Aktuelle News

"Jung, alternativ, rechts" - Artikel zur Europawahl von Anton Benz in Spektrum.de vom 10.06.2024

"Jung, alternativ, rechts" - Artikel zur Europawahl von Anton Benz in Spektrum.de vom 10.06.2024 mit Beiträgen von Eva Walther:

https://www.spektrum.de/news/europawahl-warum-viele-junge-menschen-afd-waehlen/2214083

"Gefühle statt Argumente? Rechtsextremismus psychologisch betrachtet" - Vortrag und Diskussion mit Eva Walther in Bad Vilbel

"Gefühle statt Argumente? Rechtsextremismus psychologisch betrachtet" - Vortrag und Diskussion mit Eva Walther auf Einladung der »Omas gegen rechts Wetterau« und dem Freundeskreis »Nachhaltige Nachbar:innen" am 17.05.2024 im Saal der Christuskirchengemeinde in Bad Vilbel:

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/bad-vilbel/gefuehle-statt-argumente-93103614.html

 

 

Neue Publikation der Abteilung

Titel: Introducing the trier univalence neutrality ambivalence (TUNA) database: A picture database differentiating complex attitudes. PLoS ONE, 19(5),  e0302904.

Link: https://doi.org/10.1371/journal.pone.0302904

Psychologie der AfD - Interview mit Prof. Eva Walther im Magazin "demokratie", Ausgabe 01/2024

Neues Forschungsprojekt "Stärkung der demokratischen Resilienz bei jungen Wähler:innen und Erstwähler:innen zur Bekämpfung von Rechtsaußen-Einflüssen im Rahmen der Landtags- und Kommunalwahlen 2024 in Ostdeutschland (NurtureDEMOS)"

Gemeinsam mit Frau Anna-Sophie Heinze vom FB III, Politikwissenschaft, der Universität Trier und Sebastian Reißig, Aktion Zivilcourage e.V., Pirna, hat Frau Prof. Dr. Walther eine Anschubfinanzierung für 12 Monate erhalten.

Förderer: VolkswagenStiftung

https://www.volkswagenstiftung.de/de/news/aktuelles/von-buergerinnenraeten-bis-feminismus-auf-tiktok-taskforces-untersuchen-demokratien-im-wandelhttps://www.volkswagenstiftung.de/de/news/aktuelles/von-buergerinnenraeten-bis-feminismus-auf-tiktok-taskforces-untersuchen-demokratien-im-wandel

 

Die rechtsextreme Partei will eine andere Gesellschaft: So sähe Deutschland aus, wenn die AfD regiert

Interview mit Prof. Dr. Eva Walther mit Trierischer Volksfreund zum Thema: "Wenn Menschen aus dem Leben gerissen werden: Warum die Spendenbereitschaft dann steigt​"

pdf-Version Artikel

Interview mit Prof. Dr. Eva Walther mit Trierischer Volksfreund zum Thema: "Wenn Menschen aus dem Leben gerissen werden: Warum die Spendenbereitschaft dann steigt​"

https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/ploetzlich-aus-dem-leben-gerissen-warum-die-spendenbereitschaft-dann-steigt_aid-98990223

(Der Text ist geschützt).

"Warum Männer eher als Frauen AfD wählen" - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther auf Zeit online vom 09.10.2023

Interview mit Prof. Dr. Eva Walther auf Zeit online vom 09.10.2023 zum Thema: "Warum Männer eher als Frauen AfD wählen":

https://www.zeit.de/arbeit/2023-10/afd-hessen-bayern-wahlen-arbeiter-maenner-frauen#comments 

(Der Text ist geschützt).

Neue Veröffentlichung zeigt einen Zusammenhang zwischen sozialdarwinistischen Einstellungen, Nichteinhaltung der Covid-19-Leitlinien und rechtsextremer Orientierung

Forschende der Universität Trier (Deutschland) entdeckten einen signifikanten Zusammenhang zwischen krankheitsbezogenen sozialdarwinistischen Einstellungen und der Nichteinhaltung der Covid-19-Leitlinien.

Zwei in Deutschland und den USA durchgeführte Studien deuten darauf hin, dass Menschen, die Krankheiten als Mittel zur Erreichung des gesellschaftlichen Fortschritts betrachten (d. h. krankheitsbezogenen Sozialdarwinismus zeigen), die offiziellen Covid-19-Leitlinien zum Selbstschutz mit geringerer Wahrscheinlichkeit befolgen. Die Studien zeigen auch, dass diese Menschen eher eine konservative oder rechtsgerichtete politische Einstellung haben.

