Arye Maimon-Institut - Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungen

Neu: Die Juden in Frankfurt am Main und in der Wetterau im Mittelalter

Jetzt erschienen:

David Schnur, Die Juden in Frankfurt am Main und in der Wetterau im Mittelalter. Christlich-jüdische Beziehungen, Gemeinden, Recht und Wirtschaft von den Anfängen bis um 1400, Wiesbaden 2017 (Schriften der Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen 30)

816 S., 1 CD-ROM - ISBN 978-3-921434-35-2

 

 

»Forschungen zur Geschichte der Juden« online

Die ersten Bände der Reihe »Forschungen zur Geschichte der Juden«, die die GEGJ gemeinsam mit dem Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden der Universität Trier herausgibt, sind nun online verfügbar. Nach und nach werden alle Bände, die im Verlag Hahnsche Buchhandlung erschienen sind, auf dem OPUS-Server der Universitätsbibliothek Trier bereitgestellt. Die Bände, die seit 2016 im Verlag Harrassowitz erscheinen, können nach einer Karenzzeit von zwei Jahren ebenfalls open access gestellt werden.

 

 

20 Jahre Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden

Mit einem Festvortrag von Prof. Dr. Israel Yuval (Jerusalem) am 13. Juli feierte das Arye Maimon-Institut in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Hervorgegangen aus einem Forschungsschwerpunkt am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte, ist das AMIGJ heute eine Institution von internationalem Rang.

Anlässlich dieses Jubiläums ist es für das AMIGJ eine besondere Freude, dass Prof. Dr. Israel J. Yuval von der Hebräischen Universität Jerusalem den Festvortrag hielt und über 

„Schabbat versus Sonntag: Von der zeitlichen und endzeitlichen Bedeutung der Ruhe“.

sprach.

 

Die Jüdische Allgemeine berichtete über unseren 20. Geburtstag unter dem Titel: 

Universität Trier: Licht ins dunkle Mittelalter | Jüdische Allgemeine