Der Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik im Überblick

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik wurde im WS 2010/2011 zusammen mit den Masterstudiengängen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fächer der Universität Trier gestartet.

Studienvoraussetzungen

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik wendet sich vorrangig an Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik, ist aber ebenfalls von Absolventinnen und Absolventen eines vergleichbaren Studiengangs, wie z.B. Bachelor Informatik oder Bachelor Betriebswirtschaftslehre studierbar.

Ziele des Masterstudiengangs

Der Studiengang soll neben einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Teilgebieten der Wirtschaftsinformatik, der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre vermitteln. Wir wollen Sie im Master für die Durchführung von Forschungsaufgaben auf theoretischen und anwendungsorientierten Forschungsfeldern qualifizieren. Insbesondere die Fähigkeit, selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Wirtschaftsinformatik zu arbeiten sowie die Fähigkeit, durch lebenslanges Lernen den rasch wechselnden Anforderungen der Disziplin gerecht werden zu können, ist ein wichtiges Ausbildungsziel.

Spezielle Aufgabenbereiche

  • Entwurf und Einführung betrieblicher Informationssysteme
  • Fortentwicklung und Einführung von Organisationskonzepten
  • Entwicklung und Einführung von Anwendungssoftware (für betriebswirtschaftliche Aufgabenbereiche)
  • Ausarbeitung neuer Methoden und Verfahren zur Entwicklung von Informationssystemen
  • Vertrieb von Hard- und Softwareprodukten und Unterstützung der Anwender bei der Planung, der Implementierung und dem Einsatz entsprechender Produkte
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen für die Benutzung betrieblicher Informationssysteme sowie Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Hersteller
  • Anwender und private oder öffentliche Bildungseinrichtungen
  • Wahrnehmen von Führungsaufgaben der DV-Abteilungen, Fachabteilungen, Projekten oder für DV-Unternehmen und Beratungsfirmen

Dokumente zum Studiengang

Der Studiengang wurde 2010 akkreditiert. Die aktuelle Fassung der Fachprüfungsordnung mit einigen Änderungen aus dem WS 19/20 finden Sie in der rechten Spalte. Diese Fassung gilt für alle Studierenden die sich neu in den Studiengang einschreiben.

Modulübersicht (Vorläufige Version bis zur Veröffentlichung im Verkündigungsblatt der Universität Trier!)

Um im Master-Studium leichter den Überblick zu behalten, ist nachfolgend eine Aufführung aller Module dieses Studiengangs gegeben. Die Module sind dabei gemäß der Fachprüfungsordnung nach den verschiedenen Studiumsbereichen kategorisiert.

Zu jedem Modul ist außerdem eine Modulbeschreibung gegeben, die nähere Informationen zum Modul sowie zu den zugehörigen Vorlesungen und Übungen enthält.
(Stand 10.9.2019)

Einstiegsmodule (15 LP)

Propädeutikum Informatik/Wirtschaftsinformatik

Studierende, die weder einen Bachelorabschluss in Informatik noch in Wirtschaftsinformatik besitzen, sollen das Propädeutikum belegen. 
     >     Elements of Computer Science (10 LP)gemäß FPO Data Science
     >     Grundlagen der Künstlichen Intelligenz (5 LP)Modulbeschreibung

   Vertiefung Informatik  

Studierende, die einen Bachelorabschluss in Informatik oder Wirtschaftsinformatik besitzen, sollen Vertiefung Informatik belegen. 
     >     Vertiefung Informatik 1*   (5 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Vertiefung Informatik 2*   (5 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Vertiefung Informatik 3*   (5 LP)gemäß FPO Informatik

Pflichtmodule   (90 LP)

Vertiefung Betriebswirtschaftslehre

     >     Vertiefung BWL 1*   (10 LP)gemäß FPO BWL

Kernmodule Wirtschaftsinformatik

     >     Contentmanagement   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Erfahrungsbasierte Systeme   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Semantische Technologien  (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Maschinelles Lernen (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Modellierung und Simulation   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Planung und Konfiguration   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Verteilte Künstliche Intelligenz   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Masterarbeit   (30 LP)Modulbeschreibung

   Forschungspraktikum

     >     Forschungspraktikum   (15 LP)Modulbeschreibung

   Wahlpflichtmodule   (15 LP)

Es sind Module im Umfang von insgesamt 15 LP zu wählen. Als Ergänzungsstudium 1 oder 2 kann maximal ein Modul eines beliebigen anderen Studiengangs (5 oder 10 LP) der Universität Trier gewählt werden, nach Absprache mit der/dem Modulverantwortlichen des exportierenden Faches.
     >     Vertiefung Wirtschaftsinformatik 1   (5 LP)spezielle Themen der WI - individuelles Lehrangebot
     >     Vertiefung Wirtschaftsinformatik 2    (5 LP)spezielle Themen der WI - individuelles Lehrangebot
     >     Independent Studies   (5 LP)Modulbeschreibung
     >     Vertiefung BWL 2*   (10 LP)gemäß FPO BWL
     >     Vertiefung Informatik 1*  (5 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Vertiefung Informatik 2*   (5 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Vertiefung Informatik 3*   (5 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Vertiefung Informatik 4*   (10 LP)gemäß FPO Informatik
     >     Ergänzungsstudium 1*   (5 LP)Gemäß entsprechender FPO
     >     Ergänzungsstudium 2*   (10 LP)Gemäß entsprechender FPO

* hierbei handelt es sich um "Hülsenmodule", d. h. es können aus dem jeweiligen Fach beliebige Master-Module belegt werden, die nicht bereits als Pflichtmodule im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik vorkommen, s. jeweilige FPO des Faches

Modulhandbuch Master

Nachfolgend das komplette Modulhandbuch aus Porta (Stand 11.9.2019):

Modulhandbuch Master Wirtschaftsinformatik (FPO2019)