Diese Forschungsarbeit liefert wertvolle Erkenntnisse über die Rolle sozialdarwinistischer Überzeugungen während der Covid-19-Pandemie in einem breiteren politischen Kontext. Sie hat wichtige Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit im Allgemeinen und unterstreicht die Notwendigkeit, sich mit sozialdarwinistischen Einstellungen auseinanderzusetzen.

Survival of the fittest in the pandemic age: Introducing disease-related social Darwinism

Online-Sprechstunde Prof. Walther freitags, 13.00-14.00 Uhr, über ZOOM

Die Online-Sprechstunde mit Frau Prof. Walther über ZOOM findet freitags von 13.00-14.00 Uhr statt, in der vorlesungsfreien Zeit nur nach vorheriger Vereinbarung.

Anmeldung bitte unter: sekrsozp@uni-trier.de .

 

Das Trier VR Team veröffentlicht eine neue Studie

Sind soziale Stressreaktionen abhängig von der ethnischen Gruppenidentität der Interaktionspartner?

In einer Studie untersuchten wir die Rolle des ethnischen Kontexts auf Stressreaktionen unter Verwendung einer auf virtueller Realität (VR) basierenden Adaption eines standardisierten Stressinduktionsprotokolls, dem Trier Social Stress Test (TSST-VR). Die Ergebnisse zeigen, dass die Stressreaktionen unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit des Interviewers auftreten und nicht aufgrund von impliziten Vorurteilen, expliziten Vorurteilen oder vorurteilsbedingten Einstellungen bezüglich des Aussehens vorhergesagt werden konnten. In echten Bedrohungssituationen spielt die ethnische Identität der Interaktionspartner offenbar nur eine geringe Rolle. Der Artikel wird in der Zeitschrift Psychoneuroendocrinology veröffentlicht.

 

Vortrag Prof. Felicia Pratto im Rahmen des "Colloquia Treverensia" am 21.09.2022

"Die Psychologie des Foodwasting" Interview mit Dr. Benjamin Buttlar in "CT das radio"

"Die Psychologie des Foodwasting"

08/2022

Interview mit Dr. Benjamin Buttlar in "CT das radio"

Interviewer: Josephine Walther, Bochum.

Warum könnten sich unsere Einstellungen aktuell gegenüber Atomkraft ändern? Ein Interview mit Benjamin Buttlar zu möglichen sozialpsychologischen Mechanismen.

"Why do humans eat so much meat?" Interview mit Dr. Benjamin Buttlar (Deutsche Welle)

Ein Interview mit Dr. Benjamin Buttlar:

05/2022

→"Why do humans eat so much meat?"

Interviewer: Anne-Sophie Brändlin, Deutsche Welle.

 

"Impfgegner bekommen zu viel mediale Aufmerksamkeit" - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther (SWR Aktuell)

 Ein Interview mit Prof. Dr. Eva Walther. Erschienen am 16.10.2021.

→ https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/sozialpsychologin-impfgegner-100.html

"Corona und Verschwörungstheorien" - Trierer Psychologie-Masterstudierende im Interview (volksfreund)

Vier Psychologie-Studierende eines Masterseminars unter der Leitung von Frau Prof. Walther, Abt. Sozialpsychologie der Uni Trier, haben sich intensiv mit Corona und den Folgen für den Einzelnen und die Gesellschaft auseinandergesetzt. Im Interview mit dem Trierischen Volksfreund beschreiben sie, was Maßnahmen-Kritiker antreibt. Dabei betrachten sie auch ein Fallbeispiel aus der Region Trier. Erschienen am 24.8.2021.

→ https://www.volksfreund.de/region/trier-trierer-land/interview-zu-corona-und-verschwoerungstheorien-mit-studierenden-der-uni-trier_aid-61843407

"Wie kommt man durch die Krise? Wir brauchen das Gefühl der Selbstwirksamkeit" - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther (Bayern2)

"Psychische Gesundheit in der Corona-Pandemie" - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther (SWR Podcast)

Psychische Gesundheit in der Corona-Pandemie - Angst vor Erkrankung, Einsamkeit, Existenzängste – die Corona-Pandemie ist auch für viele Menschen in Trier mit Sorgen verbunden. Inwiefern leidet unsere psychische Gesundheit unter der Krise, was können wir tun, um uns nicht zu sehr herunterziehen zu lassen, und können wir der derzeitigen Situation vielleicht auch etwas Positives abgewinnen? Darüber spricht Michael Münkner mit Professor Dr. Eva Walther, sie ist Sozialpsychologin an der Universität Trier.

