln

    Abschluss am 02.07.2019

    Wir schließen das Mentoring mit einem gemeinsamen Abendessen am Dienstag, 2. Juli 2019 um 18:30 Uhr im Nebenraum der Weinstube Kesselstatt, Liebfrauenstraße 10, Trier, ab. Die Mentees erhalten bei dieser Gelegenheit Ihre Bescheinigung über die Teilnahme am Mentoring.