News ____________________________________

09.06.2021 - Via the university's research fund the project "Schau mich nicht so an! Auswirkungen von akutem Stress auf soziale Aufmerksamkeit und Annährungsverhalten" of Antonia Vehlen and Bernadette von Dawans receives funding. Congratulations!

26.06.2019 - The rearch focus "Psychobiology of Stress" receives further funding by the research initiative of the state of Rhineland-Palatinate. [► University press release] [► Ministry of Science press release] [► Homepage research focus]

26.06.2019 - Publikationspreis: Patrick Zimmer hat den 2. Preis des Graduiertenzentrums der Universität Trier (GUT) für die Publikation in Psychoneuorendocrinology (Zimmer, Buttlar et al., 2018) zur Evaluation der TSST in virtueller Umgebung erhalten. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

11.12.2018 - Nachruf auf Prof. Dr. Dirk Hellhammer- bis 2012 Leiter der Abteilung für Klinische und Physiologische Psychologie. Am 01.12.2018 verstarb unser geschätzter Kollege und ehemaliger Leiter unserer Abteilung, Prof. Dirk Hellhammer. [► Seite des Faches Psychologie]

20.09.2018 - Neues Buch: Domes, G., Ditzen, B. & Barth, J. (2019) Wissenschaftliches Publizieren in der Psychologie. Ein praktischer Wegweiser und Leitfaden. 1. Auflage. Berlin: Springer. [► Weitere Infos].

04.09.2018 - Neue Projektförderung: Dr. Bernadette von Dawans und Prof. Dr. Gregor Domes wurde von der Nikolaus-Koch-Stiftung die Förderung für das Projekt "Gemeinsam sind wir stark! - Soziale Unterstützung für Kinder mit Schulstress" mit einer Laufzeit von 24 Monaten bewilligt.

20.04.2018 - Universität erneuert Kooperationsvertragmit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier zur Nutzung des Hochfeld-MRT für die neuropsychologische Forschung [► Pressemitteilung der Universität].

25.08.2017 - Neues DFG-Projekt. Prof. Dr. Gregor Domes und Prof. Dr. Markus Heinrichs (Universität Freiburg) wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Projekt "The dynamics of eye-to-eye contact in social anxiety and autism: A naturalistic dyadic eye-tracking paradigm" als Zwei-Center-Studie bewilligt (Laufzeit: 30 Monate).