→ https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/podcast-regiolive-trier-100.html

Der SWR-Podcast ist unter dem Stichwort „Regiolive“ auch u.a. bei Spotify oder itunes zu finden.

"Psychologischer Konflikt durch Fleischkonsum" - Video-Interview mit Dr. Benjamin Buttlar (InMind)

Warum führt Fleischkonsum häufig zu schlechtem Gewissen? Wie gehen wir damit um? Was haben Fleischkonsum und Rauchen gemeinsam? Ein Interview mit Dr. Benjamin Buttlar von der Universität Trier. Erschienen am 11.05.2020.

→ https://de.in-mind.org/blog/post/psychologischer-konflikt-durch-fleischkonsum-in-mind-fragt-dr-benjamin-buttlar

"Warum Freunde Freunde bleiben" - Interview mit Dr. Georg Halbeisen in der (FAZ)

Interview mit Dr. Georg Halbeisen im Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung "Wie erkläre ich's meinem Kind? Warum Freunde Freunde bleiben". Erschienen am 17.04.2020.

→ https://www.faz.net/podcasts/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind-warum-freunde-freunde-bleiben-16726807.html

„Es gibt eine Radikalisierung“ - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther (TAZ)

Sie wählen gegen jede Vernunft und oft sogar gegen ihre eigenen Interessen. Doch was tut man mit AfD-Wählern, die mit Sachargumenten nicht erreichbar sind? 

→ https://taz.de/Archiv-Suche/!5632214&s=es%2Bgibt%2Beine%2Bradikalisierung&SuchRahmen=Print/

"Tür zu, Kippe aus" - Artikel mit Beitrag von Prof. Dr. Eva Walther (Süddeutschen Zeitung)

Artikel "Tür zu, Kippe aus" mit einem Beitrag über ein geplantes Rauchverbot in Autos von Prof. Dr. Eva Walther. Erschienen am 20.9.2019.

→ https://www.sueddeutsche.de/panorama/bundesrat-auto-rauchen-1.4607846

„AfD suggeriert verunsicherten Menschen Sicherheit“ - Interview mit Prof. Dr. Eva Walther (Deutschlandfunk)

Die AfD sei erfolgreich, da sie sehr viel mehr als andere Parteien auf unbefriedigte Bedürfnisse der Bevölkerung und auf emotionale Faktoren abziele, sagte die Sozialpsychologin Eva Walther im Dlf. Die anderen Parteien täten gut daran, „klarzumachen, wie wenig die AfD als Partei effektiv zu bieten habe“. Erschienen am 8.8.2019.

→ https://www.deutschlandfunk.de/aufstieg-der-afd-afd-suggeriert-verunsicherten-menschen-100.html

"Trierer schreiben Buch über die AfD – Aus diesen psychologischen Gründen wird sie gewählt" Prof. Dr. Eva Walther und Dr. Simon D. Isemann (Trierischer Volksfreund)

Trierer Wissenschaftler haben ein Buch herausgegeben, das erstmals aus psychologischer Sicht erklärt, warum die AfD für so viele Wähler attraktiv ist. Erschienen am 03.08.2019.

→ https://www.volksfreund.de/region/rheinland-pfalz/trierer-schreiben-buch-ueber-die-afd-aus-psychologischen-gruenden-wird-sie-gewaehlt_aid-44728661

"Online bezahlt - Trinkgeld vergessen" - Interview mit Dr. Georg Halbeisen (Deutschlandfunk Nova)

Wir bestellen online, aber der Lieferfahrer sieht von der Kohle nix. Das ist nicht böse gemeint, zeigt aber: Wir brauchen neue Trinkgeld-Routinen. Erschienen am 01.11.2016.

→ http://dradiowissen.de/beitrag/digital-bezahlen-online-bezahlt-trinkgeld-vergessen

"Dating Apps - Nur Sex oder wahre Liebe?" - Interview mit Dr. Georg Halbeisen (Wochenspiegel)

Online nach dem richtigen Partner suchen - funktioniert das? Jeder hat wohl in seinem Freundeskreis mindestens einen, der regelmäßig Dating-Apps nutzt. Warum also nicht selbst den Partner für's Leben im Internet suchen? Dating-Apps wie Tinder, Lovoo oder Badoo bieten hier ihre Dienste an. Egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich. Digitale Liebesdienste haben Hochkonjunktur. Erschienen am 03.11.2015

→ http://www.wochenspiegellive.de/trier/stadt-trier/artikel/dating-apps-nur-sex-oder-wahre-liebe-34556/