Aktuelles

Die Nachlauftutorien für die Vorlesung Grundzüge der VWL I: Mikroökonomik finden an folgenden Terminen statt:

27.04., 10h in HS 8
04.05., 10h in HS 8
11.05., 10h in HS 8
18.05., 10h in HS 8
25.05., 10h in HS 8


Am 13.05.2022 findet der E-Klausureinsichtstag für die E-Klausuren "Integrierte Einführung" und "Grundzüge der VWL I: Mikroökonomik" aus dem WiSe 2021/2022 statt.

Wir bitten die Studierenden die nachfolgenden Punkte zu beachten:

Anmeldung im zuständigen Sekretariat via E-Mail, Frau Schneider, schneidersuni-trierde(Angabe von Name, Vorname, universitärer E-Mail-Adresse und Klausurtitel)

Anmeldeschluss: Die Anmeldephase endet am 26.04.2022 um 12 Uhr! Spätere Nachmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden!

ACHTUNG: Sie benötigen für die Einsicht Ihr persönliches Passwort vom Klausurtag (über diesen Aspekt wurde am Klausurtag informiert). Hintergrund Datenschutz: Das ursprüngliche Passwort auf der "Erklärung zur E-Klausur" haben Sie am Klausurtag durch ein persönliches Passwort überschrieben.

Die Klausureinsicht dient dazu, die eigene Klausur samt Bewertung und Punktevergabe einzusehen. Das Abschreiben und/oder Fotografieren von Klausurinhalten ist nicht gestattet! Im Rahmen der Einsichtnahme werden keine Fragen zu Inhalt und Bewertung der jeweiligen Klausur(-fragen) beantwortet.

Corona: Zu der Klausureinsichtnahme haben Geimpfte und Genesene Zugang. Nicht geimpfte Personen müssen einen Antigen-Schnelltest (Gültigkeit 24 Stunden) oder PCR-Test (Gültigkeit 48 Stunden) vorlegen. Personen, die aus nachweisbaren Gründen nicht geimpft werden dürfen, können eine Teststation, die auf dem Campus der Universität eingerichtet wird, in Anspruch nehmen (bei entsprechendem Nachweis sind diese Tests kostenlos). Nähere Informationen entnehmen Sie bitte auch den entsprechenden Seiten der Uni-Homepage. Personen, die den Nachweis nicht erbringen können, werden auf kostenpflichtige Testmöglichkeiten außerhalb der Universität verwiesen.

In den Gebäuden und Innenräumen muss generell eine Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder eine Maske des Standards KN95/N95 oder FFP 2) getragen werden.Hinweis: Die Veranstaltung "Grundzüge der VWL I - Mikroökonomik" von Prof. Dr. Bauer hat in PORTA die Veranstaltungsnummer 14402787!11.10.2021

 


Hinweis: Die Veranstaltung 14402837 Applied Intertemporal Optimization findet im WS 2021/22 in Präsenz statt!
Termine:
Di 8 - 10 Uhr, Raum C 1
Mi 10 - 12 Uhr, Raum C 502
Do 14 - 16 Uhr, Raum C 1

Note: The course 14402837 Applied Intertemporal Optimization will take place in WS 2021/22 in presence!
Dates:
Tue 8 - 10 a.m., room C 1
Wed 10 - 12 a.m., room C 502
Thu 2 - 4 pm, room C 1

11.03.2021 Eurobonds könnten Milliardenbeträge einbringen

Seit Jahren wird über eine gemeinsame europäische Finanzpolitik und die Einführung von Eurobonds diskutiert. Die Ausgabe gemeinsamer Staatsanleihen aller Länder der Eurozone könnte sich als stabilisierende Säule der Wirtschaftsunion etablieren. Bislang scheitert die Einführung von Eurobonds vor allem daran, dass finanzstarke Länder das Mithaftungsrisiko scheuen und befürchten, die Kosten der Verschuldung schwächerer Länder tragen zu müssen. Prof. Dr. Christian Bauer und Dr. Marc-Patrick Adolph haben nun ein Modell entwickelt, das Eurobonds für alle teilnehmenden Staaten rentabel macht und weitestgehend ohne die gemeinsame Haftung auskommt.

Christian Bauer, Marc-Patrick Adolph: „Limited joint liability in structured Eurobonds: Pricing the political costs.“ Journal of International Money and Finance, Vol. 113.
Studie online unter: https://doi.org/10.1016/j.jimonfin.2020.102343

12.11.2020 Dr. Marc-Patrick Adolph, bis Ende April 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Monetäre Ökonomik erhält den diesjährigen Schumpeter-Preis für seine Dissertation mit dem Titel Structured Eurobonds - Optimal Construction, Impact on the Euro and the Influence of Interest Rates..Er teilt sich den Preis mit Arina Wischnewsky, M.Sc., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung.

04.11.2020 Abgesagt: Die aktuelle Corona-Situation sorgt dafür, dass geplante Präsenztermine am Campus abgesagt und verschoben werden müssen. Dies gilt leider auch für die am 27.11.2020 geplante E-Klausureinsicht der Klausur "Grundzüge der VWL I: Mikroökonomik", die wir, nach Rücksprache mit der Verwaltung, leider verschieben müssen.
Die Anmeldephase bleibt zunächst weiterhin bestehen (die Anmeldephase endet am 09.11.2020 um 10 Uhr).
Wir können derzeit jedoch nicht einschätzen, wann ein Ersatztermin stattfinden kann. Sobald ein Ausweichtermin feststeht, werden wir Sie über die weiteren Details informieren.

10.08.2020 Herr Prof. Dr. Bauer wurde mit dem Landeslehrpreis 2020 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet!
Der Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) alle zwei Jahre ausgelobt. Der „Lehrpreis Rheinland-Pfalz“ zeichnet die ganz individuelle und herausragende Lehrleistung von zehn Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern aus und verleiht diesen eine Art Gütesiegel. Die Lehrpreise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert, die die Lehrpreisträgerinnen und Lehrpreisträger für dienstliche Zwecke frei verwenden können.

Weitere Information finden Sie hier!